Zählen kann auch Spaß machen – “Hadara” von Hans im Glück (Rezension)

Wenn bei einem Spiel einfach nicht die richtigen Karten kommen wollen, dann hadert man mit seinem Glück, man wird zum Haderer, mundartmäßig gesprochen zum „Hadara“. Das kann man auch in diesen Spiel werden, wie ja schon der Titel „Hadara“ verrät. Zugegeben, das war keine Einleitung für die Ewigkeit. Und der Titel „Harada“ bedeutet sicher etwas ganz anderes. Dass man aber schon etwas Glück benötigt in diesem Spiel und man tatsächlich gerade zum Ende hin mit…

weiter lesen…

Schadenfreude gut eingeschenkt – „4 Pints please“ ist nichts für Pechvögel (Rezension)

„Vier Bier, bitte!“ Ziemlich irreführend, der Titel. Es klingt nach der Aufforderung an die Bedienung, vier Bier an den Tisch zu bringen. Genau das passiert aber nicht. Man muss das Bier selber holen. Und zwar eines nach dem anderen. Und während man noch auf dem Weg zur Theke ist, durchsucht man erstmal seine Hosentaschen nach dem nötigen Kleingeld. Passieren kann auf dem Weg ebenfalls viel. Man wird abgelenkt und landet statt an der Theke, draußen…

weiter lesen…

Showtime – Die Qual der (Platz-) Wahl für die ganze Familie von Pegasus Spiele (Rezension)

Ihr habt es euch im Kinositz so richtig schön bequem gemacht. Das Licht geht aus und der Projektor an. Mit Spannung fiebert ihr dem Film entgegen, der in wenigen Momenten die große Leinwand erhellen wird. Doch was ist das? Das nervige Balg hinter euch stößt ständig mit den Füßen gegen euren Sitz, vor euch richtet sich ein 2-Meter-Mann zu seiner vollen Größe auf, das Pärchen rechts von euch will einfach nicht aufhören zu plappern und…

weiter lesen…

Das Spielecafé der Generationen im Bundeskanzleramt & ein Artikel in der Tina

Ein toller Weg mit startsocial e.V. liegt hinter uns. Als einer von 100 ausgewählten Stipendiaten, die aus über 300 Initiativen gewählt wurden, wurden wir 4 Monate von einem professionellen Coach begleitet, um unseren Verein weiterzuentwickeln. Die 25 überzeugendsten Initiativen wurden schließlich am 03.06.2019 nach Berlin ins Bundeskanzleramt eingeladen. Dort wurden wir für unser soziales Engagement von der Bundeskanzlerin Frau Merkel geehrt. Wir gratulieren den 7 Haupt-Gewinnern, es waren wirklich hervorragende Projekte. Wir sind glücklich, dabei…

weiter lesen…

Deja-vu für Kinder – Der kleine Rabe Socke – Suche nach dem verlorenen Schatz (Rezension)

Der kleine Rabe Socke war der erste Kinderfilm, den sich meine Kinder im Kino angesehen hatten. In diesem ist der Rabe mit seinen Freunden unterwegs, um den Wald zu retten. Ein niedlicher Film, der von Fehlern, Mut und Freundschaft berichtet und daher gerade für die Jüngsten gut geeignet ist. Der Film basiert auf einer Kinderbuchreihe aus den 90er Jahren, der Beginn einer großen Erfolgsgeschichte. Denn heute gibt es vom kleinen Raben Socken so ziemlich alles,…

weiter lesen…

Zwei Karten pro Spieler –” Black Skull Island” geizt mit Karten, aber nicht mit Spielspaß (Rezension)

Du bist der gefürchtete Pirat. Dein Schiff ist vollbeladen mit den gestohlenen und geraubten Schätzen. Du kehrst heim nach Black Skull Island. Zeit für Heimaturlaub. Zeit deine Crew auszuzahlen. Jetzt beginnt das Geschacher um die Schätze. Und nur mit List, Heimtücke und etwas Glück wirst du mit den meisten Schätzen die Insel wieder verlassen. Black Skull Island ist eines jeder Spiele, die mit minimalem Materialaufwand ein unterhaltsames und durchauf „großes“ Spiel auf den Tisch bringen.…

weiter lesen…

Aktueller Stand im Spielecafé der Generationen – viel ist passiert!

1,5 Jahre ist es nun her, dass wir unseren gemeinnützigen Verein, das Spielecafé der Generationen gegründet haben. Seitdem ist so viel passiert, dass man es wohl kaum in Worte fassen kann. So viel, dass es uns manch einer wahrscheinlich nicht glauben würde. Und darauf sind wir sehr stolz! Von drei Öffnungszeiten im Monat konnten wir nun auf 6-8 Spieleangebote im Monat erweitern: Neben offenen Spieletreffen im allgemeinen sind Pen&Paper-Runden sowie Mal-Bastel- und Spielerunden mit Miniaturen…

weiter lesen…

Ein Rollenspiel nur für Kinder??? Tales of Equestria von Ulisses (Rezension)

(Storypart) Vorsichtig lugte Tomb Searcher um die Ecke. Es roch nach Moder, uralten Pflanzen und kaltem Stein. Behutsam, um nicht noch mehr Staub aufzuwirbeln, holte das wagemutige Pony Luft. Zahllose Gefahren lagen hinter ihr, bewältigt im letzten Augenblick, nur um zu diesem Punkt zu gelangen. Der Gang lag wie ein weit aufklaffendes Maul vor ihm, als wollte die Ruine des alten Tempels sie in einem Stück verschlingen. Die nächste Wand war nicht zu sehen, verdeckt…

weiter lesen…

Nur wenig Sand im Getriebe – “Feiner Sand” von 2F-Spiele (Rezension)

Ja ich geb es zu, ich fahr lieber ans Meer als in die Berge. Meer, Sandstrand, Entspannung haben einen höheren Reiz als 1000 Höhenmeter. Da kann so ein Spiel wie „Feiner Sand“ schon schnell mal verführen. Sandburgen gebaut hab ich zwar noch nie, aber ich kann es mir gut vorstellen – am Strand, Meer, blauer Himmel, Entspannung … Nun, das Spiel bietet eigentlich nichts davon. Sandburgenbauen ist nur Nebensache, Meer und blauer Himmel sieht man…

weiter lesen…

Das 4. Generationenspiel-Siegel geht an: Qwixx von NSV (Siegelvergabe)

Generationenspiel ist das Qualitätssiegel für Gesellschaftsspiele. Es zeichnet Spiele aus, die besonders gut geeignet sind, gemeinsam von Jung bis Alt, also generationsverbindend gespielt zu werden. HIER erfahrt ihr mehr zum Siegel (Klick)! Qwixx erhält das Generationenspiel-Siegel   Qualitätskriterien Qwixx wird in einem handlichen Karton geliefert und besteht aus einem beschreibbaren Block sowie sechs Würfeln in fünf verschiedenen Farben. Die Zahlen auf den Wertungsblättern sind groß und in gut erkennbaren Farben aufgedruckt, passend zu den Farben…

weiter lesen…