Zwerge haben es manchmal echt schwer: Saboteur von AMIGO (Rezension)

Zwerge lieben Gold. Das weiß jeder. Wahrscheinlich ist Gold der einzige Lebensinhalt, den ein Zwerg hat. Essen und Schlafen sind da nur ein notwendiges Übel. Gold gibt ihrem Leben erst Sinn. Doch das Gold liegt schon lange nicht mehr einfach nur auf der Straße herum– falls es das jemals getan hat… Davon wissen die Zwerge zumindest nichts mehr. Solange sie sich zurück erinnern können, leben sie in dunklen Stollen. Tief unten in den Bergen haben…

weiter lesen…

Hieroglyphen unserer Zeit – oder Mau Mau mal anders: Emojical Mau-Mau (Rezension)

Story Hieroglyphen sind nicht etwa nur Zeichen längst vergangener Tage, sondern sie sind auch heute fester Bestandteil unseres Alltags. Wer verwendet sie nicht, die kleinen Zeichen und Gesichter, die aus E-Mails, Foren und Handy nicht mehr wegzudenken sind? Man kann hier sicherlich von einer eigenen Sprachkultur sprechen. Die sogenannten Emojis sollen dabei Gefühle, Stimmungen und Meinungen wiederspiegeln und werden meist gerne mit Smileys dargestellt. Nicht nur weinende und lachende Smileys zieren unsere Nachrichten, selbst Gefühle…

weiter lesen…

Nur mit IHNEN macht Schule Spaß – Icecool von Amigo (Rezension)

Story Schüler sind eine Gattung für sich. Da gibt es die Fleißigen, Strebsamen und die Stillen, Unauffälligen. Denn auffallen tun immer nur die Einen: die Frechen, Ausgefuchsten, zum Spaß aufgelegten und Streiche liebenden… Sie bringen Pepp in den Schulalltag, vertreiben die Langeweile aus den Klassenräumen und wahrscheinlich liegt es nur an ihnen, dass es überhaupt noch Schüler gibt, die gerne zur Schule gehen. Denn mit diesen listigen Kameraden wird das Schulleben wahrlich zum Erlebnispark. Es…

weiter lesen…

Jung & Alt auf Täterjagd – Mysterium von Libellud (Rezension)

Story Alle Türen und Fensterläden sind geschlossen und eine gespenstische Ruhe liegt über den Häusern. Das ganze Dorf steht unter Schock. Denn noch nie hat es hier eine so schreckliche Tat gegeben. Wer nur würde an diesem wundervollen Fleckchen Erde einen Mord begehen? Keiner der Dorfbewohner konnte sich darauf einen Reim machen und so saß jeder zurückgezogen in seinen eigenen vier Wänden. Niemand traute sich vor die Tür, da jeder insgeheim seinen eigenen Nachbarn verdächtigte.…

weiter lesen…