Zuhause bei den Cree-Indianern – „Manitoba“ ist nicht nur grafisch ein Leckerbissen (Rezension)

„Dein Pfad führt dich zu den endlosen Wiesen, bringe uns Pferde und Bisons. Und dich schicke ich in die Berge, besorge uns die wertvollen Adlerfedern. Und du, Drittgeborener, dich sende ich auf den Pfad des Jägers, dass du viele wertvolle Siegpunkte in unsere Wigwams bringst. Und dann weckt endlich die übrigen Indianer auf, es gibt viel zu tun.“ Die Worte des Häuptlings der Cree-Indianer könnte genauso gut von einem Spieler des Spiels „Manitoba“ gesprochen werden.…

weiter lesen…

Rückblicke, Ausblicke – Wo steht das Spielecafé der Generationen heute?

Es ist Anfang Februar. Zeit, ein erstes Fazit zu ziehen. Vor genau einem Jahr und 7 Monaten entstand die Idee unseres Vereins. Vor einem Jahr und 3 Monaten wurde er bereits gegründet und gemeinnützig. Wenn man genau nachdenkt, war das eigentlich erst gestern. Doch sieht man, was alles passiert ist, so fühlt es sich an, als seien viele Jahre vergangen. Unsere Ziele und unsere Träume von damals sind bereits heute alle verwirklicht. Dank Euch! Dank…

weiter lesen…

„Ich hol meinen großen Bruder“ – in „Der Krieg der Knöpfe“ hilft er wirklich (Rezension)

Gut, wenn man einen großen Bruder hat. Da tut man sich als kleiner Bub schon leichter. Und wenn es nur eine Drohung ist „Ich hol meinen großen Bruder …“ – meist wirkt sie und man entkommt so manch bedrohlicher Situation. Mag es im richtigen Leben nur eine Legende sein, dass solche Sprüche wirken, im Spiel Der Krieg der Knöpfe ist der große Bruder eine handfeste und sehr wichtige Hilfe. Leider hat er nicht immer Zeit…

weiter lesen…

Wie man mit Würfeln die Welt rettet! Roll for Adventure (Rezension)

Es lauern so einige Gefahren im alten Königreich. Ihr wurdet ausgewählt, diese aufzuspüren und das Böse abzuwenden. Gemeinsam zieht ihr los, um Euer Land zu retten. Der Meister der Schatten hat seine Armeen ausgesandt, um das Königreich zu erobern und ihr müsst das verhindern. Es wird von allen Himmelsrichtungen angegriffen, was durch vier verschiedene Bereiche auf dem Spielbrett dargestellt wird. Du spielst zusammen mit den anderen Mitspielern im Team und besetzt mit Deinen Würfeln, die…

weiter lesen…

Beliebte Gesellschaftsspiele im vergangenen Jahr 2018

(Werbung) Gesellschaftsspiele sind beliebt wie eh und je – das ergab erst kürzlich wieder eine Analyse des Vergleichportals idealo. Dabei wurde nicht nur ein Blick auf die Nachfrage in Deutschland geworfen, sondern auch auf die beliebtesten Spiele im vergangenen Jahr. Interessant ist dabei, dass immer mehr elektronische Elemente in die Spielewelt einbezogen werden.   Je nach Altersklasse findet Ihr in der Liste der beliebtesten Spiele von idealo sowohl Klassiker, als auch relativ neue Spiele. Bei den…

weiter lesen…

Ist die Zeit der Piratenspiele nicht längst vorbei? – „Ruchlos“ beweist das Gegenteil (Rezension)

„ARRRRRRR!“ – Tschuldigung, aber das muss sein. Und es ist keine Wertung des Spiels. Wenn man Startspieler werden will, muss man so „piratisch“ wie möglich „Arrrr!“ brüllen. Also üben wir zusammen: „Arrrrrrrrr!“ Naja, das geht piratischer, was immer das ist. Das Spiel Ruchlos vom Board Game Circus überzeugt mit seinem „Arrrr!“ Es ist ein Piratenspiel, ein blutrünstiges obendrein. Wenigstens die Grafik spricht eine klare, finstere, zum Titel „Ruchlos“ passende Sprache. Die ist nicht übertrieben, sondern sehr…

weiter lesen…

Das 3. Generationenspiel-Siegel geht an: Billabong von Franjos (Siegelvergabe)

Generationenspiel ist das Qualitätssiegel für Gesellschaftsspiele. Es zeichnet Spiele aus, die gemeinsam von Jung bis Alt, also generationsverbindend gespielt werden können. HIER erfahrt ihr mehr zum Siegel (Klick)! Billabong erhält das Generationenspiel-Siegel   Qualitätskriterien Billabong wird in einem stabilen, quadratischen Karton geliefert und besteht aus einem beidseitig bedruckten Spielplan, sowie je 5 Kängurus in den vier Spielerfarben und einem Schiedsrichter-Känguru. Die Kängurus sind aus hochwertigem Holz und wurden recht groß und griffig produziert, so dass…

weiter lesen…

Spielecafé der Generationen schafft es auf die Shortlist vom Lübecker Nachbarschaftspreis

Das Spielecafé der Generationen wurde als eine von sieben Initiativen für die Shortlist des Lübecker Nachbarschaftspreises ausgewählt. Darüber freuen wir uns wirklich sehr und teilen die Pressemitteilung mit Euch: Lübeck, 24. Januar 2019 Pressemitteilung von: Die Shortlist im Wettbewerb um den vierten Lübecker Nachbarschaftspreis steht fest. Das Thema Einsamkeit war Thema des Wettbewerbs zum vierten Lübecker Nachbarschaftspreis. Mehr als 30 Organisationen, Initiativen und Forschungsteams aus dem ganzen Bundesgebiet bewarben sich um den mit 10.000 Euro ausgestatteten…

weiter lesen…

Säbelzahntiger-Clan sucht neuen Häuptling – Honga von Haba (Rezension)

Wir befinden uns mitten in der Steinzeit. Und wie es damals so war, müsst Ihr als Urmensch Nahrung für Euren Clan suchen, unbekannte Gebiete durchforsten, den Göttern huldigen und mit anderen Clans Handel treiben. Aufgaben zu erledigen bereitet Euch keine Mühe, jedoch dürft Ihr niemals unachtsam sein. Denn ein Säbelzahntiger treibt in der Gegend sein Unwesen und ist immer darauf aus, Eure Vorräte zu stehlen. Den alltäglichen Aufgaben Herr zu werden und den Clan zu…

weiter lesen…

Als Römer Punkte sammeln – „Forum Trajanum“ wieder ein Top-Feld-Spiel (Rezension)

Feld is back! Nach zuletzt etwas schwächeren Spielen des Autors Stefan Feld kommt hier wieder ein großes Spiel auf uns zu. Und lässt Spielerherzen höher schlagen. Denn es spielt sich richtig gut und macht vieles richtig. In Forum Trajanum (nicht verwechseln mit Trajan – auch gut, aber ein ganz anderes Spiel) hat jeder Spieler seine eigene Colonia. Auf dem 6 x 6 großen Feld baut man im Lauf des Spiels seine kleine Stadt mit vier…

weiter lesen…