Illusion – ein Kartenspiel von NSV (Rezension)

Sicher, dass Du richtig siehst? Meinst Du nicht etwa, dass Du Dich völlig verschätzt? Wahrnehmung liegt schließlich im Auge des Betrachters und ist sowieso komplett subjektiv. Und auch wenn Du denkst, dass Du absolut richtig liegst, kann es sein, dass Du einer Illusion auferlegen bist. Dass Du die Wirklichkeit falsch interpretierst. Dass Du ein entscheidendes Detail übersiehst, das Dich zur Fehleinschätzung verleitet. Aber wer weiß, vielleicht ist Deine Wahrnehmung ja doch so gut, dass Du…

weiter lesen…

Geld haben wir genug, also trachten wir nach Ruhm – Mercado von Kosmos (Rezension)

Wohlhabend sind wir bereits. Noch mehr Geld ansammeln müssen wir daher wirklich nicht. Da gibt es dann nicht mehr viel, was wir noch anstreben können, um unser Glücksgefühl zu vergrößern. Wenn man alles besitzt, dann kann man wohl nur noch nach Macht streben. Und für Macht braucht es Ruhm. Nur wenn wir in der Gesellschaft angesehen und akzeptiert sind, können wir unsere Macht ausbauen. Und wie kann man besser Ruhm erlangen, als dadurch, dass man…

weiter lesen…

Ein Abenteuerspiel für Familien – Dragonwood von Game Factory (Rezension)

Mutig wagen wir uns in den mystischen Drachenwald. Ein Ort voller unbekannter Wesen. Nicht nur magische Einhörner hoffen wir zu entdecken, auch wütende Oger, Feuerameisen oder gar ein Wolfsrudel könnten hier auf uns lauern. Doch diese Wesen sind nichts gegen die gefährlichen Drachen, die diesen Wald bewohnen. Feuerspuckend warten sie nur darauf, ihre Opfer zu verschlingen. Eigentlich Grund genug, dass wir auf dem Absatz kehrt machen und den Wald so schnell verlassen, wie wir ihn…

weiter lesen…

Dackel drauf von Ravensburger (Rezension)

Merkspiele sind gerade in. Seien es Spiele wie Memoaar oder Brain to go. Sie eignen sich besonders gut, um Jung und Alt an einen Tisch zu bekommen. Sie machen Spaß, halten fit und sie zeigen einem auf, dass man anscheinend noch lange nicht alle Hirnregionen ausreichend nutzt. Oder wie kann man sich erklären, dass gerade Kinder bei Merkspielen weit besser abschneiden? Spaß macht es dennoch, sich zwischendurch immer wieder dieser Herausforderung zu stellen. Und man…

weiter lesen…

Vom Fressen und gefressen werden: All You Can Eat von Amigo (Rezension)

Es war einmal ein kleiner Regenwurm. Verträumt bohrte er sich durch das lockere Erdreich, als er es plötzlich prasseln hörte. „Oh schön, es regnet“, dachte er sich und streckte sein Köpflein neugierig aus der Erde. Gerade als er versuchte mit seiner Zunge einen leckeren Regentropfen zu ergattern, kam ein riiiiiesieger Vogel angeflogen und verschluckte den Wurm mit einem Happs. „Was ich heute für ein Glück habe“, freute sich das bunte Vögelchen über sein leckeres Mittagessen.…

weiter lesen…

Gemeinsam und wortlos gegen das Spiel: The Mind von NSV (Rezension)

Kooperative Spiele stehen hoch im Kurs: Gemeinsam kämpft man gegen das Spiel. Keine Spielvariante lässt Spieler mehr zusammenwachsen. Es wird sich geholfen, Tipps gegeben und zusammen Höhen und Tiefen erlebt. Entweder ärgern sich alle gemeinsam oder man kann miteinander vor Freude jubeln. Bei kooperativen Spielen ist selten jemand außen vor, keiner muss das Gefühl haben, der „Schlechteste“ zu sein. Je nach Spiel konzentriert man sich auf eine gewisse Rolle mit speziellen Fähigkeiten und versucht diese…

weiter lesen…

Das Spiel der Wikinger – Hnefatafl von Spieltz (Rezension)

Unsere Liebe für Spiele erstreckt sich nicht nur auf moderne Spiele, sondern auch auf tolle Klassiker. Gerade spannende Taktik-Spiele haben es uns angetan. Schach zählt dabei schon eher zur Königsdisziplin und schreckt manche doch aufgrund der Komplexität ab. Mensch-Ärgere-Dich-nicht ist vielen Spielern zu glückslastig. Aber es gibt ja auch noch eine breite Auswahl an Spielen, die irgendwo dazwischen liegen. Und manch eines davon ist noch weit älter, als wir angenommen haben.   Das heutige Spiel,…

weiter lesen…

Wer hat den schönsten Garten Japans? Seikatsu von Huch! (Rezension)

Japanische Gärten erzählen japanische Geschichten und zeigen philosophische Gedanken. Sie sind Ausdruck wahrer Schönheit und Teil einer einzigartigen japanischen Kultur. Man findet sie daher nicht nur neben japanischen Häusern, sondern auch an historischen Orten. So sind viele japanische Tempel und Schlösser von Zengärten umschlossen. Wer wollte nicht schon immer einmal einen solch prächtigen Garten anlegen? Als Gärtner tragt ihr uraltes Wissen in Euch um eine wahre Zauberkunst. Begebt Euch in einen Wettstreit mit anderen Gärtnern.…

weiter lesen…

Kooperatives Spiel: Verflucht! von Amigo (Rezension)

Was zeichnet eigentlich ein gutes Spiel aus? Ist es der Wiederspielwert? Die Komplexität? Das Thema? Das Design? Die Spannung, die entsteht? Oder etwas komplett Anderes? Wahrscheinlich würde jeder von Euch diese Frage anders beantworten. Denn ein Spiel, welches bei Euro-Game Liebhabern super ankommt, ist noch lange kein gutes Spiel für jemand, der am liebsten Würfelspiele spielt. Daher ist die Variation der Spiele, die wir Euch auf dem Blog vorstellen auch so groß. Überwiegend stellen wir…

weiter lesen…

Little Big Fish – ein “gefährliches” 2- Personen Spiel von The Flying Games (Rezension)

Das Leben eines Fisches im großen Ozean ist nicht so vergnüglich, wie wir immer dachten. Denn andere Fische sind gnadenlos hinter dir her und wollen dich fressen. Da hilft nur, schnell viel Plankton zu futtern und zu wachsen. Denn kleinere Fische trauen sich nicht an dich heran. Aber es gibt immer größere Fische, die dich jagen. „Little Big Fish“ ist ein kleines, leicht zugängliches Taktikspiel für 2 Spieler. Auf einem modularen Brett mit 6 x…

weiter lesen…