Corona-taugliche Spiele

Spiele, die unter Einhaltung der vorgegebenen Verhaltensregeln gespielt werden können!
(Bei manchen Spielen:
– nur ein Spieler berührt das Material (würfelt, teilt aus, zieht Karten…)
– Jeder hat eigene Würfel)

 

Ein-Personen-Spiele 
– Die meisten Spiele von Smart Games, Thinkfun oder viele Solo-Spiele von Huch!)
Prof. Marbles
– Roll on
– Coinz
– Dog Crimes


Zwei-Personen Spiele

Sonar Family (jeder hat seinen eigenen Bogen und Stift) – geht auch mit mehr Spielern
Qango (jeder hat seine eigenen Spielsteine)
4 Gewinnt (Jeder hat seine Farbe)
Rubik’s Race (jeder berührt nur sein Spielmaterial)


Zwei bis vier (fünf) Personen Spiele
– Mag-O-Mag
– KeyForge
– Brains Family
– Maus und Mystik
– Men at work
– King of Tokyo
Magnefix (Jeder hat sein eigenes Material, einer deckt die Karten auf)
Geschichten aus der Box
Slide Quest (Jeder bedient seine Seite – nur einer berührt den Spielplan und die dazugehörigen Materialien)
K2
– NMBR9
(jeder berührt nur sein Spielmaterial – einer deckt die Karten auf)
– Ganz schön clever
– Doppelt so clever
– Little Town
– Nimble
– Lighthouse Run
– Tiefseeabenteuer
SET (einer kann die Karten aufdecken und gefundene Sets rausnehmen)
Otrio (jeder hat seine eigene Farbe)
Imperial Settlers
– Sonar/Sonar Family
(jeder hat seinen eigenen Bogen und Stift)
Paper Tales
– Buntes Burano
(einer verschiebt die Münzen)
– 3 Secrets
– Sherlock
– Deadline
– Rising 5
Legend of the Rings– einer bekommt einen leeren Zettel gezeigt- Jeder hat seinen eigenen Stift)
Billabong (es müssen nur die eigenen Kängurus bewegt werden)
Bumuntu (nur eine Peron berührt das Spielmaterial)
Die Legenden von Andor (nur eine Peron berührt das Spielmaterial)
Die verbotene Insel (nur eine Peron berührt das Spielmaterial)
Kneipenquiz (nur eine Peron berührt das Spielmaterial)
Pandemie (nur eine Peron berührt das Spielmaterial)
Wer war’s (nur eine Peron berührt das Spielmaterial)
Magic: The Gathering (Jede Person berührt nur die eigenen Karten und Tokens)
Nochmal (Nur 1 Person würfelt)
Take it easy (jeder  berührt nur sein Spielmaterial)
– Wer bin ich (Jede Person schreibt den gesuchten Begriff mit eigenem Stift auf einen Zettel und zeigt diesen offen vor. Der/die Ratende schließt währenddessen die Augen)
Black Stories (nur 1 Person beantwortet Fragen zu Rätseln und berührt das Spielmaterial)
Villainous (jeder berührt nur sein eigenes Spielmaterial)
Tiny Towns (1 Person deckt Karten auf und setzt das Material auf die Spielbögen, diese mehr zur Mitte stellen, dann kommt die Person gut an alles dran)
Little Town (1 Person setzt die Aufgabenplättchen, jeder setzt sein eigenes Material, 1 Person deckt Aufgabenkarten auf)
Karthograph
– Tal der Wikinger
(nur eine Peron berührt das Spielmaterial – Kugel kann vor dem Rollen mit einem Tuch desinfiziert werden)
Go Go Gelato (jeder hat sein eigenes Material)
Das verrückte Labyrinth (nur einer bedient das Spielbrett!)
Speed Cups (ohne Klingel – jeder berührt nur seine Becher, eine Person deckt die Karten auf)
Looping Louie (jeder berührt nur seine Wippe)
Mensch ärgere dich nicht (jeder berührt seine Spielfiguren – jeder hat seinen eigenen Würfel)
Biberbande (BEDINGT – es werden nur die Karten vom Nachziehstapel angefasst. Jeder hat seine eigene Auslage)
Bibergang (BEDINGT – es werden nur die Karten vom Nachziehstapel angefasst. Jeder hat seine eigene Auslage)
Kunterbunt Duo (nur eine Person tauscht die Karten aus)
Tabu
– Activity
– Kniffel
(Jeder hat seine eigenen Würfel)
Crazy Cubes (Jeder hat sein eigenes Material)
Noch Mal! Kids (nur einer Würfelt – Jeder hat eigenen Zettel und Stift)


Für mehr Spieler:innen geeignet (5 und mehr):

Trails of Tucana (Nur eine Person berührt das „zentrale“ Spielmaterial)
Second Chance (jeder hat sein Spielmaterial – einer deckt die Karten auf)
Das Chamäleon (Einer teilt aus – Karten können abgewischt werden!)
Qwixx (jeder eigene Würfel oder nur 1 Person würfelt)
Just One (nur eine Person berührt die Begriffskarten und die Würfel. Die Hilfswörter schreibt jeder
Concept (nur einer erklärt und berührt das Spielmaterial)
Concept Kids (nur einer erklärt)
Detective Club (Begriffe werden auf Zettel geschrieben (nicht auf Block) und den Mitspielern gezeigt,
der große Kartenstapel wird in kleinere aufgeteilt und vor die Spieler:innen gelegt.
Das Maß aller Dinge
– Sonar
(jeder hat seinen eigenen Bogen und Stift)
Triomino (fremde Teile müssen nicht angefasst werden)
Werwolf
– Stadt-Land-Vollpfosten
(Jeder hat sein eigenes Material)

Kommentare sind geschlossen.