Eure Spende hilft!

Vor genau 2 Jahren wurde unser gemeinnütziger Verein gegründet. Seitdem haben wir über 5000 Menschen erreichen können. In dem wir das Spielen von Gesellschaftsspielen fördern, bringen wir Menschen über Generationen hinweg zusammen, unabhängig von Sprache, Herkunft und Lebensumfeld. Spielen verbindet Menschen, fördert das gegenseitige Verständnis und bringt Freunde in ihre Herzen. Ohne EURE Hilfe wäre das nie möglich! Wir schaffen Begegnungen in unserem Spielecafé und setzen Spieleangebote in Schulen, Kindergärten, Pflegeheimen, in Ferienprogrammen und vielen…

weiter lesen…

Verleihung des Generationenspiel-Siegels ein voller Erfolg!

Pressebericht: Pfarrkirchen 18.11.2019: Bayerns Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner ehrt generationentaugliche Spiele Am letzten Freitag lud der Trägerverein Spielecafé der Generationen – Jung und Alt spielt e.V. zur Generationenspiel-Siegel Verleihung ein. Generationenspiel ist ein Qualitätssiegel, das Gesellschaftsspiele auszeichnet, die besonders gut für das gemeinsame Spiel von Jung bis Alt geeignet sind. Die Veranstaltung fand unter der Schirmherrschaft von Carolina Trautner, Staatssekretärin des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales statt. Über 70 geladene Gäste, darunter Verlage, Autoren,…

weiter lesen…

Spielecafé der Generationen verzeichnet Besucher-Rekord

Es war ein Samstag wie eigentlich jeder andere. Um 15 Uhr öffnete der gemeinnützige Verein die Pforten und lud BesucherInnen dazu ein, gemeinsam zu spielen und einen tollen Tag zu verbringen. War es die Neugierde auf die über 100 Neuheiten, die wir von der größten Brettspielmesse der Welt in Essen mitgebracht hatten, die manch BesucherIn bereits um halb drei erschienen ließen? Davon können wir ausgehen, auch wenn es den SpielerInnen bereits vorher sicherlich nicht daran…

weiter lesen…

Erstmalige Verleihung des Qualitätssiegels ‚Generationenspiel‘ im Rahmen der 28. SPIELWIESN – Das Spiele-Paradies in München

Pfarrkirchen, 24.08.2019: Erstmalig wird das Qualitätssiegel ‚Generationenspiel’  in besonderem Rahmen verliehen. Das Ziel des Siegels ist es, das Verständnis zwischen den Generationen durch das gemeinsame Spielen zu fördern. Das trägt dem Generationenwandel Rechnung. Die Jury zeichnet Gesellschaftsspiele, die einen Katalog objektiver Merkmale erfüllen. Dazu gehören beispielsweise leichter Zugang, unterscheidbare Farben, standsichere Figuren, leicht lesbare Texte. Vor allem aber erhalten nur solche Spiele die begehrte Auszeichnung, die einen hohen Spielwert gleichermaßen für die Generation der Großeltern,…

weiter lesen…

Eine Vision wurde Wirklichkeit – vom ersten Blogeintrag vor zwei Jahren bis heute

Heute, ca. 1,5 Jahre nach Gründung unseres gemeinnützigen Vereins, wird es wieder einmal Zeit, ein Resümee zu ziehen. Am 16. Juli 2017 eröffnete ich den ersten Beitrag auf diesem Blog (KLICK) und stellte Euch meine Projektidee vor. Bei Freunden, in Foren, bei Bekannten und Initiativen holte ich mir schließlich Meinungen dazu ein. Überraschenderweise erhielt ich überwiegend positive Rückmeldungen. Doch natürlich gab es auch Zweifler. Nicht jeder war sicher, dass sich das Projekt “Spielecafé der Generationen”…

weiter lesen…

Pädagogisches Personal eingestellt – die Vision rückt näher!

Anfang des Jahres erhielten wir die erhoffte Förderzusage der Deutschen Fernsehlotterie. Wir jubelten! Denn ehrlich gesagt, hatten wir damit nicht gerechnet. Für uns ist der Wert des Gesellschaftsspiels sehr hoch. Es gibt kein idealeres Mittel der Kommunikation, um Menschen zusammenzubringen, zu fördern und Freude zu bereiten. Diese Erfahrung machen nicht nur wir in unserer Begegnungsstätte: Hat man ein Spiel auf dem Tisch, ist alles egal: Herkunft, Bildung, Alter und sogar Charakter. Wir haben immer wieder…

weiter lesen…

Das Spielecafé der Generationen im Bundeskanzleramt & ein Artikel in der Tina

Ein toller Weg mit startsocial e.V. liegt hinter uns. Als einer von 100 ausgewählten Stipendiaten, die aus über 300 Initiativen gewählt wurden, wurden wir 4 Monate von einem professionellen Coach begleitet, um unseren Verein weiterzuentwickeln. Die 25 überzeugendsten Initiativen wurden schließlich am 03.06.2019 nach Berlin ins Bundeskanzleramt eingeladen. Dort wurden wir für unser soziales Engagement von der Bundeskanzlerin Frau Merkel geehrt. Wir gratulieren den 7 Haupt-Gewinnern, es waren wirklich hervorragende Projekte. Wir sind glücklich, dabei…

weiter lesen…

Aktueller Stand im Spielecafé der Generationen – viel ist passiert!

1,5 Jahre ist es nun her, dass wir unseren gemeinnützigen Verein, das Spielecafé der Generationen gegründet haben. Seitdem ist so viel passiert, dass man es wohl kaum in Worte fassen kann. So viel, dass es uns manch einer wahrscheinlich nicht glauben würde. Und darauf sind wir sehr stolz! Von drei Öffnungszeiten im Monat konnten wir nun auf 6-8 Spieleangebote im Monat erweitern: Neben offenen Spieletreffen im allgemeinen sind Pen&Paper-Runden sowie Mal-Bastel- und Spielerunden mit Miniaturen…

weiter lesen…

Wir fahren ins Bundeskanzleramt – Rollenspieltermine und Spielend für Toleranz!

Mit der Förderzusage der Deutschen Fernsehlotterie (KLICK) hatte das Jahr gut begonnen. Wir sind daher aktuell auf der Suche nach einer pädagogischen Fachkraft (KLICK). Und kurz vor Ostern stellen sich neue Erfolge ein. Das Spielecafé der Generationen hat es tatsächlich geschafft ins Bundeskanzleramt eingeladen zu werden. Beim Wettbewerb von Start Social gelang es uns vor einem halben Jahr unter 100 geförderte Projekte zu kommen, die 4 Monate lang von Coaches unterstützt wurden. Nun wurden die…

weiter lesen…

Große Reportage über den Verein, Interviews und tolle Events wie der Rollenspieltag!

Am 22. Februar war sie bei uns zu Besuch: Die Deutsche Fernsehlotterie. Nicht nur, dass sie es uns ermöglicht, eine pädagogische Fachkraft einzustellen, die mit Gesellschaftsspielen in Kindergärten, Schulen und Altenheimen pädagogisch arbeitet, nein, sie hat auch einen ganzen Tag mit uns verbracht. Herausgekommen ist eine wundervolle Reportage, die wirklich sehr gut widerspiegelt, was wir machen und worum es uns bei unserer Arbeit geht. Doch lest selbst, es lohnt sich: HIER geht es zur Reportage…

weiter lesen…