Licht und Schatten – „Yin Yang“ von Spielefaible (Rezension, Test)

Yin Yang - Spielbox

YinYang | DuGuWei |  1-4 Spieler | 45-75 Minuten | ab 15 Jahren | Spielefaible |  Kennerspiel mit interessantem Münz-Wurf-Mechanismus, toller Ausstattung aber geringem Spielspaß „Yin und Yang sind zwei Begriffe der chinesischen Philosophie, insbesondere des Daoismus. Sie stehen für polar einander entgegengesetzte und dennoch aufeinander bezogene duale Kräfte oder Prinzipien, die sich nicht bekämpfen sondern ergänzen.“ Das erzählt uns Wikipedia und räumt damit gleich ein Vorurteil beiseite, wonach Yin und Yang gleich gut und…

weiter lesen…

Darwin, die Beagle und wunderschöne Grafik – „Über die Entstehung der Arten“ von Spielefaible (Rezension, Test)

Über die Entstehung der Arten - Spielbox

Über die Entstehung der Arten | Gerard Ascensi und Ferran Renalias | 2-4 Spieler |  ab 9 Jahren | Spielefaible | Familienspiel auf den Spuren von Charles Darwin als Plättchenlegespiel mit sehr schöner Grafik und einfachem Gameplay und moderatem Tiefgang Ich gebe es zu, manchmal mag ich ein Spiel, weil es optisch ein richtiger Leckerbissen ist. Wenn dann auch das Thema sehr gut eingebunden ist, kann es fast nichts mehr falsch machen. „Über die Entstehung…

weiter lesen…

Wundervoll – „Eine wundervolle Welt“ aus dem Kobold Verlag (Rezension, Test)

Eine wundervolle Welt - Spielbox

Eine wundervolle Welt | Autor: Frédéric Guérard | Grafiken: Anthony Wolff | 1-5 Spieler:innen | ab 14 Jahre | Kobold Verlag | Kartenlege- und Ressource-Management-Spiel für spielerfahrene Gelegenheitsspieler:innen Der Titel des Spiels „Eine wundervolle Welt“ klingt nach Ponyhof und „alles gut“. Die Optik verrät aber, dass es durchaus ironisch zu verstehen ist. Denn wo Militär und Industriemagnate sich wenig freundlich gegenüberstehen, wird es so „wundervoll“ dann doch nicht zugehen. Wir schlüpfen in die Rolle expandierender…

weiter lesen…

Würfelspiel auf hohem und gutem Niveau – „Monasterium“ von dlp Games (Rezension, Test)

Monasterium - Spielbox

Monasterium | Arve D. Fühler | Grafiken: Dennis Lohausen | 2-4 Spieler | 60-120 Min | ab 12 Jahre | dlp Games | 2021 | Würfel-Einsetz-Spiel mit interessantem Mix verschiedener Mechaniken für Kennerspieler:innen Es geht um Ruhm und Ehre, um Kirche und Mittelalter, um Novizen und Klöster und um ein Spiel auf anspruchsvollem Kennerniveau. Zur Hochzeit der kirchlichen Macht stehen in einem schönen Tal fünf Klöster. Ich bin Leiter einer Domschule und versuche, meine Schule…

weiter lesen…

Intensiver Zweikampf – „Pagan: Fate of Roanoke“ von Wyrmgold (Rezension, Test)

Pagan - Spielbox

Pagan: Fate of Roanoke | Kartenspiel | ab 12 Jahren | 2 Spieler:innen | Kaspar Kjaer Christiansen und Kare Werner Storgaard | Wyrmgold Diese Rezension beruht auf einem englischen Prototyp des Spiels.   Das Spiel Pagan: Fate of Roanoke ist ein Kartenspiel von Kaspar Kjaer Christiansen und Kare Storgaard und bei Wyrmgold erschienen. Es ist für 2 Spieler:innen geeignet und kann ab 12 Jahren gespielt werden. Vermutlich hätte ich dieses Spiel nicht aus dem Regal genommen. Die düstere Grafik, das Thema Hexenjagd…

weiter lesen…

Wenn Naturgeister richtig Spaß machen – Sagani von Skellig Games (Rezension, Test)

Sagani | ab 8 Jahre | 1-4 Spieler:innen | Uwe Rosenberg | Skellig Games | ein gelungenes Legespiel für spielerfahrene Familien In „Sagani“ geht es um Naturgeister, die unsere Welt im Gleichgewicht halten. Und ehrlich gesagt, schon allein wegen der ausgesprochen tollen Grafik der Naturgeister mag ich dieses Spiel. Die Zeichnungen sind so erfrischend anders und so süß, dass am Tisch bald von „Knuffelgeistern“ oder „Monsterchen“ gesprochen wurde. Was ist denn zu tun in diesem Spiel, dass…

weiter lesen…

Diesmal Toscana, aber auch gut – The Castles of Tuscany von alea (Rezension, Test)

The Castles of Tuscany | Stephan Feld | 2-4 Spieler:innen | ab 10 Jahren | alea, Ravensburger | Ein bis zuletzt spannendes Kartensammel-Plättchenlegespiel für spielerfahrene Gelegenheitsspieler:innen und Familien. „Gleich hol ich meinen großen Bruder!“ Dieser Verzweiflungsausruf so manch kleiner Geschwister in Notlagen könnte auch dieses Spiel ausrufen, geht man mit zu hohen Erwartungen heran. „Die Burgen von Burgund“ – der große Bruder – erfreut sich immer noch großer Beliebtheit unter den Kennerspielern, ist auf der…

weiter lesen…

Wenn Zeitdruck auch mal entspannend ist – Pendulum von Feuerland Spiele (Rezension, Test)

Pendulum | 1-5 Spieler:innen | ab 12 Jahre | 60 – 90 Minuten | Travis P. Jones | Feuerland Spiele | ein Echtzeit-Arbeiter-Einsetz-Spiel ohne Zeitdruck. „Schneller ist nicht immer besser!“ Das ist eigentlich mein Standard-Spruch, wenn wer mal wieder dringend was von mir will. Und endlich zeigt dieser Spruch auch in einem Brettspiel seine Richtigkeit. „Pendulum“ ist ein Echtzeit-Brettspiel. Da gibt es keine Zugreihenfolge, kein Warten auf Grübler am Tisch, keine Startspieler-Vorteil-Diskussion. Alle spielen gleichzeitig und…

weiter lesen…

Zwerge und Elfen im Wald – Fairy Trails von HUCH! (Rezension, Test)

Fairy Trails | Uwe Rosenberg | ab 8 Jahre | 1-2 Spieler:innen | HUCH! | spannendes Plättchenlege-Duell, dem manchmal die Übersicht fehlt Elfen und Zwerge – da war doch was. Die mögen sich nicht so. Gehen sich lieber aus dem Weg. Und darum haben sie auch ihre eigenen verschlungenen Wege im Wald. Und hier setzt unser Spiel an. Denn wir spielen Zwerge und Elfen, also genauer gesagt einer die Elfen, der andere die Zwerge. Es…

weiter lesen…

Viel Spiel in kleiner Schachtel – Brüssel 1897 aus dem Kobold Verlag (Rezension)

Brüssel 1897 | 2-4 Spieler:innen | ab 10 Jahren | Etienne Espreman | Kobold Spieleverlag Ein Karten-Set-Sammelspiel mit schöner Grafik, einfachem Spielprinzip und schöner Spieltiefe für Familien mit etwas Spielerfahrung. Wir erinnern uns, dass 1897 die Weltausstellung in Brüssel ihre Pforten öffnete. Art Nouveau war der beherrschende Stil dieser Zeit. Und unsere Aufgabe wird es sein, wunderbare Bauwerke zu entwerfen, Kunstwerke zu schaffen, auszustellen und zu verkaufen und sich in der High Society der Stadt viele…

weiter lesen…