Ein Spiel über Gefühle – Das Farbenmonster von Huch! (Rezension)

Das erste Mal gespielt, dachte ich: Hach, DIESES Spiel ist DAS ideale Spiel für die pädagogische Arbeit. Denn es geht um Gefühle. Und Gefühle benennen oder gar zu beachten fällt in unserer Gesellschaft nicht jedem leicht. Wie oft hat man die Sprüche gehört: „Ein Indianer kennt kein Schmerz“ oder Du „Heulsuse“, bzw. sei „Endlich still und hör auf zu weinen“? Viel zu oft fürchte ich. Und wenn man als Kind diese und ähnliche Sätze immer…

weiter lesen…

Space Escape von Game Factory – ein kooperatives Kinderspiel (Rezension)

Nacktmulle. Noch nie davon gehört? Nacktmulle sind winzige Nagetiere ohne Fell. Sie sind also wirklich nackt und machen ihrem Namen daher alle Ehre. Dass nun Nacktmulle die Helden eines Kinderspieles sein sollen, klingt interessant. Und das ist es auch tatsächlich: Denn vor jeder Testpartie fragten uns die Kinder erst einmal über die eher hässlichen Tierchen aus. Was sie sind, ob es sie wirklich gibt. Gut, dass wir uns vorbereitet hatten und dann erzählen konnten, dass…

weiter lesen…

Concept Kids Tiere von Repos – ein kooperatives Spiel das überzeugt (Rezension)

Es lebt im Wald und ist orange. Es ist mittelgroß und frisst gerne Fleisch. Vier Beine hat es außerdem. Ja genau, den Fuchs suchen wir. Das war ja nun recht einfach. Machen wir es etwas schwerer: Was lebt auf der Wiese, ist grün und hat mehrere Beine? Hättet ihr gewusst, dass wir den Grashüpfer suchen? Wie ihr seht, geht es bei „Concept Kids Tiere“ darum, Tiere zu erraten. Der Verlag Repos knüpft damit an das…

weiter lesen…

Lernspiele im “Lego-Duplo-Look” von Hubelino (Rezension)

Vor einigen Monaten haben wir Knobelspiele von Hubelino rezensiert. (Hier geht es zur Rezension) Die Kombination aus Stecksteinen, die mit Lego Duplo kompatibel sind und Kobelspiel gefiel uns richtig gut. Diesmal präsentieren wir Euch vier verschiedene Spiele, auch mit dem bewährten Stecksystem, bei dem Kinder Buchstaben und Zahlen kennenlernen, bzw. Rechnen und Lesen üben können. Unser Fazit vorab: Die Idee, Lernspiele mit Stecksteinen darzustellen, gefällt uns richtig gut. Auf der einen Seite können diese Spiele…

weiter lesen…

Ein Spiel mit leeren Karten? – “blank” kann richtig gut sein (Rezension)

Da hat es sich aber einer einfach gemacht. Gibt uns leere Karten an die Hand und fordert uns auf, unsere eigenen Spielregeln zu machen. Da kaufe ich ein Spiel und bin selber für die Regeln zuständig? Ja, wo gibt es denn sowas? Das gibt’s bei „blank“ von Henri Kermarrec. Naja, ganz so einfach hat er sich das auch nicht gemacht. Bei dem Kartenspiel gibt es bereits ein paar Regeln. Die sind so oder ähnlich bekannt.…

weiter lesen…

Heut wird Geschichte geschrieben – mit Storiez von Amigo (Rezension)

Lust darauf, Geschichte zu schreiben? Hier könnt Ihr Eurer Phantasie so richtig freien Lauf lassen. Wählt ein Thema und schon geht’s los. Aber Achtung: Ihr müsste die Geschichte nicht nur gemeinsam erfinden, sondern dürft sie auch nicht wieder vergessen. Also merkt Euch gut, was ihr Euch habt einfallen lassen, dann könnt ihr vielleicht als größter Geschichtenschreiber der Welt eingehen.   Das Spiel Storiez ist ein Spiel von Jürgen Heel und ganz aktuell bei Amigo erschienen.…

weiter lesen…

Rechnen lernen kann auch Spass machen – Abenteuer 1×1 von Haba (Rezension)

Rechnen lernen ist mühsam. Und macht einfach keinen Spaß. Zumindest geht es vielen Kindern so, die sich nicht für Mathematik begeistern können. Dass sie dabei alle nicht drum herum kommen, rechnen zu lernen, ist uns wohl allen klar. Doch warum müssen es immer trockene Übungen oder gar stupides Auswendiglernen sein? Wir wissen doch heute alle, dass Kinder am besten spielerisch lernen. Durch experimentieren, durch forschen, durch Geschichten und durchs Spiel. Nicht immer gestaltet es sich…

weiter lesen…

Emojito von Huch! (Rezension)

Wir tauchen ein, in die Welt der Emotionen. Wie mag sich der Wurm wohl gerade fühlen, der an der Angelschnur hängt? Oder der schlaue Uhu auf dem Baum? Wie mag es wohl der Rakete gehen, kurz bevor sie in den Himmel geschossen wird? Oder der Schnecke, die als erstes durchs Ziel rauscht? Heute geht es aber nicht um das Wahrnehmen von Gefühlen, sondern darum, wie ein Gefühl im Gesicht des betreffenden Wesens aussieht. Wie lassen…

weiter lesen…

Knobelspiele im “LegoDuplo”-Look von Hubelino (Rezension)

Hubelino ist eine Marke, die bekannt ist für ihr tolles Kugelbahnsystem. Dieses ist u.a. kompatibel mit Lego Duplo und bei Kids ein Dauerbrenner. Seit kurzem hat Hubelino nun sein Stecksystem mit bekannten Gesellschaftsspielen kombiniert. Was? Gesellschaftsspiele mit Bausteinen? Das soll funktionieren? Ja es funktioniert, und das sogar ganz wunderbar. Wir durften fünf Spieleklassiker im neuen Gewand testen und stellen sie Euch weiter unten vor. Allgemeines Fazit: Unser Fazit zu den Spielen insgesamt stellen diesmal vorab…

weiter lesen…

Krümelmonster trifft Pacman im Retrolook – Twin it! von HUCH (Rezension)

Wenn man dieses Spiel in die Hand nimmt, fühlt man sich sofort in vergangene Zeiten zurück versetzt. Die grafische Ausarbeitung der Karten erinnert zuerst einmal an Retro. Viele dieser Muster dürften so oder ähnlich in der Vergangenheit auf Gardienen, Tischdecken oder Klamotten zu sehen gewesen sein. Gebt doch einfach einmal „Retro“ in der google Bildersuche ein und schon findet ihr Muster, die dem gleich vorgestellten Spiel sehr ähnlich sind. Einige der Spielekarten assoziiert man außerdem…

weiter lesen…