Meeple in der Urzeit – Carcassonne Jäger und Sammler von Hans im Glück (Rezension)

Carcassonne Jäger und Sammler  Familienspiel | ab 8 Jahren | 2 bis 5 Spieler:innen | Klaus-Jürgen Wrede und Bernd Brunnhofer | Hans im Glück |  generationentauglich Der Verlag Hans im Glück feiert in diesem Jahr das 20jährige Jubiläum von Carcassonne. Erstaunlich, dass ein Spiel so lange beliebt ist und in immer neuen Varianten auf den Markt gebracht wird. Es gehört zur Grundausstattung einer jeden Spielesammlung und ist wunderbar geeignet, Jung und Alt an einen Tisch…

weiter lesen…

Kunterbunter Mix: Trool Park von Board Game Box (Rezension)

Trool Park,  Familienspiel | ab 10 Jahren | 2 bis 4 Spieler:innen | Christian Martinez und Frédéric Vuagnat| Board Game Box  Einen Freizeitpark zusammenzustellen, der möglichst viele Besucher anlockt, das ist die Aufgabe bei Trool Park. Viel Material und viele Mechanismen machen es etwas schwer, den Überblick zu behalten.

weiter lesen…

Leckerbissen für Kenner – Anno 1800 von Kosmos (Rezension)

Anno 1800  Kennerspiel | ab 12 Jahren | 2 bis 4 Spieler:innen | Martin Wallace | Kosmos  Da muss man sich erst einmal reinfuchsen: bei der ersten Partie ist Anno 1800 etwas sperrig, doch ab der zweiten Partie hat es gezündet und Anno 1800 gehört nun zu den Spielen, für die man mich nachts gefahrlos wecken darf.

weiter lesen…

Klug wirtschaften – Crisis von Ludi Creations (Rezension)

Crisis  Kennerspiel | ab 14 Jahren | 1 bis 5 Spieler:innen | Pantelis Boubolis und Sotirios Tsantilas| LudiCreations  Das Land Axia steckt in einer Wirtschaftskrise. Wir haben die Aufgabe, die Wirtschaft wieder ans Laufen zu bringen und damit den Wirtschaftsstatus im grünen Bereich zu halten. Das erfordert so einige Entscheidungen.

weiter lesen…

Mastermind für Detektive: Gangster City von Huch! (Rezension)

Gangster City, ein Kartenspiel| ab 10 Jahren | 1 bis 6 Spieler:innen | Henrik Larsson & Kristian Amundsen Östby | Huch! | Optional: pädagogisch wertvoll und bedingt generationentauglich Der:die Spieler:in sieht die eigene Karte nicht. Durch Hinweise und schlaue Rückschlüsse gilt es herauszufinden: Den Täter, das Mordwerkzeug, den Tatort und das Motiv. Praktisch ist ein ein thematisches Mastermind.

weiter lesen…

Ein Stichspiel für Kenner: Der Fuchs im Wald von Leichtkraft (Rezension)

Der Fuchs im Wald | 2-Personen-Spiel | 2 Spieler:innen | ab 10 Jahren | Joshua Buergel | Leichtkraft Verlag Dieses Karten-Stichspiel für 2 Personen ist eher etwas für erfahrene Kartenspieler:innen, am besten mit Skat- oder Schafkopferfahrung. Andere werden sich etwas schwertun, sich mit diesem ausgefeilten Duell anzufreunden. Es gibt drei Spielfarben mit den Zahlen von 1 bis 11. Alle ungeraden Karten haben jeweils einen Spezialeffekt, den man sich zunächst zu eigen machen sollte. Diese Effekte…

weiter lesen…

Spannendes Roll & Write: Knaster von NSV (Rezension)

Knaster | ein Roll & Write-Spiel | ab 8 Jahren | 1 bis 12 Spieler:innen | Markus Schleininger, Reinhard Staupe und Heinz Wüppen | NSV |  generationentauglich Auf Würfelwahrscheinlichkeiten zu spekulieren, diese Idee trägt schon so manches Spiel. Hier muss man kurz und knackig entscheiden, doch die Würfel folgen oft nicht der Statistik. Und gerade das macht „Knaster“ reizvoll.

weiter lesen…

Mal etwas Einfaches für Zwei – Blütenpracht von Asmodee (Rezension)

Blütenpracht Kartenspiel | ab 8 Jahren | 2 Spieler:innen | Przemyslaw Fornal (u.a.) | Rebel, Vertrieb Asmodee |  generationentauglich Wir leidenschaftliche Brettspieler lieben Herausforderungen. Für uns ist dieses Spiel mal gar nichts. Es gibt ja aber auch die Wenigspieler:innen, die Spielemuffel in der Familie, da geht so etwas Leichtes schon eher. Vor allem, weil es nicht so lange dauert.

weiter lesen…