Neues vom geflügelten Pferd – Pegasus-Presseevent Herbst 2022

Nach wie vor ist es nicht zu schaffen, dass alle Neuerscheinungen rechtzeitig zur Messe in Essen eintreffen. Doch schaut es besser aus als im Vorjahr. Worauf wir uns freuen können und wo wir noch etwas Geduld brauchen, das war für Pegasus bei deren online-Presseevent zu erfahren. Was besonders erwähnenswert ist und was mir aufgefallen ist, das erfahrt Ihr in diesem Bericht.

Startseite der Veranstaltung

Zum Verlag Pegasus gehören die Verlage Frosted Games, die Edition Spielwiese und Deep Print Games. Alle erscheinen im Handel mit dem Logo von Pegasus Spiele, haben aber unterschiedliche Schwerpunkte. Von eigentlichen Pegasus-Verlag gab es die Nachricht, dass nun Kingdomino Origins, Kuzooka und die Erweiterung zu Spirit Island nun lieferbar sind. Zur Messe ist zudem lieferbar: Die Boss Monster Big Box, Monster Inn und eine neue Folge von Werwölfe: Vampire.

In der Krimi-Dinner-Reihe gibt es einen Fall, der bereits mit 4 bis 6 Spielenden zu lösen ist: Tödliches Versprechen. Eine neue Reihe Chrono Cops startet mit „Einsteins Relativitätskrise“. Hier gibt es Aufgaben zu lösen, bei denen eine Zeitreise hilft. Zahlreiche Rätsel sind nicht so schwierig zu lösen, doch ist die Thematik wegen des nötigen Hintergrundwissens erst für junge Leute ab 12 und Erwachsene geeignet. Eine Rezension zu diesem ersten Spiel gibt es demnächst hier auf diesem Blog.

Ankündigung Sagrada Erweiterung

Die zweite Erweiterung von Sagrada wird erst nach der Messe eintreffen. Es gab die meiner Meinung nach berechtigte Nachfrage eines Zuschauenden, ob nun die Farben besser unterscheidbar seien. Das liege außerhalb des Einflusses von Pegasus, so der Pressesprecher. Bei Lokalisierungen könne man sich nur an die bestehende Produktion anhängen. Das entspricht dem, was ich von Frank Noack auf den B-Rex-Tagen gehört hatte. Die  neue Erweiterung bringt einen Draft-Mechanismus ins Geschehen. Klingt jedenfalls interessant!

Präsentation von Spaceship Unity

Ein völlig neues Spielerlebnis verspricht Spaceship Unity. Die beiden Autoren Ulrich Blum und Jens Merkl berichteten von der Entwicklung des Spiels und worum es geht: ähnlich einer Science-Fiction Fernsehserie werden in einzelnen Missionen Geschichten entwickelt, Aufgaben gelöst. Neu ist, dass dabei die Wohnung der Spielenden zum Raumschiff wird, Alltagsgegenstände umfunktioniert werden und die Spielenden eben nicht am Tisch kleben bleiben um die Geschichte nur im Kopf zu erleben, sondern in eigener Aktion. Es hörte sich schon etwas verrückt an, doch könnte es ein großer Spaß werden für Leute, die sich darauf einlassen und einfach mal mitmachen. Es gibt in Kürze eine Mission 0 zum kostenlosen Download, die nicht nur zum Ausprobieren einlädt, sondern gleichzeitig Vorgeschichte ist zu der zur Messe erscheinenden Mission 1.1

Präsentation des Spiels Dorfromantik

Eine weitere Neuentwicklung von Pegasus ist Dorfromantik, das auf einem erfolgreichen Videospiel basiert. Das Brettspiel soll das entspannte, ja schon meditative Spielgefühl des Originals umsetzen und wendet sich an Familien. Sechseckfelder werden zu einer Landschaft gelegt, dabei werden kooperativ verschiedene Aufgaben erfüllt. Einzelne Exemplare könnten zur Messe eintreffen, das eigentliche Erscheinungsdatum ist mit der Angabe 4. Quartal noch vage.

Präsentation Endless Winter

Beim Partner-Verlag Frosted Games ist als Hauptneuigkeit das sehr erwartete Endless Winter angekündigt, zudem gleichzeitig eine Erweiterung. Soll rechtzeitig zur Messe erscheinen.

Ankündigung Swindler

Bei der Edition Spielwiese wird Swindler in Kürze lieferbar sein. Wir sind Diebe im London des 19. Jahrhunderts, beklauen reiche Säcke (das sind verschieden farbgige Stoffsäckchen, aus denen wir Beute ziehen), erfüllen mit der Beute Aufträge oder verkaufen sie an den Hehler. Mehr dazu in einer separaten Rezension in Bälde hier.

MicroMacro erhält einen dritten Teil, der das Rätsel-Abenteuer fortsetzt. Besonders bemerkenswert ist das Kartenspiel Voll auf die 18 von Marc-Uwe Kling: alle Gewinne gehen an gemeinnützige Organisationen gegen Rechts, Es soll einen leichten Einstieg haben, aber mit den Partien zunehmend komplexer werden. Wegen der Zeitvorgabe ist eine App verknüpft. Die Texte spricht der Autor selbst.

Karsten Esser, Geschäftsführer von Pegasus gab seine Einschätzung ab über die aktuelle Lage der Branche. Nach dem Hoch der letzten Jahre erwartet er im kommenden Jahr einen Rückgang. Nach Aufhebung der Corona-Beschränkungen hätten Viele sich wieder mehr auf andere Freizeitaktivitäten konzentriert. Zum anderen führe die aktuelle Inflation dazu, dass Konsumenten vorsichtiger geworden seien mit dem Geldausgeben. Doch hätte es solche Entwicklungen immer wieder gegeben. Er sieht es also gelassen. Kleinere Verlage dürften sich da wohl mehr Sorgen machen, denke ich.

Nach vier Stunden Veranstaltung blieb dann noch der „harte Kern“ in der Konferenz, um mit Peter Berneiser und Karsten Esser die vorher an die Teilnehmer auf Wunsch verschickte Whiskyprobe zu testen. Das hatte was! Spielen und Genießen liegen ja nicht weit voneinander entfernt.


ACHTUNG – hier geht es zu unserem YouTube-Kanal:
Spielecafé der Generationen – Jung und Alt Spielt – YouTube

(Ein Bericht von Paul Theisen)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen weiter verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen