Ein Spiel mit leeren Karten? – “blank” kann richtig gut sein (Rezension)

Da hat es sich aber einer einfach gemacht. Gibt uns leere Karten an die Hand und fordert uns auf, unsere eigenen Spielregeln zu machen. Da kaufe ich ein Spiel und bin selber für die Regeln zuständig? Ja, wo gibt es denn sowas? Das gibt’s bei „blank“ von Henri Kermarrec. Naja, ganz so einfach hat er sich das auch nicht gemacht. Bei dem Kartenspiel gibt es bereits ein paar Regeln. Die sind so oder ähnlich bekannt.…

weiter lesen…

Heut wird Geschichte geschrieben – mit Storiez von Amigo (Rezension)

Lust darauf, Geschichte zu schreiben? Hier könnt Ihr Eurer Phantasie so richtig freien Lauf lassen. Wählt ein Thema und schon geht’s los. Aber Achtung: Ihr müsste die Geschichte nicht nur gemeinsam erfinden, sondern dürft sie auch nicht wieder vergessen. Also merkt Euch gut, was ihr Euch habt einfallen lassen, dann könnt ihr vielleicht als größter Geschichtenschreiber der Welt eingehen.   Das Spiel Storiez ist ein Spiel von Jürgen Heel und ganz aktuell bei Amigo erschienen.…

weiter lesen…

Rechnen lernen kann auch Spass machen – Abenteuer 1×1 von Haba (Rezension)

Rechnen lernen ist mühsam. Und macht einfach keinen Spaß. Zumindest geht es vielen Kindern so, die sich nicht für Mathematik begeistern können. Dass sie dabei alle nicht drum herum kommen, rechnen zu lernen, ist uns wohl allen klar. Doch warum müssen es immer trockene Übungen oder gar stupides Auswendiglernen sein? Wir wissen doch heute alle, dass Kinder am besten spielerisch lernen. Durch experimentieren, durch forschen, durch Geschichten und durchs Spiel. Nicht immer gestaltet es sich…

weiter lesen…

Emojito von Huch! (Rezension)

Wir tauchen ein, in die Welt der Emotionen. Wie mag sich der Wurm wohl gerade fühlen, der an der Angelschnur hängt? Oder der schlaue Uhu auf dem Baum? Wie mag es wohl der Rakete gehen, kurz bevor sie in den Himmel geschossen wird? Oder der Schnecke, die als erstes durchs Ziel rauscht? Heute geht es aber nicht um das Wahrnehmen von Gefühlen, sondern darum, wie ein Gefühl im Gesicht des betreffenden Wesens aussieht. Wie lassen…

weiter lesen…

Knobelspiele im “LegoDuplo”-Look von Hubelino (Rezension)

Hubelino ist eine Marke, die bekannt ist für ihr tolles Kugelbahnsystem. Dieses ist u.a. kompatibel mit Lego Duplo und bei Kids ein Dauerbrenner. Seit kurzem hat Hubelino nun sein Stecksystem mit bekannten Gesellschaftsspielen kombiniert. Was? Gesellschaftsspiele mit Bausteinen? Das soll funktionieren? Ja es funktioniert, und das sogar ganz wunderbar. Wir durften fünf Spieleklassiker im neuen Gewand testen und stellen sie Euch weiter unten vor. Allgemeines Fazit: Unser Fazit zu den Spielen insgesamt stellen diesmal vorab…

weiter lesen…

Krümelmonster trifft Pacman im Retrolook – Twin it! von HUCH (Rezension)

Wenn man dieses Spiel in die Hand nimmt, fühlt man sich sofort in vergangene Zeiten zurück versetzt. Die grafische Ausarbeitung der Karten erinnert zuerst einmal an Retro. Viele dieser Muster dürften so oder ähnlich in der Vergangenheit auf Gardienen, Tischdecken oder Klamotten zu sehen gewesen sein. Gebt doch einfach einmal „Retro“ in der google Bildersuche ein und schon findet ihr Muster, die dem gleich vorgestellten Spiel sehr ähnlich sind. Einige der Spielekarten assoziiert man außerdem…

weiter lesen…

Ein tolles Memo- u. Geschicklichkeitsspiel: Burg Kletterfrosch von Haba (Rezension)

JA was ist denn nur los? Hat man sowas schon gesehen? Welch ein Chaos auf der Burg. Alle Burgbewohner haben doch tatsächlich ihre liebsten Gegenstände verloren. Dass die Prinzessin ständig die goldene Kugel in den Brunnen fallen lässt kennen wir ja schon. Ok, in Burgkletterfrosch ist sie der Prinzessin diesmal in den Burgteich gerollt. Da muss der Frosch dann sich dann schon mehr anstrengen, um die Kugel wieder sicher zurück zu bringen. Aber als ob…

weiter lesen…

Logico Primo – Ein Knobel- und Lernspiel für Kinder (Rezension)

Die aktuelle Forschung ist sich einig: Kinder lernen am besten, wenn sie in ihrem Element sind. Und das Element eines jeden Kindes ist das Spiel. Spielen aktiviert die Sinne, macht Spaß und fördert verschiedenste Fähigkeiten. Dabei spielt das Freispiel natürlich eine große Rolle, aber auch Gruppenspiele und Gesellschaftsspiele jeder Art zählen dazu. Im Spiel lernen Kinder Konflikte zu lösen, aufmerksamer zu werden, sich in Geduld zu üben und verlieren zu können. Aber auch verschiedene Fähigkeiten…

weiter lesen…

Kooperatives Kinderspiel – SOS Dino von LOKI (Rezension)

Vor vielen Jahrtausenden lebten einmal gar wundersame Wesen auf unserer Erde. Man nannte sie Dinosaurier und noch heute findet man Zeugnisse aus diesen Zeiten. Damals lebten vier ganz besondere Dinos auf unserer Erde und sie waren gute Freunde. Sie erlebten viele spannende Abenteuer und freuten sich ihres Lebens. Bis eines Tages die Erde anfing zu beben. Keiner wusste, was es damit auf sich hatte, bis einer der Freunde das Unglück sah: Die großen Vulkane fingen…

weiter lesen…

Wer hat nur die Flecken gemopst? Flick Fleck von Zoch (Rezension)

Was macht eigentlich ein gutes Kinderspiel aus? Da wäre zum einen das kindgerechte Material: groß genug sollte es sein, damit es auch kleine Kinderhände gut fassen können und vor allem stabil. Ein Spiel muss es schon aushalten können, dass es auch mal unsanft angepackt wird. Aber auch die Grafik ist entscheidend für ein gutes Kinderspiel. Die Kleinen wollen sich angesprochen fühlen, von schönen Farben und tollen Motiven. Bunt muss es dabei nicht immer zugehen –…

weiter lesen…