Bezugsquellen Masken für privat

Gemeinsam sind wir stark: #nähengegenCorona

 

Hier können Privatpersonen gegen Spende Mundmasken erhalten. Die Masken werden NICHT verkauft, sondern gegen Spende herausgegeben.
Die Spenden verwendet unser gemeinnütziger Verein für rein gemeinnützige Zwecke. Wir als gemeinnütziger Verein sind dazu verpflichtet, die Spenden für unsere Satzungszwecke der Jugend- und Altenhilfe auszugeben, zu der auch die Nähaktion zählt. Wir kaufen davon z. B. viele tausend Meter Gummi (derzeit liegt der Bedarf bei ca. 2000 Meter die Woche), Zubehör für die Nähmaschinen wie Nadeln und Garn, Reparaturen, Sprit und auch Porto, wenn wir Masken an Einrichtungen versenden, die kein Budget haben usw. Den NäherInnen stellen wir das Zubehör komplett gratis zur Verfügung!


EDEKA Pfarrkirchen, Falkenstr. 1
Shell Tankstelle, Pfarrkirchen, Arnstorfer Str. 37
Wäscherei Ruby, Bad Birnbach, Prof.-Drexel-Straße 12
EDEKA Schönau, Baron-Riederer-Straße 4
Kesslenga Bleamestub’n, Hubreith 1, Kößlarn
Herberts  Gnadenhof,
Zaining 1, Hebertsfelden
Frisör Haargenau, Dietring, Gmoastraße 11, Rimbach (ab 05.05.2020)

Außerdem sind nach wie vor an einigen unserer Verteilstationen Masken gegen Spende erhältlich:
Familie Fuchs, Bergstraße 2, Linden
Kerstin Sigl, Gerastraße 19, 84335 Mitterskirchen
Tatoo-Studio Inferno,
Raimund Traunspurger, Maximilianstr. 24, Simbach am Inn, Tel. 0171 – 41 33018 (nach tel. Anmeldung)
Betina Hofbauer, Bergstr 11, Gangkofen

Kommentare sind geschlossen.