Lauf Dackel, Lauf! – Go Doggy, Go! von Piatnik (Rezension)

Go Doggy, Go! | Kinderspiel | ab 4 Jahren |  2 bis 4 Spielende | Michael Kohner Corporation | Piatnik 

Auf geht´s zum heiteren Hunderennen. Welcher Dackel kommt zuerst mit seinen Hinterpfoten über die Ziellinie? Passt gut auf, dass euer Hund nicht zu lange wird, denn auch wenn sie dann sehr lustig aussehen, ist ein kürzerer Dackel schneller im Ziel.

Mit Go Doggy, Go! lernen unseren jüngeren Mitspielenden erste Brettspielregeln. Es ist ein einfaches Laufspiel in einem kindgerechten Thema verpackt.

Spieleschachtel mit Inhalt

 

Das Spiel
Go Doggy, Go! ist ein Kinderspiel von Michael Kohner Corporation und bei Piatnik erschienen. Es ist für 2-4 Spielende geeignet und kann ab 4 Jahren gespielt werden.

Zuerst nehmen sich erstmal alle einen Hundeknochen, einen Dackel und sieben Bauchteile. Bevor die Dackel auf die Startfelder gestellt werden, wird in jedem Hund ein Bauchteil eingebaut. Bereits vor Beginn, hatten die Kinder schon große Freude. Bevor ich das Spiel überhaupt erklären konnte, bauten sie die Hunde mit allen Bauchteilen zusammen. Hier konnte also gleich mal ein lockerer Einstieg gelingen ohne es geplant zu haben.

Aber nun zum eigentlichen Spiel: Wurdest du zuletzt geboren, nimmst du dir den Würfel und darfst das Spiel beginnen. So viele Augen wie gewürfelt wurden, darf der Dackel auf seiner Strecke vor laufen. Doch aufgepasst! Die Schritte werden nur mit den Vorderpfoten gezählt.
Im Uhrzeigersinn wird der Würfel weitergegeben und solange gespielt bis ein Hund komplett, also auch mit den Hinterpfoten im Ziel ist.

Spielbrett und Dackel in verschiedener Länge.
Die Dackel müssen ganz schön viele Schritte laufen. Auf dem hübsch bunt bedruckten Spielbrett waren die Kinder mit voller Eifer dabei, ihre Hunde anzutreiben. Und natürlich wachsen zu lassen.

 

Doch was hat es mit den bunten Pfotenabdücken auf dem Spielplan zu tun? Und wofür brauchen wir die ganzen Bauchteile?
Das ist ganz einfach erklärt. Kommen wir auf einen „fremden“ Pfotenabdruck, muss der:diejenige in seinen Dackel ein Bauchteil einsetzen und der wird somit länger. Kommst du auf ein eigenes Feld, also auf deine Farbe, darfst du ein Bauchteil ablegen.

Damit wir mit dem an- und abbauen der Bauchteile nicht vergessen wo wir gestanden sind, können wir auf das jeweilige Feld unseren Hundeknochen legen. Es ist auch ratsam den jedesmal zu benutzen, denn es passierte in den Testrunden öfters, dass die Kinder nicht mehr wussten wo sie waren.

Die vier Dackel sind kurz vor der Ziellinie.
Bis jetzt ist der blaue Dackel noch vorne. Doch wird er auch mit seinen Hinterpfoten als erstes die Ziellinie überschreiten?

 

Fazit
Das Spiel kam super bei den Kindern an. Auch wenn sie davor und danach ihre Hunde länger bauten und sich daran erfreuten, dass sie lustig aussahen, war schon sehr viel gewonnen. Die Kinder wurden zum Ausprobieren ermuntert. 

Die Regeln wurden altersgerecht einfach gehalten und diese sind durchaus ausreichend. Manche Kinder hatten Probleme mit dem Zusammenstecken, aber mit Hilfe und etwas Übung hatten sie den Dreh schnell raus. Das Kind wird hier an das Thema Brettspiel mit einem lustigen Thema herangeführt.

Auch wenn für Erwachsene die Felder wohl zu klein sind, sind sie für Kinderaugen passend ausgewählt. Wer ein kurzes Laufspiel sucht, macht hier nichts falsch.

 

Bewertung / Test
+ Lustige Umsetzung, es lädt das Kind zum ausprobieren ein.
+ Nicht viele Regeln, leicht zugänglich.
– Manche Kinder hatten beim Zusammenstecken der Bauchteile Probleme.

 

(Eine Rezension von Christiane Köstlinger)

Rezensentin Köstlinger Christiane

 

Wichtige Informationen zu unseren Rezensionen (KLICK)

 

Die folgende Bewertung erfolgt innerhalb der Kategorie:
“Kinderspiel”

  • ... Altersgruppe bis 12 Jahre

Go Doggy, Go! (2021)

Spielidee: Michael Kohner Corporation
Grafik: keine Angabe
Verlag: Piatnik
Anzahl der Spielenden: 2-4 Personen
Altersempfehlung Verlag: Ab 4 Jahren
Spieldauer: 15 Minuten

Generationentauglich: Möchten die Großeltern mitspielen, wird eine guten Hand-Augenkoordination vorausgesetzt.

Pädagogisch wertvoll: Erste Spielregeln kennen lernen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen weiter verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen