Wie wird das Monster lästige Krabbler los – Krabbel-Trabbel von Amigo (Rezension)

Hunde und Katzen plagen sich immer wieder mit Flöhen herum, Menschen, wenn sie Pech haben mit Läusen na und Monster werden natürlich regelmäßig von kleinen Krabblern geärgert. Die winzigen Tierchen verstecken sich zu gerne im groben Monsterfell und kitzeln und zwicken die bunten Monster dabei nach Belieben. Umso verständlicher ist es, dass man als Monster alles versucht, sie wieder loszuwerden. Vielleicht bekommt man sie ja mit besonders monströsen Grimassen verjagt oder einer besonders ekligen Monstersuppe.…

weiter lesen…

Klack – das rasante Kinderspiel von Amigo (Rezension)

Gerade, wenn man im Job mit jüngeren Kindern arbeitet oder auch als Elternteil, ist man immer auf der Suche nach tollen Spielen. Besonders gut schneiden dabei meist aber nicht Lernspiele ab denen man ansieht, dass sie zum Fördern und Fordern der Kinder entwickelt wurden, sondern Spiele die Spaß machen. Kinder stehen dabei auf bunte und vor allem Töne machende Spiele, so unsere Erfahrung. Und so ist es nicht verwunderlich, dass z.B. Reaktionsspiele wie Halli-Galli besonders…

weiter lesen…

Make ‚n‘ Break 2017 – Neuauflage von Ravensburger (Rezension)

Gute Architekten braucht das Land. Aber schnell müssen sie auch sein. Schließlich muss man sich heutzutage von seinen Mitbewerbern hervorheben. Und Aufträge erhält man als Baumeister nur, wenn man die schönsten Gebäude baut – diese natürlich auch was herhalten und vor allem, wenn man zackig arbeitet. Zeit ist schließlich Geld. Das weiß doch jeder. Damit dies gelingt, ist eine ruhige Hand gefragt, sonst fällt das Gebäude schnell mal wieder in sich zusammen.   Und ein…

weiter lesen…

Das Spiel gegen chronische Erwachsenen-Unlust-des-Memory-spielens- Memoarrr! (Rezension)

Nicht schon wieder Memory! Alle Eltern haben diesen Satz bestimmt mindestens einmal in ihrem Leben gedacht. Denn schließlich ist es eines dieser Spiele, bei denen Erwachsenen null Chance haben. Verlieren können ja die Meisten ganz gut, aber wenn man s.t.ä.n.d.i.g. am Verlieren ist und dann auch noch gegen so kleine Menschenwesen- dann kann das schon ziemlich frustrierend sein. Aber warum ist das eigentlich so? Warum gewinnen Kinder beim Memory so spielend leicht? Warum sind vor…

weiter lesen…

Wenn es Mitternacht schlägt – Hugo das Schlossgespenst (Rezension)

Was gibt es Schöneres, wie eine imposante Feier auf einem prunkvollen Schloss? Gerne will man da Gast sein und den Abend nicht nur bei einem köstlichen Mahl, sondern auch mit viel Tanz auf dem stilvollen Ball verbringen. Keiner wird wohl solche eine Einladung ausschlagen, gehört man doch dann gewiss zur gehobeneren Gesellschaft. Da muss man sich schon sehen lassen, um den neuesten Gesprächen zu lauschen und natürlich auch um zu zeigen, welch schmuckvolles Gewand man…

weiter lesen…

Der Baum, Geister des Waldes – tolles Generationenspiel (Rezension)

Frucht an Knospe, Knospe am Blatt, Blatt am Zweig, Zweig am Baum, drunt in der grünen Au … Man kommt sich wie in diesem Kinderlied vor, wenn man „Der Baum – Geister des Waldes“ spielt. Im Lauf des Spiels lässt man Zweige am Baumstamm wachsen, daran kommen Blätter, daran Knospen, daran dann Blüten oder Früchte. Und das ganze entsteht auf dem Tisch und der Baum wächst und füllt die Spielfläche – beeindruckend. Man erlebt, wie…

weiter lesen…

Schneller, höher – Bechermeister? Speed Cups von Amigo (Rezension)

Konzentration ist angesagt. Und ein genaues Auge. Das alles bringt aber nichts, wenn man nicht schnell ist – so richtig schnell. Nur dann kann man sich zum schnellsten und besten Becherstapel der Welt hocharbeiten. Fehler sind dabei natürlich nicht erlaubt und Schnelligkeit ist nicht alles. Da kann es dann durchaus vorkommen, dass der langsamere Becherstapel dann doch noch den Sieg heim fährt. Ruhm ist demjenigen gewiss, der mit viel Geschick die Aufgaben löst und sich…

weiter lesen…

Entdecke das alte Wissen der Sterne: Nova (Rezension)

Die Jahrtausende bringen es wohl mit sich, das so manch geheimnisvolle Wissen verblasst und nach und nach aus den Erinnerungen der Menschen verschwindet. Viele uralte Weisheiten, spannende Geschichten und weite Erinnerungen gingen so schon verloren. Doch manchmal findet sich eine Spur alter Überlieferungen, wage Hinweise und Andeutungen, die anfangs keinen Sinn ergeben. So wie auch die Sternenkarte, die aus unendlichen Zeiten zu stammen scheint und kurz vor dem Verblassen steht. Das Verschwinden dieser geheimnisvollen Karte…

weiter lesen…

Das hochwertige Taktikspiel für Jung und Alt: Quatro Flash (Rezension)

Was gibt es Schöneres, als ein Spiel aus hochwertigem Material in der Hand zu halten? Heutzutage geben sich Verlage alle erdenkliche Mühe, die Langlebigkeit und Stabilität ihrer Spiele zu gewährleisten und dem Spieler dabei noch ein großes Spielvergnügen zu garantieren. Denkbar ist dabei alles, von dicker, fester Pappe, bis hin zu Figuren aus Metall oder stabilen Plastik. Was sich aber aus unserer Sicht niemals den ersten Rang streitig machen lässt, sind Spiele aus Holz. Ein…

weiter lesen…

Spielend Deutsch lernen: LETTOWER das Lern- und Integrationsspiel (Rezension)

Vor ein paar Wochen erreichte uns ein ganz besonderes Spiel:  „LETTOWER“, das Lern- und Integrationsspiel ist nämlich ein tolles Spiel zum Erlernen der deutschen Sprache. Und da unser Fokus nicht nur auf Spielen für generationengemischte Gruppen liegt, sondern auch auf pädagogischen Spielen, hat es uns viel Spaß gemacht, Lettower auszuprobieren.   Das Spiel LETTOWER kann mit drei bis vier Spielern gespielt werden. Je Spieler wird ein komplettes Kartenset verwendet und diese dann miteinander gut gemischt.…

weiter lesen…