Wer hat den schönsten Garten Japans? Seikatsu von Huch! (Rezension)

Japanische Gärten erzählen japanische Geschichten und zeigen philosophische Gedanken. Sie sind Ausdruck wahrer Schönheit und Teil einer einzigartigen japanischen Kultur. Man findet sie daher nicht nur neben japanischen Häusern, sondern auch an historischen Orten. So sind viele japanische Tempel und Schlösser von Zengärten umschlossen. Wer wollte nicht schon immer einmal einen solch prächtigen Garten anlegen? Als Gärtner tragt ihr uraltes Wissen in Euch um eine wahre Zauberkunst. Begebt Euch in einen Wettstreit mit anderen Gärtnern.…

weiter lesen…

Komm zu Wort! Das Spiel – Ein Spiel für Sprachanfänger im Grundschulalter (Rezension)

Heute stellen wir Euch ein schönes Sprachlernspiel für Grundschulkinder vor, die die deutsche Sprache erlernen wollen. Der Finken Verlag ist ja bekannt für sein Lernmaterial, das vorwiegend von Kindergärten und Schulen eingesetzt wird, daher waren wir schon sehr gespannt auf das Spiel. Schließlich gibt es nichts Schöneres, als spielerisch zu lernen. Das Spiel Komm zu Wort! Das Spiel ist beim Finken Verlag erschienen und kann von 3-6 Kindern im Grundschulalter gespielt werden. Zielgruppe sind hierbei…

weiter lesen…

Unser Sozialprojekt im Interview mit Spiel doch mal!

Im Februar war ich auf der Spielwarenmesse in Nürnberg und  Julia von Spiel doch mal! hat mich mich interviewt. Ich habe ihr erzählt, was der aktuelle Stand unseres Projektes ist und über weitere Pläne gesprochen. Vielen Dank für das tolle Interview:   Nächste Termine Am 10. März findet unser nächstes Spieleevent statt: Wir beginnen um 16 Uhr – ideal für Kinder und Familien. Gerne zeigen wir Euch tolle Kinder- Familien – und Funspiele. Nicht nur…

weiter lesen…

Intervention: Reach for the Stars von Poltergeist Spiele (Rezension)

Der Weltraum, unendliche Weiten, wir schreiben das Jahr 3251. Das sind die Abenteuer von vier wackeren Spielern, die von ihren Heimatplaneten aufbrechen, um neue Welten zu kolonialisieren, neue Gegenden zu erforschen und die Planeten der Mitspieler zu erobern. Dabei entdeckt man auf seinem Flug ins anfangs unbekannte All Plättchen für Plättchen, und hofft darauf, Planeten mit guten Resourcen zu finden. Diese braucht man für vielerei Dinge, vor allem zum Bau von Raumschiffen und zur Generierung…

weiter lesen…

Kooperatives Spiel: Verflucht! von Amigo (Rezension)

Was zeichnet eigentlich ein gutes Spiel aus? Ist es der Wiederspielwert? Die Komplexität? Das Thema? Das Design? Die Spannung, die entsteht? Oder etwas komplett Anderes? Wahrscheinlich würde jeder von Euch diese Frage anders beantworten. Denn ein Spiel, welches bei Euro-Game Liebhabern super ankommt, ist noch lange kein gutes Spiel für jemand, der am liebsten Würfelspiele spielt. Daher ist die Variation der Spiele, die wir Euch auf dem Blog vorstellen auch so groß. Überwiegend stellen wir…

weiter lesen…

Little Big Fish – ein “gefährliches” 2- Personen Spiel von The Flying Games (Rezension)

Das Leben eines Fisches im großen Ozean ist nicht so vergnüglich, wie wir immer dachten. Denn andere Fische sind gnadenlos hinter dir her und wollen dich fressen. Da hilft nur, schnell viel Plankton zu futtern und zu wachsen. Denn kleinere Fische trauen sich nicht an dich heran. Aber es gibt immer größere Fische, die dich jagen. „Little Big Fish“ ist ein kleines, leicht zugängliches Taktikspiel für 2 Spieler. Auf einem modularen Brett mit 6 x…

weiter lesen…

Schneller gehts nicht – One Minute Game von Dionysos Games (Rezension)

Eine Zeitlang war ich der Meinung „Stress-Spiele“ nicht leiden zu können. Mir erschloss sich nicht, was an schnellen und chaotischen Spielen schön sein sollte. Wahrscheinlich trug zu meiner Meinung einfach nur bei, dass ich die falschen Spiele ausprobiert hatte. Da war irgendwas mit Zombiejagd in einer Stadt. An mehr erinnere ich mich schon gar nicht mehr. Doch seit letztem Jahr musste ich diese „Abneigung“ revidieren. Zuerst wurde ich von von Magic Maze von Pegasus gefangen.…

weiter lesen…

Schweine, die um die Wette laufen: Sau Mau Mau von Ravensburger (Rezension)

Wie bekommt man Menschen an den Spieletisch, die bisher so gar nichts mit Spielen am Hut hatten? Mit Spielen wie Twilight Imperium, Ein Fest für Odin oder Gloomhaven? Wohl eher nicht. Die meisten würden wahrscheinlich schon bei der Regelerklärung für sich beschließen, dass Spielen nichts für sie ist. Unserer Erfahrung nach sind am Besten Spiele geeignet, die einen leichten Einstieg bieten – oder die bekannte Spielelemente enthalten. Fast jeder – ob Spieler oder nicht –…

weiter lesen…

Zombiefans aufgepast: Nach dem Virus von FryxGames/Schwerkraft-Verlag (Rezension)

„The Walking Dead“ lässt grüßen. „Nach dem Virus“ ist ein kooperatives Kartenspiel zum Thema Zombies, das es in sich hat. Ein bis drei Spieler spielen zusammen, um verschiedene Missionen zu erfüllen. Im Spiel findet man 15 Missionen mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad. Dabei spielt jeder Spieler einen speziellen Charakter und hat sein eigenes Kartendeck. Man sucht nach Waffen und Fallen, um Zombies abzuwehren, versucht Überlebende der Zombie-Welle zu retten und dabei immer gemeinsam das Missionsziel zu erfüllen.…

weiter lesen…

Hungrige Monster sind in der Stadt: Pizza Monsters von Abacusspiele (Rezension)

Monster sind kleine gefräßige Wesen, die nicht etwa unter Kinderbetten lauern, sondern mit großem Spaß durchs Land reisen. Und Kinder haben nicht etwa Angst vor Monstern, sondern sie lieben die frechen Fellbüschel und freuen sich immer, wenn mal wieder eines auf seiner Reise in der Nähe Pause macht. Und wer die witzigen Monster gut kennt, der weiß, dass sie ganz besonders gerne Pizzastückchen essen wenn sie der Hunger plagt. Grund genug für die Pizzabäcker dieser…

weiter lesen…