Pictures – Klötzchen, Steinchen, Stöckchen … der Spielspaß beginnt! (Rezension)

Pictures| PD Verlag | Kreatives Familienpiel für 3 bis 5 SpielerInnen | ab 8 Jahren Schnürsenkel. Bauklötze, Steine, Stöckchen, Bildkarten und bunte Cubes … mehr braucht ein gutes Spiel nicht? Beim ersten Blick in die Schachtel weiß man gleich, hier ist Kreativität gefragt, um zu punkten. In 5 Runden versuchen die MitspielerInnen mit unterschiedlichem Material die Bilder in der Auslage nachzubauen. Insgesamt liegen 16 Bilder in einem Raster aus. Jedem Bild ist eine Koordinate zugeordnet.…

weiter lesen…

Letter Jam – Buchstaben Marmelade? von Czech Games (Rezension)

Letter Jam – das kooperative Wortspiel | Ondra Skoupý | Czech Games | 2-6 Spieler ab 10 Jahren Wenn man aufgrund der Erdbeere an Obst und somit an Marmelade denkt, so würde ich bei dem Wort Jam eher zu einer anderen Übersetzung greifen. In der Musik ist “jam” nämlich das „zwanglose“ Zusammenkommen und Improvisieren mit vorhandenen Noten. Warum mir diese Bild in den Sinn kommt? Lest selbst! Das Ziel des Spieles ist recht simpel: Finde…

weiter lesen…

Ein süsses Igelspiel – Speedy Roll ein Kinderspiel von Piatnik (Rezension)

Speedy Roll – ab 4 Jahren – 1 bis 4 SpielerInnen – Urtis Sulinskas/Piatnik– pädagogisch wertvoll Igel rollen sich bei Gefahr zusammen. So entgehen sie ihren natürlichen Feinden des Waldes, wie z. B. dem Fuchs. Im Gegensatz zum „wahren Leben“ bleiben im heutigen Spiel die Igel allerdings nicht als Kugel liegen und warten bis die Gefahr vorbei ist. Unsere Igel rollen sich durch den ganzen Wald, immer auf der Suche nach Leckereien. Und je mehr…

weiter lesen…

Mit Eichhörnchen durchs Jahr – Purzelbaum von Zoch (Rezension)

Purzelbaum – Kinderspiel – ab 4 Jahren – 2 bis 4 SpielerInnen – Harald Fecher,Thomas Liesching/Zoch, pädagogisch wertvoll Wenn Spiele durch wundervolles, besonderes Material punkten und dann auch noch gute Spielmechanismen aufweisen, ist vor allem die Freude bei Kindern sehr groß. Wenn dann auch noch die Geschichte, die das Spiel erzählt, begeistert, kann auf jedem Fall von einem gelungenen Kinderspiel gesprochen werden. Bei dem heutigen Spiel schlüpfen die Kinder in die Rolle von Eichhörnchen, die…

weiter lesen…

Hilfe, wieder ein Wissensspiel – Smart 10 von Piatnik (Rezension)

Smart 10 – Familienspiele/Gruppenspiele – 2-8 SpielerInnen – ab 10 Jahren – Arno Steinwendler, Christoph Reiser/Piatnik – pädagogisch wertvoll – generationentauglich Ich mag Quizspiele nicht. Das hatte ich bereits bei der Rezension des Spieles „Das Maß aller Dinge (KLICK)“ kundgetan. Meine Behauptung kann ich aber irgendwie gar nicht mehr aufrechterhalten. Denn da ist schon wieder ein Quizspiel, das ich so richtig richtig klasse finde. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass es wieder ein Spiel…

weiter lesen…

Auch 2-Jährige können Brettspiele spielen – Meine ersten Spiele Spielesammlung von Haba (Rezension)

Meine ersten Spiele Spielesammlung – Kinderspiel – ab 2 Jahren – 1 bis 3 SpielerInnen – Wolke, Hüpper, Nikisch, Zirm/Haba — pädagogisch wertvoll Die meisten Kinderspiele funktionieren erst ab mindesten 3 Jahren gut. Umso mehr freue ich mich, wenn auch Kleinkindspiele für unter 3-Jährige auf den Markt kommen. Denn wer denkt, dass Kinder mit 2 Jahren noch keine Brettspiele spielen können, der täuscht. Bei all unseren Kindern war das Interesse bereits in so jungen Jahren…

weiter lesen…

Ein Kinderspiel, das überrascht – Hexenhochhaus von Pegasus (Rezension)

Hexen Hochhaus – Kinderspiel – ab 4 Jahren – 2 bis 4 SpielerInnen – Klaus Kreowski/Pegasus– pädagogisch wertvoll Es gibt ja solche Spiele, da öffnet man die Schachtel und denkt sich: „Ähhhhhh, das soll alles sein?“. Gerade wenn wenig bis gar kein Material in der Schachtel vorhanden ist. Und dann ist sie auch schon da, die Vorannahme, dass das Spiel nicht gut sein kann. So auch bei dem heutigen Kinderspiel, das ich Euch vorstelle. Da…

weiter lesen…

Heute entführen wir mal Kühe: Invasion of the cow snatchers von Thinkfun (Rezension)

Invasion – Logikspiel – ab 6 Jahren – ab 1 SpielerIn – Thinkfun/Ravensburger – pädagogisch wertvoll Jippie. Wieder ein Logikspiel. Wir lieben sie, diese vielen kleinen unterschiedlichen Knobelspiele. Denn man kann sie allein oder gemeinsam spielen. Man tüftelt und denkt nach. Je schwieriger die Aufgaben werden, desto mehr wird man herausgefordert und ja, man scheitert auch das ein oder andere Mal. Gute Aufgaben und nachvollziehbare Lösungen sind das Rezept für ein erfolgreiches Knobelspiel. Ansprechendes und…

weiter lesen…

Rechnen lernen kann auch Spaß machen – Talo von Drei Hasen in der Abendsonne (Rezension)

Rechnen ist doof. Fand ich zumindest in der Grundschule. Der Knoten ist erst in der 6. Klasse geplatzt. Denn da hatte ich plötzlich einen Lehrer, der uns Mathe mit viel Spaß nahebrachte. Rechnen kann man nämlich auch anders lernen, als mit trockenen und langweiligen Aufgaben. Ein Mathe-Genie bin ich zwar bis heute noch nicht, aber die Freude am Unterricht hat mir das Rechnen zumindest nicht ganz vermiest. Wie mein Lehrer damals schaffte, aus mir, der…

weiter lesen…

Der Rundenkönig – ein Aktivierungsspiel für SeniorInnen mit und ohne Demenz (Rezension)

Der Rundenkönig – SeniorInnen – beliebige Spieleranzahl – Tina Schuster/Haptikon – pädagogisch wertvoll Spielen bis ins hohe Alter. Das ist problemlos möglich. Wenn die passenden Spiele herausgesucht werden. Leiden SeniorInnen an Demenz, muss auf die richtige Spieleauswahl besonders geachtet werden. Ein Tipp ist, altbekannte Spiele auf die Tische zu packen. Die Regeln von Mensch-Ärger-Dich-nicht oder Mühle haben sich meist fest im Langzeitgedächtnis verankert. Demenzielle Menschen können aber auch mit Spielen erreicht werden, die speziell für…

weiter lesen…