Auf der Jagd nach Sternen – Claro von Zoch (Rezension)

Claro | Familienspiel | ab 7 Jahren | 3 bis 6 Spielende | Josep M. Allué | Zoch | generationentauglich

Zoch verbinde ich mit schönen, meistens kleineren Familienspielen. Ob sich auch „Claro“ hier einreihen kann? Ein kleines flottes Kartenspiel, in dem ihr nach den Sternen greift. Vielversprechend oder zu hoch gegriffen? Lest selbst.

Spielkarton und Inhalt

 

Das Spiel
Claro
 ist ein Familienspiel von Josep M. Allué und bei Zoch erschienen. Es ist für 3-6 Spielende geeignet und kann ab 7 Jahren gespielt werden.

Die kleine handliche Schachtel enthält 55 Spielkarten und 13 Holzsterne. Die Karten sind von 1-50 nummeriert plus 5 Sternjoker-Karten. Es gibt graue Zahlenkarten ohne Sterne und es gibt Zahlenkarten, die bunte Sterne in  blau, gelb oder pink aufgedruckt haben. Die 5 Sternjoker-Karten haben keinen Zahlenwert, dafür aber alle 3 Sternfarben. Mischt den Stapel und teilt an alle Mitspielenden 5 Handkarten aus. Legt die restlichen Karten als Nachziehstapel bereit. Genauso wie die Holzsterne.

Ziel des Spiels ist es, möglichst lange Karten ablegen zu können. Schafft ihr es als Letze:r eine Karte abzulegen, gewinnt ihr einen Stern und die nächste Runde beginnt. Gespielt wird, bis jemand 3 Sterne gewonnen hat und den Titel Superstar tragen darf. Aber von vorne.

Die Holzsterne
Nicht nur die Stars im Dschungel sind auf Sternenjagd!

 

Wer beginnt, legt eine beliebige Karte aus der Hand in die Tischmitte. Reihum müssen alle eine passende Karte drauflegen. Passend heißt, die Karte hat

  • einen höheren Zahlenwert,
  • einen Stern der gleichen Farbe
  • oder beides.

Es wird keine Karte nachgezogen. Damit wird das Anlegen nach und nach schwieriger. Und nach spätestens fünf abgelegten Karten, oftmals auch schon früher, ist eine Runde gespielt. Kann man keine passende Karte anlegen, muss man für diese Runde passen. Man legt die noch verbliebenen Handkarten vor sich auf den Tisch und darf in dieser Runde keine Karten mehr spielen.

Eine Kartenhand mit einem Joker, einer 15 und einer 22. In der Tischmitte liegt eine 23
Ich bin noch im Spiel. Aktuell könnte ich die gelbe 15 oder die Sternenkarte auslegen.

 

Die Runde endet, sobald niemand mehr eine Karte legen kann. Wer zuletzt eine Karte ablegen konnte, nimmt sich einen Holzstern aus der Mitte und zieht für die nächste Runde wieder auf 5 Handkarten auf. Alle Anderen dürfen beliebig viele Ihrer noch verbliebenen Handkarten abwerfen und anschließend ebenfalls wieder auf 5 Handkarten auffüllen. Die nächste Runde kann beginnen.

Alle gespielten und abgeworfenen Karten kommen auf einen Ablagestapel, welcher gemischt wird, sobald der Nachziehstapel aufgebraucht ist. Und das sind auch schon alle Regeln, um „Claro“ spielen zu können.

 

Fazit
Gefällt mir „Claro“? Klaro! Es reiht sich, wie eingangs schon vermutet, nahtlos in die kleinen, geselligen Familienspiele von Zoch ein. Die Regeln sind einfach, schnell erklärt und können auch von Wenigspielenden oder Kindern schnell umgesetzt werden. Ideal für Familien und das generationsübergreifende Spielen. Zahlen und Farben sind deutlich zu erkennen und die Holzsterne sind gut greifbar. Besonders gefällt mir, dass die Sterne aus Holz sind und nicht nur einfache Pappmarker verwendet wurden. Eine klare Aufwertung für das Spiel.

Natürlich ist, wie so oft, bei Kartenspielen, viel Glück dabei. Welche Karten bekomme ich auf die Hand? Welche Karte legt die Person vor mir aus? Aber genau mit diesen Konstellationen spielt „Claro“ und weiß damit auf einfache Weise gut zu unterhalten und hat sich damit bereits einen festen Platz bei uns im Spieleregal erspielt.

Bewertung / Test
+ leicht verständliche Spielregeln
+ unterhaltsam
+ Sterne aus Holz

 

(Eine Rezension von Monika Glashauser)


Wichtige Informationen zu unseren Rezensionen (KLICK)

ACHTUNG – hier geht es zu unserem YouTube-Kanal:
Spielecafé der Generationen – Jung und Alt Spielt – YouTube

Die folgende Bewertung erfolgt innerhalb der Kategorie:
“Familienspiel”

  • ... Altersgruppe bis 12 Jahre
  • ... Altersgruppe 13 bis 49 Jahre
  • ... Altersgruppe 50 bis 70 Jahre
  • ... Altersgruppe ab 71 Jahre

Claro (2023)

Spielidee: Josep M. Allué
Verlag: Zoch
Grafik: Oliver Freudenreich
Anzahl der Spielenden: 3 bis 6 Spielende.
Altersempfehlung Verlag: Ab 7 Jahren.
Spieldauer: 15 Minuten
Generationentauglichkeit: Ja, absolut.