Rettet die Tiere vor dem bösen Wolf! – Farm Rescue von Brain Games (Rezension)

Spieleschachtel mit Inhalt

Farm Rescue | Kinderspiel | ab 4 Jahren |  1 bis 5 Spielende | Harris Tsagas | Brain Games | pädagogisch wertvoll | generationentauglich

Die Tiere leben friedlich zusammen auf dem Bauernhof. Doch der böse Wolf treibt sein Unwesen. Damit der Tunichtgut die Kuh, das Schwein und Co. nicht erwischt, müsst ihr helfen, sie zu verstecken. Oder ihr unterstützt den Bauern, dass er den Herumtreiber einfängt.

Im Grunde spielen wir ein kooperatives Memory. Wir kümmern uns gemeinsam um die Tiere auf dem Bauernhof und versuchen sie vor dem Wolf zu beschützen.

Weiterlesen

Höre auf den Ruf der Tiere – Für die Katz von Zoch (Rezension)

Spieleschachtel mit Inhalt

Für die Katz | Kinderspiel | ab 4 Jahren |  2 bis 5 Spielende | Jean-Philippe Mars & Valéry Fourcade | Zoch | pädagogisch wertvoll 

Ohweh… Die Katzen kommen von den Bäumen nicht mehr runter. Könnt ihr ihnen helfen? Doch das schafft ihr nur gemeinsam. Die Tiere des Waldes eilen euch zur Hilfe. Hört gut zu, aus welcher Richtung sie Hinweise geben. „Für die Katz“ ist ein Spiel, dass die Geschicklichkeit und Geduld der Kinder herausfordert. Ob die Rettung der Katzen geklappt hat und wie das Spiel angekommen ist, lest ihr hier.

Weiterlesen

Sei ein Würfel-Ninja – Cobra Paw von Game Factory (Rezension)

Cobra Paw | Familienspiel | ab 6 Jahren | 2 bis 6 Spielende | Derek Weston | Game Factory | generationentauglich

Manchmal braucht es wirklich ganz wenig, um gute Laune an einem Spieltisch zu zaubern. Im Fall von ‚Cobra Paw‘ reichen zwei überdimensionierte Würfel mit bunten Symbolen und 21 bunte Clawfuku-Steine. Was genau Clawfuku-Steine sind und wie das Spiel funktioniert, ist wirklich schnell erklärt.

Weiterlesen

Märchenhafte Schatzsuche – Wald der Lichter von Drei Magier, Schmidt Spiele (Rezension)

Spieleschachtel mit Inhalt

Wald der Lichter | Kinderspiel | ab 5 Jahren | 2 bis 4 Spielende | Anna Oppholzer & Stefan Kloß | Drei Magier (Schmidt Spiele) | pädagogisch wertvoll | generationentauglich

„Oh weh…!“ schrie Isabella. „Was ist denn jetzt passiert? Warum ist es auf einmal so dunkel geworden?“ Stephanie, Michael und Felix eilten herbei und sahen sich fragend an. „Das war bestimmt Gunhart! Er muss unseren Wichtelschatz geklaut haben!“ rief Felix. „Da hast Du recht. So war es auch!“ hörte man eine weitere Stimme in der Dunkelheit reden. Als die Gestalt näher kam, konnten die vier Freunde ihn erkennen. Es war ihr Wichtelkönig Fridolin.
„Aber was sollen wir denn jetzt machen? Wie bekommen wir das Licht wieder zurück?“ fragte Stephanie. Der König sorgte sich und sagte: „Ihr müsst es schaffen wieder alle Schätze des Lichts zurück zu bringen. Sonst wird es hier nie wieder hell werden und der Nebel wird auf ewig alles verdunkeln. Die Geister, Feen, Zauberer und alle andere Wesen der Fantasie und der Märchen vertrauen Euch. Nur Ihr, die mutigen und tapferen Ritter des Lichts, könnt es schaffen!“ Und so schnell wie der König gekommen ist, war er auch schon wieder verschwunden.
Die vier saßen grübelnd da, weil sie nicht wussten wie und wo sie beginnen sollten. Da hatte Michael einen tollen Einfall. „Ich hab´s! Wir brauchen unsere magischen Lichter. Damit können wir zwar nicht sehr weit sehen, aber wir können uns Stück für Stück nach vorne tasten.“ Die Freunde stimmten dem Plan zu und Stephanie meinte: „Ja genau. Gunhart muss ganz schnell verschwunden sein und hat bestimmt die  Schätze hier im Wald verloren.“ Felix sieht weit hinter einem Baum was leuchten. „Kommt, nehmt Euer kleines Licht. Ich hab da hinten was gesehen.“ Isabella riet aber zur Vorsicht: „Wir müssen aber gut aufpassen, dass wir die magischen Gegenstände in der richtigen Reihenfolge zurück bringen. Sonst ist der Zauber durchbrochen.“ Die Freunde gaben sich gegenseitig Kraft und Michael meinte: „Wir sollten uns verteilen, dann sind wir schneller.“ Sogleich brachen sie auf und suchten voller Mut die Schätze wieder zusammen und schützten somit den Zauber des Lichts der in den magischen Wäldern herrscht.

Weiterlesen

Farbenfrohe Vögelchen – Feder-Freunde von Ravensburger (Rezension)

Spielschachtel mit Inhalt

Feder – Freunde | Kinderspiel | ab 3 Jahren | 2 bis 4 Spieler:innen| Forrest-Pruzan Creative | Ravensburger | pädagogisch wertvoll 

Die Vögelchen sind aus ihren Eiern geschlüpft und die Spielenden haben die Aufgabe, dass sie ein passendes Federkleid in der entsprechenden Farbe finden. Ab etwa 3 Jahren sollten Kinder Farben erkennen und begreifen können. Durch „Feder-Freunde“ lernen unsere jüngsten Mitspieler:innen dies auf wunderbare Weise spielerisch. Es werden nicht nur Farben verinnerlicht, sondern auch viele weitere Entwicklungsphasen gefördert.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen weiter verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen