Ein süsses Igelspiel – Speedy Roll ein Kinderspiel von Piatnik (Rezension)

Speedy Roll – ab 4 Jahren – 1 bis 4 SpielerInnen – Urtis Sulinskas/Piatnik– pädagogisch wertvoll Igel rollen sich bei Gefahr zusammen. So entgehen sie ihren natürlichen Feinden des Waldes, wie z. B. dem Fuchs. Im Gegensatz zum „wahren Leben“ bleiben im heutigen Spiel die Igel allerdings nicht als Kugel liegen und warten bis die Gefahr vorbei ist. Unsere Igel rollen sich durch den ganzen Wald, immer auf der Suche nach Leckereien. Und je mehr…

weiter lesen…

Spiel hui, Titel pfui – “Die Würfelsiedler” aus dem Schwerkraft-Verlag (Rezension, Test)

(“Die Würfelsiedler” von David Turczi für 1-4 Spieler ab 14, ca. 90 Minuten, erschien 2018 im Schwerkraft-Verlag ist ein gut ausgestattetes Kennerspiel) Die „Saure Zitrone“ für den schlechtesten Spieletitel verleihe ich an das Spiel „Die Würfelsiedler“. Soll mich der Titel ansprechen? Ich dachte schon, es regt mich auf, dass jedes zweite Spiel nach einer Stadt benannt wird. Aber jetzt dieser Name! Lassen wir uns nicht ablenken von etwas, das man sicher besser hätte machen können.…

weiter lesen…

Mit Eichhörnchen durchs Jahr – Purzelbaum von Zoch (Rezension)

Purzelbaum – Kinderspiel – ab 4 Jahren – 2 bis 4 SpielerInnen – Harald Fecher,Thomas Liesching/Zoch, pädagogisch wertvoll Wenn Spiele durch wundervolles, besonderes Material punkten und dann auch noch gute Spielmechanismen aufweisen, ist vor allem die Freude bei Kindern sehr groß. Wenn dann auch noch die Geschichte, die das Spiel erzählt, begeistert, kann auf jedem Fall von einem gelungenen Kinderspiel gesprochen werden. Bei dem heutigen Spiel schlüpfen die Kinder in die Rolle von Eichhörnchen, die…

weiter lesen…

Gruppenabenteuer mit Bilbo und Co – „Reise durch Mittelerde“ ist genau richtig für Fans (Rezension, Test)

Herr der Ringe – Reise durch Mittelerde – von Nathan Hajek und Grace Holdinghaus – 1 bis 5 Spieler -ab 14 Jahre – Fantasy Flight Games/Asmodee – kooperatives, moderates Abenteuerspiel Jetzt zählt es. Hier und jetzt entscheidet es sich. Held oder Versager. Alles in diesem einen Moment. Nicht nur mein Schicksal hängt davon ab. Meine vier Freunde verlassen sich auf mich. Werden wir es überstehen, Retter der Menschheit werden oder wird sie mit uns untergehen.…

weiter lesen…

Ein Solospiel für nur ein Hand – Palm Island von Kosmos (Rezension)

Palm Island – Solospiel – ab 10 Jahren – 1 bis 2 SpielerInnen – Jon Mietling/Kosmos Ich bin kein Fan von Solospielen. Immer wieder habe ich mich daran versucht, Gesellschaftsspiele zu spielen, die man alleine spielen kann. Aber bisher hatte mich noch kein Spiel so gepackt, dass ich es wieder spielen würde. Das gemeinsame Spiel mit anderen Menschen ist mir dann doch so wichtig und ein bedeutendes Grundelement bei Gesellschaftsspielen. Wenn meine Einleitung so beginnt,…

weiter lesen…

Ein Spiel um Macht, Geld und Einfluss – Gray Eminence von Dragon Dawn Productions (Kickstarter-Vorschau)

Gray Eminence – Kennerspiel – ab 12 Jahren – 3 bis 5 SpielerInnen – Dragon Dawn Productions >> Hier geht es zum Kickstarter-Projekt << Achtung! Alle Bilder stammen von einer Vorschau-Version des Spiels! Aussehen und Inhalt können sich bis zum fertigen Produkt noch ändern! Politik ist ein Thema, dass zwar im Alltag omnipräsent, in Brettspielen aber eher selten vertreten ist. Der finnische Verlag Dragon Dawn Productions wirbt ab 2. Februar 2020 auf Kickstarter um Unterstützung…

weiter lesen…

Feuer und Flamme – Drachensachen von Wyrmgold (Rezension)

Drachensachen – Familienspiel – ab 10 Jahren – 2 bis 6 SpielerInnen – Rocky Bogdanski & Carsten Lauber – Wyrmgold Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein großes Faible für Kartenspiele habe. Sie sind oft schnell zu erlernen, manchmal herausfordernder als man zunächst denkt und häufig für größere Gruppen geeignet. Wenn ein Kartenspiel auch noch so zuckersüß illustriert ist wie Drachensachen von Wyrmgold, kann ich natürlich nicht widerstehen. Ob es hält, was das quietschbunte…

weiter lesen…

Hoch Hinaus mit einem Kartenspiel – Kippelino von NSV (Rezension)

Kippelino – Kinder-/Familienspiel – ab 5 Jahren – 1 bis 4 SpielerInnen – Reinhard Staupe/NSV – generationentauglich – pädagogisch wertvoll Eine kleine Schachtel im Kartenformat. Da erwartet man ein Kartenspiel. Aber mitnichten ein „Turm-Bau-Spiel“. Öffnet man die Verpackung sind auch tatsächlich Karten enthalten. Aber eben auch 24 kleine Holzscheibchen. Und mit denen lassen sich die Karten in die Höhe stapeln. Was als Kinderspiel konzipiert ist, dürfte auch in manch Erwachsenenrunden nicht nur Spaß machen, sondern…

weiter lesen…

Ein kooperatives, verräterisches Gruppenspiel – Obscurio von Libellud (Rezension)

Obscurio – Gruppenspiel – ab 10 Jahren – 2 bis 8 SpielerInnen – L’Atelier/Libellud – generationentauglich Dixit, Mysterium, Detective Club – all das sind Spiele, die in unserer Begegnungsstätte sowie in Schulen wahnsinnig beliebt sind. Man kann sie mit mehreren Personen spielen und sie sind überaus kommunikativ, ja selbst wenn nicht gesprochen werden darf. Es gilt fantasievoll gestaltete Karten zu deuten und Hinweise zu entschlüsseln. Allein die Grafik fasziniert SpielerInnen jeden Alters. Und nun ist…

weiter lesen…

Hilfe, wieder ein Wissensspiel – Smart 10 von Piatnik (Rezension)

Smart 10 – Familienspiele/Gruppenspiele – 2-8 SpielerInnen – ab 10 Jahren – Arno Steinwendler, Christoph Reiser/Piatnik – pädagogisch wertvoll – generationentauglich Ich mag Quizspiele nicht. Das hatte ich bereits bei der Rezension des Spieles „Das Maß aller Dinge (KLICK)“ kundgetan. Meine Behauptung kann ich aber irgendwie gar nicht mehr aufrechterhalten. Denn da ist schon wieder ein Quizspiel, dass ich so richtig richtig klasse finde. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass es wieder ein Spiel…

weiter lesen…