Film-, TV- und Brettspiel-Junkie. Podcaster aus Leidenschaft.

Smartphone statt Lupe – Ermittlung auf neumodische Art in Chronicles of Crime von Corax Games (Rezension)

Ab wann ist ein Brettspiel ein Brettspiel? Natürlich wenn ein Spielbrett beiliegt, ist doch klar. Aber was, wenn das Spielbrett eigentlich nur Makulatur ist und das eigentliche Spiel im Smartphone stattfindet? Was, wenn das ganze sogar noch mit einer Prise Virtual Reality gewürzt wird? Corax Games nimmt 1 bis 4 Hobby-ErmittlerInnen ab 14 Jahren in Chronicles of Crime mit nach London, wo Scotland Yard auf unsere Mithilfe setzt, um kooperativ spannende Kriminalfälle aufzuklären.

weiter lesen…

Wenn zwei sich streiten – Imhotep – Das Duell von KOSMOS (Rezension)

Imhotep – Das Duell – ab 10 Jahren – für 2 Personen – Phil Walker-Harding/KOSMOS Das beliebte Familienspiel Imhotep – Baumeister Ägyptens des Autors Phil Walker-Harding ist 2016 beim Kosmos Verlag erschienen und hat es im gleichen Jahr auf die Nominierungsliste zum Spiel des Jahres geschafft. Ein Jahr später wurde die erste und bislang einzige Erweiterung Imhotep: Eine neue Dynastie veröffentlicht, die neue taktische Möglichkeiten und mehr Spielvielfalt bot. Im Jahr 2018 folgte mit Imhotep…

weiter lesen…

Ein Krimi im Hosentaschenformat – Sherlock – Tod am 4. Juli von ABACUSSPIELE (Rezension)

Wer heutzutage ein bisschen Detektiv spielen will, dem bietet der Brettspielmarkt ein breites Angebot. ABACUSSPIELE hat mit der Sherlock-Reihe ein mittlerweile sechs Teile umfassendes, kooperatives Spielsystem für 1-8 Spieler ab 12 Jahren entwickelt, das locker in die Hosentasche passt und es auf die Empfehlungsliste zum Spiel des Jahres 2019 geschafft hat. Wir haben uns mit Sherlock – Tod am 4. Juli den zweiten Teil dieser Reihe angesehen.

weiter lesen…

Gedrängel am Futterhäuschen – Piepmatz von Lookout Spiele (Rezension)

Wer hat sich nicht schon einmal im Winter beim Blick aus dem Fenster an den Vögeln erfreut, die sich um die leckersten Körner im Futterhäuschen zanken. Piepmatz von Lookout Spiele greift diese Thematik auf und packt den Kampf um die besten Plätze und die erlesensten Körner in ein wunderschön illustriertes Kartenspiel für 2 bis 4 Personen.

weiter lesen…

Blöde Kuh – Ein lustiges Ärgerspiel für die ganze Familie (Rezension)

Als Vielspieler erstaunt es mich immer wieder, wie viel Spaß in einem einfachen Kartenspiel stecken kann und vor allem, mit welchem Einfallsreichtum Autoren einem Stapel Karten immer wieder etwas neues und aufregendes entlocken können. Bei Blöde Kuh des Verlags Drei Hasen in der Abendsonne  dreht sich alles um einen Haufen unliebsamer Tiere, die man seinen Mitspielern unterjubeln möchte. Doch Vorsicht! Dieses Spiel kann Spuren von Ärger enthalten!

weiter lesen…

Showtime – Die Qual der (Platz-) Wahl für die ganze Familie von Pegasus Spiele (Rezension)

Ihr habt es euch im Kinositz so richtig schön bequem gemacht. Das Licht geht aus und der Projektor an. Mit Spannung fiebert ihr dem Film entgegen, der in wenigen Momenten die große Leinwand erhellen wird. Doch was ist das? Das nervige Balg hinter euch stößt ständig mit den Füßen gegen euren Sitz, vor euch richtet sich ein 2-Meter-Mann zu seiner vollen Größe auf, das Pärchen rechts von euch will einfach nicht aufhören zu plappern und…

weiter lesen…

Lüftet das Geheimnis von Eldorado in einem Escape Room Spiel von ABACUSSPIELE (Rezension)

Escape Rooms (“Fluchträume”) haben vor knapp einem Jahrzehnt ihren Siegeszug rund um die Welt angetreten und erfreuen sich seither zunehmender Beliebtheit. Es handelt sich meist um einen oder gar mehrere Räume, in denen die Spieler eingesperrt werden und unter Zeitdruck eine Reihe von Rätseln lösen müssen, um aus diesen Räumen zu entkommen. Dieses spannende Konzept hat in verschiedenen Varianten längst den Weg auf heimische Küchen- und Wohnzimmertische gefunden. Die Deckscape-Reihe von ABACUSSPIELE versucht die Atmosphäre…

weiter lesen…

Jump Drive – Ein schnelles Kartenspiel im Race for the Galaxy Universum von Pegasus Spiele (Rezension)

Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2019. Dies sind die Abenteuer des Kartenspiels Jump Drive von Tom Lehmann, das mit seiner 116 Karten starken Ausstattung 15 bis 30 Minuten lang unterwegs ist, um neue Technologien zu erforschen und Welten zu besiedeln. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt das Kennerspiel in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

weiter lesen…

Pechvogel – Ein rabenschwarzes Würfelspiel von Zoch (Rezension)

Würfel. Des einen Freud, des anderen Leid. Während so mancher das Würfelglück gepachtet zu haben scheint, verzweifeln andere schon beim schieren Gedanken an diese sechsseitigen Unglücksbringer. Der Zoch Verlag hat sich mit Pechvogel der letzteren Gruppe gewidmet und ein Würfelspiel herausgebracht, bei dem – glaubt man dem Aufdruck der Schachtel – schiefgeht, was schiefgehen kann.

weiter lesen…