“Ozapft is”, aber keine Stimmung auf dem “Oktoberfest” (Rezension)

Entweder man mag sie oder man mag sie nicht, Volksfeste. Stimmung, Musik, kühles Bier und Attraktionen aller Art. Brezln, Fahrgeschäfte, Zuckerwatte – und vielleicht ein Herz von seinem Gspusi. Irgendwie macht es schon Spaß. Reden wir vom Gegenteil, reden wir vom Oktoberfest. Nein, nicht vom weltgrößten Rummel auf der Wiesn, sondern vom Brettspiel „Oktoberfest“. Ein abstraktes, bemüht konstruiertes Kartenauktionsspiel, dem das Thema Oktoberfest, Bier und Festzelte mühsam aufgezwungen wird. Dabei geht all die Stimmung verloren,…

weiter lesen…

Wenn zwei sich streiten – Imhotep – Das Duell von KOSMOS (Rezension)

Imhotep – Das Duell – ab 10 Jahren – für 2 Personen – Phil Walker-Harding/KOSMOS Das beliebte Familienspiel Imhotep – Baumeister Ägyptens des Autors Phil Walker-Harding ist 2016 beim Kosmos Verlag erschienen und hat es im gleichen Jahr auf die Nominierungsliste zum Spiel des Jahres geschafft. Ein Jahr später wurde die erste und bislang einzige Erweiterung Imhotep: Eine neue Dynastie veröffentlicht, die neue taktische Möglichkeiten und mehr Spielvielfalt bot. Im Jahr 2018 folgte mit Imhotep…

weiter lesen…

Ein Krimi im Hosentaschenformat – Sherlock – Tod am 4. Juli von ABACUSSPIELE (Rezension)

Wer heutzutage ein bisschen Detektiv spielen will, dem bietet der Brettspielmarkt ein breites Angebot. ABACUSSPIELE hat mit der Sherlock-Reihe ein mittlerweile sechs Teile umfassendes, kooperatives Spielsystem für 1-8 Spieler ab 12 Jahren entwickelt, das locker in die Hosentasche passt und es auf die Empfehlungsliste zum Spiel des Jahres 2019 geschafft hat. Wir haben uns mit Sherlock – Tod am 4. Juli den zweiten Teil dieser Reihe angesehen.

weiter lesen…

Gedrängel am Futterhäuschen – Piepmatz von Lookout Spiele (Rezension)

Wer hat sich nicht schon einmal im Winter beim Blick aus dem Fenster an den Vögeln erfreut, die sich um die leckersten Körner im Futterhäuschen zanken. Piepmatz von Lookout Spiele greift diese Thematik auf und packt den Kampf um die besten Plätze und die erlesensten Körner in ein wunderschön illustriertes Kartenspiel für 2 bis 4 Personen.

weiter lesen…

Ein kooperatives Kinderspiel, mit einem Holzkarussell – Monsieur Carrousel von LOKI (Rezension)

Der Verlag Loki zeigt es immer wieder: Kinderspiele können noch hochwertiger produziert werden, als wir es von anderen Verlagen bereits gewohnt sind. Dünne Karten oder Pappfiguren sucht man hier vergebens. Monsieur Carrousel, hebt sich von verlagseigenen Spielen sogar nochmal deutlich ab. Denn öffnet man die Spieleschachtel, verfällt man so gleich in begeistertes Erstaunen: Ein wundervolles Holzkarussell ist beigelegt, das im zusammengebauten Zustand auch tatsächlich funktioniert. Grund genug für uns, das Spiel genauer unter die Lupe…

weiter lesen…

Pädagogisches Personal eingestellt – die Vision rückt näher!

Anfang des Jahres erhielten wir die erhoffte Förderzusage der Deutschen Fernsehlotterie. Wir jubelten! Denn ehrlich gesagt, hatten wir damit nicht gerechnet. Für uns ist der Wert des Gesellschaftsspiels sehr hoch. Es gibt kein idealeres Mittel der Kommunikation, um Menschen zusammenzubringen, zu fördern und Freude zu bereiten. Diese Erfahrung machen nicht nur wir in unserer Begegnungsstätte: Hat man ein Spiel auf dem Tisch, ist alles egal: Herkunft, Bildung, Alter und sogar Charakter. Wir haben immer wieder…

weiter lesen…

Kleines Kartenspiel mit Potenzial – “Dwarf” auf Kickstarter kann gut werden (Rezension)

(Achtung! Bilder stammen von einer vorläufigen Vorproduktion, werden sich bis zum fertigen Produkt noch ändern!) Wenn Zwerge in den Tiefen ihrer Mine nach Schätzen graben, wissen sie vorher nicht, was sie denn ans Licht holen. Ähnlich ergeht es mir mit diesem Spiel. “Dwarf” liegt bei mir auf dem Tisch als  unfertiges Kartenspiel, das demnächst auf Kickstarter um die Gunst der Käufer buhlen wird. Da sich am Material und den Regeln noch einiges ändert (und ändern…

weiter lesen…

Mehr vom Gleichen kann auch gut sein – “7 Wonders”-Erweiterung “Armada” (Rezension)

Kennen Sie das? Die einen Spieler sind total geflasht von einem Spiel und die anderen können damit gar nichts anfangen? Und hört man sich deren Argumente an, weiß man selbst nicht, wie man sich entscheiden soll. Letztlich entscheidet das eigene Bauch- oder – sagen wir es deutlicher – Spiel- und Spaßgefühl. Darum sollte sich der Leser nicht beeinflußen lassen durch Meinungen anderer Spieler oder Rezensionen. Sie können einem nur einen Hinweis geben, wie andere Leute…

weiter lesen…

Blöde Kuh – Ein lustiges Ärgerspiel für die ganze Familie (Rezension)

Als Vielspieler erstaunt es mich immer wieder, wie viel Spaß in einem einfachen Kartenspiel stecken kann und vor allem, mit welchem Einfallsreichtum Autoren einem Stapel Karten immer wieder etwas neues und aufregendes entlocken können. Bei Blöde Kuh des Verlags Drei Hasen in der Abendsonne  dreht sich alles um einen Haufen unliebsamer Tiere, die man seinen Mitspielern unterjubeln möchte. Doch Vorsicht! Dieses Spiel kann Spuren von Ärger enthalten!

weiter lesen…