Wenig Thema aber viel Spiel – “Great Voyage” von HUCH! (Rezension, Test)

Humboldts Great Voyage, von Remo Conzadori und Nestore Mangone, Grafiken von Dennis Lohausen und atelier 198, für 2 – 4 Spieler ab 10 Jahre, 30-45 min, erschienen 2019 bei HUCH!, ist ein moderat anspruchsvolles Familienspiel mit einfachen Regeln und angenehmen Tiefgang, das sich schnell ohne lange Wartezeiten spielt Ein paar Spielmechaniken tauchen immer wieder in abgewandelter Form auf. Auf ein paar könnte man mit der Zeit gern verzichten, dafür sind andere immer wieder gut. So…

weiter lesen…

Ein Quizspiel mit App-Unterstützung – Quiz it von Rudy Games (Rezension)

Quiz it – Familienspiel – ab 12 Jahren – 2 bis 4 SpielerInnen –Arno Steinwender/Rudy Games Die einen mögen sie, die anderen nicht: Gesellschaftsspiele mit APP-Unterstützung. Immer mehr Spiele mit App-Unterstützung sind auf dem Markt zu finden und Rudy Games hat sich darauf spezialisiert. Ich mag App-unterstützte Spiele. Das hat verschiedene Gründe. Es gibt z. B. so einige Spiele, bei denen aufgrund der App der/die SpielleiterIn  überflüssig wird. Die App gibt Kampagnen und Ereignisse vor…

weiter lesen…

Etwas für Zwischendurch – die Pralinen von “Chocolatiers” aus dem Leichtkraft-Verlag (Rezension, Test)

Chocolatiers von Isalas Vallejo für 2-5 Spieler ab 8, 20 min., erschienen 2019 im Schwerkraft-Verlag, ist ein einfaches Sammel- und Legespiel für Familien Endlich mal ein Thema, das so ganz nach meinem Geschmack ist. Im wahrsten Sinn des Wortes. Es geht um Pralinen. Diese Leckereien müssen wir sammeln und anschließend geschickt in die Pralinenschachtel verstauen. Aus der Auslage nehmen wir uns Karten mit verschiedenen Pralinen – leider nur gezeichnete. Wir können aber auch einen Teil…

weiter lesen…

Die Jagd nach dem leckeren Nektar beginnt – Ambrosia | Skellig Games (Rezension)

Ambrosia | gehobenes Familienspiel von Uwe Bursik | Skellig Games| 2 – 4 Spieler | ab 8 Jahren | generationentauglich   Summ, summ, summ, Bienchen summ herum! Welcher Bienenschwarm schafft es, den meisten Nektar einzusammeln? Im jährlichen Honigsammelwettbewerb treten bis zu vier Bienenvölker gegeneinander an und wir sind mitten drin! Zu Beginn hat jede*r Spieler*in einen Schwarm aus normalen Bienen und einer Sonderbiene. Nach jeder eigenen Wertungsrunde gibt man eine normale ab und erhält dafür…

weiter lesen…

Das spielt man gern – “Dragon Market” von Piatnik mit toller Aufmachung (Rezension, Test)

Dragon Market von Marco Teubner, Grafik von Tomek Larek, 2-4 Spieler, ab 7 Jahren, 40 min, erschienen 2019 bei Piatnik, ist ein moderat anspruchsvolles Familienspiel mit toller Aufmachung Wenn allein das Material entscheidet, dann gewinnt Dragon Market jeden Preis. Die Schiffe sind stabil, mit dem Händler darauf sehr stimmungsvoll und handlich, die Grafik wirkt sehr einladend und es ist eine wirkliche Freude, es auf dem Spieltisch zu sehen. Die Rede ist von Dragon Market von…

weiter lesen…

Buntes Burano – ein farbenfrohes Familienspiel von Board Game Circus (Rezension)

Buntes Burano – ein farbenfrohes Familienspiel | Wie-Min Ling | Board Game Circus | 1 – 4 Spieler | ab 10 Jahren   Bunt, bunter, Burano. Die meisten von uns waren wohl noch nicht in Burano im Nordosten von Venedig. Die bunten Häuser, die Cafés und Läden laden zum Schlendern ein. Dies kann man nun zumindest auf dem Spieltisch im Spiel von Wie-Min Ling.   Ziel des Spieles ist es, eine bunte Häuserreihe aus fünf…

weiter lesen…

Im Wettrennen um die Gunst des Königs – Robin von Locksley von Wyrmgold (Rezension)

Robin von Locksley – 2 SpielerInnen – ab 8 Jahren – Uwe Rosenberg/Wyrmgold – pädagogisch wertvoll Auf den allerersten Blick erinnerte mich Robin von Locksley an das Spiel Targi von Andreas Steiger. Eine Auslage in der Mitte wird umrandet von einer weiteren Auslage und in beiden werden Figuren eingesetzt. Nachdem mich Targi absolut begeistert hat, war klar, dass ich mir auch Robin von Locksley genauer anschaue. Doch der erste Blick hat getrogen. Denn mit Targi…

weiter lesen…

Carnival of Monsters – ein wundervoll illustriertes Familienspiel vom Amigo (Rezension)

Carnival of Monsters | Familienspiel | ab 12 Jahren | 2 bis 5 SpielerInnen | Richard Garfield | Amigo Sucht die Baumwandler im verwunschenen Wald, bereist Dunkellande und taucht in die Tiefsee, um auch dort exotische Monster zu entdecken. Doch nur durch talentierte MitarbeiterInnen, den richtigen Events und passenden Landschaften gelingt es Euch die außergewöhnlichen Monster auch in entfernten Ländern der Welt zu fangen und in Eurer Menagerie (Sammlung) zu präsentieren.   Das Spiel In…

weiter lesen…

Wenn der Mond seine Kreise zieht – Nova Luna von Edition Spielwiese (Rezension)

Nova Luna – ab 8 Jahren – 1 bis 4 SpielerInnen – Uwe Rosenberg/Edition Spielwiese – pädagogisch wertvoll Knobler, Tüftler und Denker lieben sie: taktische, abstrakte Spiele. Auch ich verzwirble mir immer wieder gern das Hirn. Was ich aber auch mag, sind Puzzlespiele. Wenn es sich dann noch um ein abstraktes Puzzlespiel handelt, bin ich sowieso ganz angetan. So auch bei Nova Luna, bei dem der Mond seine Kreise zieht und es gilt die Auslage…

weiter lesen…

Über Berg und Tal – 3D Labyrinth von Ravensburger (Rezension)

3D Labyrinth – Familienspiel – ab 7 Jahren – 2 bis 4 SpielerInnen – Michael Feldkötter/Ravensburger Bereits 1986 erschien Das verrückte Labyrinth. Wir alle kennen das Spiel, das bei vielen von uns in der Kindheit eine Rolle gespielt hat. Max Kobbert gelang damit eine großer Cup, denn das verrückte Labyrinth wurde mittlerweile über 13 Millionen Mal verkauft und steht noch heute im jedem Geschäft. Verschiedenste Versionen vom verrückten Labyrinth kamen und gingen, doch keine schien…

weiter lesen…