Verein gegründet, Interview mit Cliquenabend und Titelseite in der Presse

Montag war es endlich soweit: Der Verein (in Gründung) „Spielecafé der Generationen – Jung und Alt spielt“ wurde gegründet. Damit erhält das Sozialprojekt den passenden Rahmen und kann nun volle Fahrt aufnehmen! Der Abend war gut besucht und es konnten ohne Probleme alle Ämter besetzt werden. Wir freuen uns, nun hiermit die Vorstandschaft vorstellen zu dürfen: 1. Vorsitzende Petra Fuchs (5. Von links) 2. Vorsitzende Kerstin Enghuber (5. Von rechts) 3. Vorsitzender Lars Howoritsch (4.…

weiter lesen…

Das hochwertige Taktikspiel für Jung und Alt: Quatro Flash (Rezension)

Was gibt es Schöneres, als ein Spiel aus hochwertigem Material in der Hand zu halten? Heutzutage geben sich Verlage alle erdenkliche Mühe, die Langlebigkeit und Stabilität ihrer Spiele zu gewährleisten und dem Spieler dabei noch ein großes Spielvergnügen zu garantieren. Denkbar ist dabei alles, von dicker, fester Pappe, bis hin zu Figuren aus Metall oder stabilen Plastik. Was sich aber aus unserer Sicht niemals den ersten Rang streitig machen lässt, sind Spiele aus Holz. Ein…

weiter lesen…

Messe in Essen, Interviews, Crowdfunding u. ein bekannter Autor als Pate fürs Projekt :)

Sechs Tage Spiele-Messe liegen hinter uns, total erschöpft und angeschlagen sind wir wieder zu Hause angekommen. Und dennoch würden wir immer wieder zur Spiel fahren: Denn es waren die genialsten sechs Tage, die wir seit Langem erlebt haben: Die Spiel in Essen ist mehr als nur eine Messe. Sie ist ein unglaubliches Erlebnis, ein Eintauchen in eine unbekannte, phantasievolle und aufregende Welt. Die Spiel lässt einen nicht nur fühlen, wie als Kind zu Weihnachten, sondern…

weiter lesen…

Nun geht es erst so richtig los: Das Spielecafé der Generationen hat Unterstützer!

Es geht viel schneller als erwartet: Das Spielecafé geht in die nächste Phase und die Verwirklichung nähert sich mit großen Schritten. Dies Woche haben viele tolle Gespräche stattgefunden und wir finden viel Unterstützung:   Die evangelische Kirche Pfarrkirchen/Diakonie Christanger kooperiert eng mit uns und wir erhalten Unterstützung. Mehr besprechen wir die nächsten zwei Wochen. Auf jeden Fall kann das Café in den Räumlichkeiten der evangelischen Kirche aufgezogen werden. Wenn wir Samstag und Sonntag im Wechsel…

weiter lesen…

In Warteschlangen stehen und doch nichts kriegen: Kolejka von HUCH! (Rezension)

Wie war das eigentlich in den 80er Jahren in Polen? Schon mal was von Kommunismus gehört? Oder von Planwirtschaft? In dieser Zeit gelang es der Regierung auf jeden Fall nicht, die Bedürfnisse der Bevölkerung zu erfüllen. Hört sich staub trocken an, meint vielleicht derjenige, der sich nicht für Geschichte interessiert. Es könnte aber auch spannend klingen, wenn man sich vorstellt, dass aus dieser Geschichte ein Spiel gezaubert wird und man sich plötzlich mitten in den…

weiter lesen…

Spielend Deutsch lernen: LETTOWER das Lern- und Integrationsspiel (Rezension)

Vor ein paar Wochen erreichte uns ein ganz besonderes Spiel:  „LETTOWER“, das Lern- und Integrationsspiel ist nämlich ein tolles Spiel zum Erlernen der deutschen Sprache. Und da unser Fokus nicht nur auf Spielen für generationengemischte Gruppen liegt, sondern auch auf pädagogischen Spielen, hat es uns viel Spaß gemacht, Lettower auszuprobieren.   Das Spiel LETTOWER kann mit drei bis vier Spielern gespielt werden. Je Spieler wird ein komplettes Kartenset verwendet und diese dann miteinander gut gemischt.…

weiter lesen…

Was tun, wenn kein Platz mehr ist? 2. Spieleabend sehr gut besucht!

Was macht man eigentlich, wenn irgendwann mehr Menschen zum Spieleabend kommen, wie Plätze vorhanden sind? Die Frage habe ich mir gestern – an unserem zweiten Spieleabend tatsächlich gestellt. Denn er war gut besucht. So richtig gut besucht. 43 Besucher kamen an diesem Abend, um miteinander zu spielen. Für eine kleine Stadt enorm, wie ich finde. Die Plätze haben zum Glück gereicht. Doch die Räume waren fast voll. Insgesamt waren nur noch 2 Tische frei und…

weiter lesen…

Der Zuspruch im Internet wächst – VIELEN DANK :)

Es freut mich sehr, dass auch immer mehr Blogger, Youtuber und natürlich Blog-Leser das Projekt unterstützen. Aktuell möchte ich gerne zwei Youtube Kanäle vorstellen, in denen wir erwähnt wurden – was uns natürlich sehr freut. Die Meepleshow von Nils Herzmann ist ein zweiwöchiges Format in dem man rund um die aktuellen Brettspiele erfährt und jede Show ist einem Thema gewidmet Unsere Projektidee als gut befunden, hat er ab Minute 47.15 – aber es lohnt sich…

weiter lesen…

Spielen, spielen & nochmals spielen…Der Grundstein fürs Projekt wird gelegt…

Zwei tolle Wochen liegen hinter uns. Wann kann man sich auch mal täglich mit Spielen beschäftigen. Erst waren wir auf den Deggendorfer Spieletagen unterwegs. Als Spieleerklärer und Helfer und natürlich um das Projekt vorzustellen. Die Veranstaltung war überwältigend. Riesig, gut organisiert und Massen an Besuchern. Vor allem die Vormittage haben mich fasziniert, an denen 1000 (oder mehr?) Schüler die Halle stürmten. Die Auswahl an Spielen war enorm und es waren von den bekanntesten Verlagen Spieleerklärer…

weiter lesen…

Wenn Pandas um die Wette fressen – Paku Paku von Ravensburger (Rezension)

Pandabären sind ein sehr gefräßiges Volk. Am liebsten schieben sie ihre kugeligen Bäuche durch den Urwald, immer auf der Suche nach etwas Essbarem. Nicht nur der Hunger treibt sie voran, sondern auch der jährlich stattfindende größte Reisbällchen-Fress-Wettbewerb Asiens. Nur die Pandas, die am härtesten trainiert haben und somit auch die Dicksten ihrer Art sind, können hier bestehen. Doch das jahrelange Üben ihrer Fähigkeiten lohnt sich, denn am Ende des Wettbewerbes gibt es nicht nur einen…

weiter lesen…