Bis zum Morgengrauen – Hellton Palace von iello (Rezension)

Spielmaterial

Hellton Palace | 2-Personenspiel | ab 10 Jahren | 2 Spielende | Jean-Baptiste Pigneur | iello 

Das „Hellton Palace“ ist die Top-Adresse im Deadly-Planet-Reiseführer. In diesem Luxus-Hotel checken alle VIP-Monster über kurz oder lang ein. Aber statt sich eine Pause vom harten Grusel-Alltag zu gönnen, scheinen sie nur eins im Sinn zu haben: Uns das Leben unnötig schwer zu machen.

Weiterlesen

Auf der Jagd nach Sternen – Claro von Zoch (Rezension)

Claro | Familienspiel | ab 7 Jahren | 3 bis 6 Spielende | Josep M. Allué | Zoch | generationentauglich

Zoch verbinde ich mit schönen, meistens kleineren Familienspielen. Ob sich auch „Claro“ hier einreihen kann? Ein kleines flottes Kartenspiel, in dem ihr nach den Sternen greift. Vielversprechend oder zu hoch gegriffen? Lest selbst.

Weiterlesen

In der Kürze liegt die Würze – Less is More von Ravensburger (Rezension)

Spielkarton und Inhalt

Less is More | Gruppenspiel | ab 10 Jahren | 3 bis 6 Spielende | Ralf zur Linde | Ravensburger Spieleverlag | generationentauglich

Das prämierte Spiel „Just One!“ ist Dauerbrenner in vielen Spielerunden und kommt eigentlich immer gut an. Hier ist das gleiche Spielprinzip mit einer weiteren Herausforderung: Möglichst viele Buchstaben weglassen!

Weiterlesen

Flip it & Win it! – Color Flush von HCM Kinzel (Rezension)

Die schmalen Karten zu einem Muster ausgelegt.

Color Flush | Kartenspiel | ab 7 Jahren | 3 bis 6 Spielende | Vivien Roeltgen | HCM Kinzel | generationentauglich

Stellvertretend machen es „Uno Flip“ und „Hanabi“ vor – Spielkarten haben Informationen auf beiden Seiten, oder verraten den Mitspielenden Dinge über meine Kartenhand, die ich nicht weiß. Dazu gesellt sich auch „Color Flush“ – ich habe es getestet!

Weiterlesen

Schnelle Konzentration – Get it! von Kendi Games (Rezension)

Spielkarton und Inhalt

Get it! | Kooperatives Spiel | ab 8 Jahren | 3 bis 6 Spielende | Steffen Benndorf |  Kendi Games

Die Idee ist witzig und wir kennen es von „Hanabi“: Ich sehe nur die Karten der anderen und meine eigenen Karten nicht. Von „The Mind“ kennen wir die kooperative Aufgabe, die Karten schweigend in aufsteigender Reihenfolge abzulegen. Hier verständigen wir uns mit Blicken, später auch mit Lächeln. Häh? Ja, genau!

Weiterlesen