Schneller, höher – Bechermeister? Speed Cups von Amigo (Rezension)

Konzentration ist angesagt. Und ein genaues Auge. Das alles bringt aber nichts, wenn man nicht schnell ist – so richtig schnell. Nur dann kann man sich zum schnellsten und besten Becherstapel der Welt hocharbeiten. Fehler sind dabei natürlich nicht erlaubt und Schnelligkeit ist nicht alles. Da kann es dann durchaus vorkommen, dass der langsamere Becherstapel dann doch noch den Sieg heim fährt. Ruhm ist demjenigen gewiss, der mit viel Geschick die Aufgaben löst und sich…

weiter lesen…

Entdecke das alte Wissen der Sterne: Nova (Rezension)

Die Jahrtausende bringen es wohl mit sich, das so manch geheimnisvolle Wissen verblasst und nach und nach aus den Erinnerungen der Menschen verschwindet. Viele uralte Weisheiten, spannende Geschichten und weite Erinnerungen gingen so schon verloren. Doch manchmal findet sich eine Spur alter Überlieferungen, wage Hinweise und Andeutungen, die anfangs keinen Sinn ergeben. So wie auch die Sternenkarte, die aus unendlichen Zeiten zu stammen scheint und kurz vor dem Verblassen steht. Das Verschwinden dieser geheimnisvollen Karte…

weiter lesen…

Das hochwertige Taktikspiel für Jung und Alt: Quatro Flash (Rezension)

Was gibt es Schöneres, als ein Spiel aus hochwertigem Material in der Hand zu halten? Heutzutage geben sich Verlage alle erdenkliche Mühe, die Langlebigkeit und Stabilität ihrer Spiele zu gewährleisten und dem Spieler dabei noch ein großes Spielvergnügen zu garantieren. Denkbar ist dabei alles, von dicker, fester Pappe, bis hin zu Figuren aus Metall oder stabilen Plastik. Was sich aber aus unserer Sicht niemals den ersten Rang streitig machen lässt, sind Spiele aus Holz. Ein…

weiter lesen…

Spielend Deutsch lernen: LETTOWER das Lern- und Integrationsspiel (Rezension)

Vor ein paar Wochen erreichte uns ein ganz besonderes Spiel:  „LETTOWER“, das Lern- und Integrationsspiel ist nämlich ein tolles Spiel zum Erlernen der deutschen Sprache. Und da unser Fokus nicht nur auf Spielen für generationengemischte Gruppen liegt, sondern auch auf pädagogischen Spielen, hat es uns viel Spaß gemacht, Lettower auszuprobieren.   Das Spiel LETTOWER kann mit drei bis vier Spielern gespielt werden. Je Spieler wird ein komplettes Kartenset verwendet und diese dann miteinander gut gemischt.…

weiter lesen…

Wenn Pandas um die Wette fressen – Paku Paku von Ravensburger (Rezension)

Pandabären sind ein sehr gefräßiges Volk. Am liebsten schieben sie ihre kugeligen Bäuche durch den Urwald, immer auf der Suche nach etwas Essbarem. Nicht nur der Hunger treibt sie voran, sondern auch der jährlich stattfindende größte Reisbällchen-Fress-Wettbewerb Asiens. Nur die Pandas, die am härtesten trainiert haben und somit auch die Dicksten ihrer Art sind, können hier bestehen. Doch das jahrelange Üben ihrer Fähigkeiten lohnt sich, denn am Ende des Wettbewerbes gibt es nicht nur einen…

weiter lesen…

Wenn soziale Projekte sozialen Projekten helfen: Delme-Werkstätten

Ganz begeistert waren wir, als wir eine Email von den Delme-Werkstätten aus Niedersachen bekamen und zusagten, Spiele aus ihren Werkstätten zu schicken. Selbst sind sie ein gemeinnütziger Träger und da ist es besonders toll, dass unser soziales Projekt unterstützt wird. Nur wenig später erreichten uns das „Affen-ABC“ und das „Eselsspiel“. Bei beiden Spielen handelt es sich um Lern- und Konzentrationspiele, die jeweils nach den gleichen Spielregeln gespielt werden. Das Eselsspiel trainiert dabei den Umgang mit…

weiter lesen…

Wenn Erwachsene wieder zu Kindern werden: cuboro tricky ways (Rezension)

Kindheitserinnerungen: Wer von uns hat sie nicht geliebt, die kurvigen Bahnen, die steil fielen und die immer wieder „klack“, „klack“, „klack“, von sich gaben, wenn wir die kleinen bunten Murmeln hinunter schubsten. Murmeln waren eine Leidenschaft der meisten Kinder. Neben dem Hinunterkullern von Murmeln auf den Bahnen gab es aber auch andere tolle Spiele, bei denen es zum Beispiel darum ging, wer die winzigen Kugeln am Weitesten schnipsen konnte. Auch die Sammelleidenschaft war groß, denn…

weiter lesen…

Froschlaune…und wie geht es Dir? – Ein Spiel für die pädagogische Arbeit mit Kindern (Rezension)

Gefühle hat jeder von uns. Immer. Sie gehören zu unserem Innersten dazu, wie die Luft zum Atmen. Nicht immer können wir aber mit unseren Gefühlen umgehen und so manches Mal verstehen wir nicht, wie es unserem Gegenüber gerade geht. Ob wir in unserer Gesellschaft Gefühle wirklich zulassen können oder diese nicht vielmehr im Kindesalter abtrainiert werden („Hör auf zu weinen“…), kann hier nicht detaillierter ausgeführt werden – doch eines ist klar: Wer mit seinen Gefühlen…

weiter lesen…