Hirnjogging in nur 1 bis 5 Minuten – Nimble von Edition Spielwiese/Pegasus (Rezension)

Wenn Pinocchio gegen Alice im Wunderland ins Rennen zieht, ist so gar nicht klar, wer gewinnen wird. Der kleine Holzjunge ist wahrscheinlich etwas langsam unterwegs, dafür ist Alice aber ziemlich winzig. Noch komplizierter wird es, wenn Moby Dick mit um die Wette läuft. Der imposante Wal ist zwar ziemlich träge, aber durch seine Größe könnte er als Sieger hervorgehen. Mal sehen, ob die drei so flink sind wie Don Quijote, der in 80 Tagen um…

weiter lesen…

Gemeinsam und wortlos gegen das Spiel: The Mind von NSV (Rezension)

Kooperative Spiele stehen hoch im Kurs: Gemeinsam kämpft man gegen das Spiel. Keine Spielvariante lässt Spieler mehr zusammenwachsen. Es wird sich geholfen, Tipps gegeben und zusammen Höhen und Tiefen erlebt. Entweder ärgern sich alle gemeinsam oder man kann miteinander vor Freude jubeln. Bei kooperativen Spielen ist selten jemand außen vor, keiner muss das Gefühl haben, der „Schlechteste“ zu sein. Je nach Spiel konzentriert man sich auf eine gewisse Rolle mit speziellen Fähigkeiten und versucht diese…

weiter lesen…

Das Spiel der Wikinger – Hnefatafl von Spieltz (Rezension)

Unsere Liebe für Spiele erstreckt sich nicht nur auf moderne Spiele, sondern auch auf tolle Klassiker. Gerade spannende Taktik-Spiele haben es uns angetan. Schach zählt dabei schon eher zur Königsdisziplin und schreckt manche doch aufgrund der Komplexität ab. Mensch-Ärgere-Dich-nicht ist vielen Spielern zu glückslastig. Aber es gibt ja auch noch eine breite Auswahl an Spielen, die irgendwo dazwischen liegen. Und manch eines davon ist noch weit älter, als wir angenommen haben.   Das heutige Spiel,…

weiter lesen…

Die Kunst des Fischfangs im hohen Norden – Nusfjord von Lookout Spiele (Rezension)

Wir befinden uns im wundervollen Norwegen, in den Lofoten, einem Teil Nordlands. Die Lofoten sind weltbekannt für die unberührte Natur und die kleinen idyllischen Fischerdörfer. Hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein und so verdient ein Großteil der Einheimischen seinen Lebensunterhalt mit Fischfang. Viele der Dörfer stammen noch aus der Wikingerzeit und so ist es kein Wunder, dass ihnen noch immer die Dorfältesten mit Rat und Tat zur Seite stehen. So auch in…

weiter lesen…

Wer hat den schönsten Garten Japans? Seikatsu von Huch! (Rezension)

Japanische Gärten erzählen japanische Geschichten und zeigen philosophische Gedanken. Sie sind Ausdruck wahrer Schönheit und Teil einer einzigartigen japanischen Kultur. Man findet sie daher nicht nur neben japanischen Häusern, sondern auch an historischen Orten. So sind viele japanische Tempel und Schlösser von Zengärten umschlossen. Wer wollte nicht schon immer einmal einen solch prächtigen Garten anlegen? Als Gärtner tragt ihr uraltes Wissen in Euch um eine wahre Zauberkunst. Begebt Euch in einen Wettstreit mit anderen Gärtnern.…

weiter lesen…

Intervention: Reach for the Stars von Poltergeist Spiele (Rezension)

Der Weltraum, unendliche Weiten, wir schreiben das Jahr 3251. Das sind die Abenteuer von vier wackeren Spielern, die von ihren Heimatplaneten aufbrechen, um neue Welten zu kolonialisieren, neue Gegenden zu erforschen und die Planeten der Mitspieler zu erobern. Dabei entdeckt man auf seinem Flug ins anfangs unbekannte All Plättchen für Plättchen, und hofft darauf, Planeten mit guten Resourcen zu finden. Diese braucht man für vielerei Dinge, vor allem zum Bau von Raumschiffen und zur Generierung…

weiter lesen…

Little Big Fish – ein “gefährliches” 2- Personen Spiel von The Flying Games (Rezension)

Das Leben eines Fisches im großen Ozean ist nicht so vergnüglich, wie wir immer dachten. Denn andere Fische sind gnadenlos hinter dir her und wollen dich fressen. Da hilft nur, schnell viel Plankton zu futtern und zu wachsen. Denn kleinere Fische trauen sich nicht an dich heran. Aber es gibt immer größere Fische, die dich jagen. „Little Big Fish“ ist ein kleines, leicht zugängliches Taktikspiel für 2 Spieler. Auf einem modularen Brett mit 6 x…

weiter lesen…

Schneller gehts nicht – One Minute Game von Dionysos Games (Rezension)

Eine Zeitlang war ich der Meinung „Stress-Spiele“ nicht leiden zu können. Mir erschloss sich nicht, was an schnellen und chaotischen Spielen schön sein sollte. Wahrscheinlich trug zu meiner Meinung einfach nur bei, dass ich die falschen Spiele ausprobiert hatte. Da war irgendwas mit Zombiejagd in einer Stadt. An mehr erinnere ich mich schon gar nicht mehr. Doch seit letztem Jahr musste ich diese „Abneigung“ revidieren. Zuerst wurde ich von von Magic Maze von Pegasus gefangen.…

weiter lesen…

Schweine, die um die Wette laufen: Sau Mau Mau von Ravensburger (Rezension)

Wie bekommt man Menschen an den Spieletisch, die bisher so gar nichts mit Spielen am Hut hatten? Mit Spielen wie Twilight Imperium, Ein Fest für Odin oder Gloomhaven? Wohl eher nicht. Die meisten würden wahrscheinlich schon bei der Regelerklärung für sich beschließen, dass Spielen nichts für sie ist. Unserer Erfahrung nach sind am Besten Spiele geeignet, die einen leichten Einstieg bieten – oder die bekannte Spielelemente enthalten. Fast jeder – ob Spieler oder nicht –…

weiter lesen…

Rechnen ist ein Kinderspiel? Da täuschst Du Dich! – Unter Spannung von AMIGO (Rezension)

Zählen können wir alle. Zumindest sollte man das meinen, wenn man es als Kind über die Grundschule hinaus geschafft hat. Vor allem, wenn es nur um einfachste Mathematikaufgaben im Zehnerzahlen-Bereich geht. Da würde so manch einer die Augen verdrehen und müde lächeln, wenn man dann ein Spiel anbietet, wo man genau DAS machen muss. Rechnen im Zehnerbereich. Das ist doch nur was für Kinder, würden die Meisten denken. Tja, da habt ihr noch nicht das…

weiter lesen…