Hello Dino – ein Merkspiel für Kinder von Piatnik (Rezension)

Hello Dino – Familienspiel – ab 5 Jahre – 2 bis 4 SpielerInnen – Piatnik Kleine süße Dino-Babys. Das zieht Kinder magisch an. Und nicht nur Jungs. Daher waren wir schon ganz gespannt, auf das Spiel „Hello-Dino“ von Piatnik. Die kleinen Saurier mit ihren Eierschalen haben uns und auch die SpielerInnen gleich in Entzücken versetzt. Doch hält das Spiel auch was es verspricht?   Das Spiel Hello Dino von Piatnik (kein Autor angegeben), ist ein…

weiter lesen…

Ein kooperatives Kinderspiel, mit einem Holzkarussell – Monsieur Carrousel von LOKI (Rezension)

Der Verlag Loki zeigt es immer wieder: Kinderspiele können noch hochwertiger produziert werden, als wir es von anderen Verlagen bereits gewohnt sind. Dünne Karten oder Pappfiguren sucht man hier vergebens. Monsieur Carrousel, hebt sich von verlagseigenen Spielen sogar nochmal deutlich ab. Denn öffnet man die Spieleschachtel, verfällt man so gleich in begeistertes Erstaunen: Ein wundervolles Holzkarussell ist beigelegt, das im zusammengebauten Zustand auch tatsächlich funktioniert. Grund genug für uns, das Spiel genauer unter die Lupe…

weiter lesen…

Deja-vu für Kinder – Der kleine Rabe Socke – Suche nach dem verlorenen Schatz (Rezension)

Der kleine Rabe Socke war der erste Kinderfilm, den sich meine Kinder im Kino angesehen hatten. In diesem ist der Rabe mit seinen Freunden unterwegs, um den Wald zu retten. Ein niedlicher Film, der von Fehlern, Mut und Freundschaft berichtet und daher gerade für die Jüngsten gut geeignet ist. Der Film basiert auf einer Kinderbuchreihe aus den 90er Jahren, der Beginn einer großen Erfolgsgeschichte. Denn heute gibt es vom kleinen Raben Socken so ziemlich alles,…

weiter lesen…

Salamamba ein märchenhaft kooperatives Kinderspiel von Piatnik (Rezension)

Ok, ich muss gestehen: Ich liebe kooperative Spiele. Und über kooperative Kinderspiele freue ich mich umso mehr. Wenn Kinder nicht gegeneinander, sondern miteinander spielen, kommt weniger Frust auf und die Chance ist hoch, dass man den lieben Kleinen aufgrund von Niederlagen das Spielen nicht bereits in jungen Jahren vermiest. Gemeinsam Welten erkunden, Aufgaben lösen, miteinander verhandeln und sich gegenseitig helfen – ja, dies fühlt sich für Kinder dann doch anders an, als Konkurrenz, Wettkampf und…

weiter lesen…

Wenn Schnecken um die Wette schleimen – Schneck-die-wupp! von Haba (Rezension)

Auf die Schnecke, fertig los. Wer wird wohl die schnellste Schnecke des bunten Gemüsegartens sein? Der Startschuss fällt und schon wird losgeschleimt. Vorbei an Tomaten und Blumen, hinweg über Steine und ja – sogar die Konkurrenten. Denn eine Schnecke kennt kein Erbarmen. Über alles, was sich im Weg befindet, wird einfach hinweggeflutscht. Schließlich kleben die kleinen Schleimer wunderbar und fallen selbst senkrecht weder von Hauswand noch Pflanzen herunter. Das Rennen bleibt auf jeden Fall spannend…

weiter lesen…

Ein Spiel über Gefühle – Das Farbenmonster von Huch! (Rezension)

Das erste Mal gespielt, dachte ich: Hach, DIESES Spiel ist DAS ideale Spiel für die pädagogische Arbeit. Denn es geht um Gefühle. Und Gefühle benennen oder gar zu beachten fällt in unserer Gesellschaft nicht jedem leicht. Wie oft hat man die Sprüche gehört: „Ein Indianer kennt kein Schmerz“ oder Du „Heulsuse“, bzw. sei „Endlich still und hör auf zu weinen“? Viel zu oft fürchte ich. Und wenn man als Kind diese und ähnliche Sätze immer…

weiter lesen…

Glisse Glace – ein Pinguin Schnipp-Spiel für Kinder von DJECO (Rezension)

Pinguine. Das sind die süßen unförmigen Vögel mit weißem Bauch und grau bis schwarzem Federkleid. Wenn sie so wackelnd durch die Antarktis watscheln, erinnern sie zeitweise an Michelinmännchen. Die hauptsächlich im Meer lebenden Schwimmer, faszinieren Groß und Klein. Sie sind süß und ziehen einen durch ihre anscheinende Ungeschicklichkeit in den Bann. Ideal also, um mit ihnen ein Kinderspiel zu gestalten. So ungeschickt wie es anmutet, sind Pinguine aber gar nicht. Sie sind ideale Schwimmer und…

weiter lesen…

Space Escape von Game Factory – ein kooperatives Kinderspiel (Rezension)

Nacktmulle. Noch nie davon gehört? Nacktmulle sind winzige Nagetiere ohne Fell. Sie sind also wirklich nackt und machen ihrem Namen daher alle Ehre. Dass nun Nacktmulle die Helden eines Kinderspieles sein sollen, klingt interessant. Und das ist es auch tatsächlich: Denn vor jeder Testpartie fragten uns die Kinder erst einmal über die eher hässlichen Tierchen aus. Was sie sind, ob es sie wirklich gibt. Gut, dass wir uns vorbereitet hatten und dann erzählen konnten, dass…

weiter lesen…

Alle gegen Rudi, ein kooperatives Kinderspiel von NSV (Rezension)

Ein warmer Sommertag. Vier Freunde treffen sich zu einem Wettrennen. Wer wird wohl der erste sein? Jeder ist sich sicher: Rudi, die Rennmaus wird Sieger werden. Ist doch klar. Wie sollte denn der Igel die schnelle Flitzemaus überholen? Das könnte noch eher dem Hund oder vielleicht dem Bären gelingen. Der Startschuss ist gefallen. Und schon verschwindet Rudi in einer Staubwolke um die Kurve. Ob das Rennen wohl gelaufen ist? Aber nein, die anderen Tiere holen…

weiter lesen…

Ein wahnwitziges Rennen durch den Dschungel, Jungle Race von Cranio Creations (Rezension)

Mitten im Dschungel treffen sich fünf verrückte Freunde zu einem wahnwitzigen Autorennen. Wer wird wohl der schnellste Rennfahrer sein und auf dem Podest ganz oben stehen? Etwa das Kaninchen im seinem Karottenflitzer? Oder der Gorilla in Bananenfahrzeug? Das Automobil des Elefanten sieht aber auch richtig schnell aus, zumindest wirkt es so, wenn die Elefantenohren im Fahrtwind segeln. Die Giraffe hat es auf jeden Fall schwer, ihren langen Hals unten zu halten, um somit ihrer Rennsemmel…

weiter lesen…