Schritt für Schritt – Spuren im Sand Escapespiel – Ein Spiel, 5 Meinungen (Rezension)

Spuren im Sand | Kennerspiel| ab 10 Jahren | 1 bis 6 Spieler:innen | 4Walls Escape| generationentauglich

Ein Einbruch im Keller sorgt für Verwirrung. Es scheint nichts zu fehlen. Nichts, außer ein Fotoalbum. Was als harmloser Einbruch beginnt, entpuppt sich schnell zu einer mysteriösen Entdeckungsreise, zuerst durch München, dann Schritt für Schritt durch einen anderen Kontinent. Doch vor jeder weiteren Entdeckung wartet ein Rätsel darauf gelöst zu werden.

Blick auf die Homepage von 4Walls Escape

Mit einem einmalig gekauften Code können alle im Team am eigenen PC miträtseln.

 

Das Spiel
Spuren im Sand
ist ein Familienspiel von 4Walls Escape. Es ist für 1-6 Spieler:innen ab 14 Jahren empfohlen. Das Spiel wird über einen Kauf-Code aktiviert.

Das 4Walls Escape Team hat sich aus zwei befreundete Pärchen aus München gegründet. So ist es auch kein Zufall, dass wir uns zum Start von „Spuren im Sand“ unvermittelt in einem Keller in der bayrischen Landeshauptstadt wiederfinden. Es sieht auf der Darstellung, die wir sehen, total chaotisch aus. Die ganze Einrichtung liegt kreuz und quer verteilt auf dem Boden. Hier hat jemand gewütet. Und schon sind wir mittendrin in einem optisch und technisch brillant umgesetzten Rätsel. Als Gruppe wollen wir natürlich wissen, wer sich hier Zugang verschafft hat, und warum fehlt ausgerechnet Opas altes Fotoalbum?

Ein öffenes Fotoalbum lässt uns rätseln.

Ein Teil des Bildes fehlt. Was war wohl darauf zu sehen?

Schnell führt uns unser Weg raus aus dem Haus. Gibt es Augenzeugen? Vielleicht hat die Joggerin was gesehen? Oder die Frau mit dem Hund? Seltsam wird es, als ein alter Freund der Familie ebenfalls berichtet, dass bei ihm eingebrochen wurde. Bei einem Kaffee wird klar, das kann kein Zufall gewesen sein. Da muss etwas hinter den Einbrüchen stecken, etwas Großes, das wir jetzt noch nicht verstehen können.

Schritt für Schritt tasten wir uns gemeinsam vor, kombinieren Indizien, gleichen Fakten ab. So gelangen wir an die Informationen, die uns in der spannenden Handlung weiterbringen. Insgesamt fühlt sich die Story von Spuren im Sand anfänglich total vertraut an, wenn wir in Instagram-Profilen stöbern, den Münchner Stadtplan studieren oder eine Pizza bestellen. Irgendwie ist das alles Alltag im absolut positiven Sinn und fühlt sich ganz normal an. Aber dann setzen sich plötzlich die verschiedenen Details wie die Teile eines Puzzle zusammen, wir verlassen das Vertraute und wagen den Schritt ins Unbekannte.

Ein Instagram Screenshot zeigt das Profil einer Augenzeugin

Pizza und Instagram – mehr positiver Alltag geht kaum.

Jedes Mal, wenn wir einen neuen Ort betreten, können wir uns die neuen Informationen der Story selbst durchlesen oder sogar anhören. Dazu hat sich das Team einen professionellen Sprecher engagiert und abspielbare Tondateien eingebaut. Mit dessen sonorer Stimme und einer passenden musikalischen Untermalung klingt das alles sehr stimmig und fesselt beim Zuhören. Letztlich vergeht die Zeit wirklich wie im Flug. Nichts wiederholt sich, alles fühlt sich frisch und unverbraucht an. Ein bisschen kommt auch das Gefühl von Actionfilm auf, vor allem gegen Ende der Geschichte, wenn alles auf den Höhepunkt zuläuft und die Gruppe kurz vor der Auflösung ist.

Das ganze Spiel läuft übrigens von Anfang bis zum Ende im Browserfenster. Nach dem Bezahlen wird ein Code freigeschaltet. Mit diesem kann sich jede Person im Team, egal von wo, dazu schalten. Eine Obergrenze für das Team gibt es nicht. Die Hersteller empfehlen zwar sechs Personen, aber auch zu Acht hatten wir alle Hände voll zu tun. Wichtig ist nur ein funktionierendes Internet. Der Spielfortschritt synchronisiert sich über alle Geräte. Sobald jemand im Team ein Rätsel gelöst und die Lösung eingegeben hat, kommen alle weiter und der nächste Bildschirm baut sich auf. Das Beste: Während der kompletten zwei Stunden, die wir als Gruppe zum Lösen von „Spuren im Sand“ benötigt haben, gab es keinerlei technische Schwierigkeiten. Alles lief geschmeidig, ruckel- und absturzfrei. Das überzeugt! Und das ist insofern überragend, weil die Macher des Spiels eine Vielzahl unterschiedlicher Technikoptionen ihre Rätselaufgaben eingebaut haben.

Im Team können auch knackige Rätsel gelöst werden

Im Team können auch knackige Rätsel gelöst werden

Aber für keine davon muss man IT-Expertin sein. Alles lässt sich spielend bewerkstelligen, wenn man im Umgang mit einem PC oder Tablet ein bisschen vertraut ist. Das motiviert bis zum Schluss und sollte deswegen auch eine niedrige Hemmschwelle für Menschen darstellen, die nicht gerne oder häufig am PC sitzen. So können auch Kinder oder Senior:innen unproblematisch in die Rätselei einsteigen.
Auch wenn das Spiel durchaus spannend wird, bleibt es unblutig und ohne Gewalt.
Sollte das Team die Lösung nicht in einem Rutsch schaffen, ist das auch kein Problem. Der Wiedereinstieg unter dem gleichen Code ist immer wieder möglich. Erst wenn das Spiel offiziell geschafft ist, erlischt der gekaufte Zugang.

Blick auf den Bildschirm: Das Wort geschafft zeigt an, dass alle Rätsel gelöst wurden.

Unter zwei Stunden – für erfahrene Rätselgruppen gut möglich

 

 

Ein Spiel, 5 Meinungen
………………………………………………………..

Fazit von Oli
Ich bin absolut beeindruckt von der optischen Aufmachung der Rätsel. Das sieht alles topp aus und alles klappt wie am Schnürchen. Das hat mich echt beeindruckt. Mein persönlicher Höhepunkt war ein akustisch-optisches Rätsel. Das kam unerwartet und war mir in seiner Art völlig neu. Die zwei Stunden rasten einfach so an mir vorbei und ich war zum Ende einfach rundum happy und entspannt.

Andreas Spielerlebnis
Mir gefiel das Spuren im Sand wirklich gut. Die verschiedenen Aufgaben waren unterschiedlich schwer, und für jeden aus unserer Gruppe war was dabei. Ich hatte während der ganzen Zeit viel Spaß und würde mich auf jeden Fall nochmal auf ein Abenteuer von 4Walls Escape einlassen.

Nicoles Spielerlebnis
Spuren im Sand war mein erstes online Escape-Spiel. Es war spannend, unterhaltsam und die Rätsel waren aus vielen verschiedenen Bereichen. Die Zeit verging wie im Flug. Es war sehr vorteilhaft als Gruppe zu spielen, da jeder seine Erfahrungen und Kenntnisse einbringen konnte. Ansonsten wären wir an einzelnen Aufgaben sicherlich länger stecken geblieben. Tolle Umsetzung – ich bin gerne wieder dabei.

Andreas‘ Spielerlebnis
Gerade seit dem zweiten Lockdown bin ich auf den Geschmack von online Escape- und Rätselspielen gekommen, weil sich diese so wunderbar über die Distanz spielen lassen. Spuren im Sand ist eine faszinierende Geschichte, die einen virtuell durch Raum und Zeit führt. Der Schwierigkeitsgrad der einzelnen Rätsel ist unterschiedlich und bietet für eine Spielgruppe viel Abwechslung. Jeder kann sich auf diese Weise mit seinen Stärken einbringen. Das führt somit zu einem tollen gemeinsamen Erlebnis. Fazit: Unbedingt mehr davon!

Petras Spielerlebnis
Mich faszinieren Escape-Spiele. Toll ist, wenn man sie mit Freunden und in der derzeitigen Lage sogar per Videokonferenz spielen kann. Spuren im Sand war spannend, wunderbar ineinander verzahnt und es warteten immer wieder tolle Rätselüberraschungen auf uns.

 

 


Bewertung / Test
+ absolut reibungsfreier technischer Ablauf
+ Rätsel in unterschiedlichen Anspruchsniveaus motivieren
+ spannende Story
+ stimmungsvolle Sprecherpassagen
+ nach Pause kann wieder eingestiegen werden
+ Spielfortschritte werden auf allen Endgeräten synchronisiert

 

(Eine Rezension von Oli Clemens)

Wichtige Informationen zu unseren Rezensionen (KLICK)

 

Die folgende Bewertung erfolgt innerhalb der Kategorie:
“Kennerspiele”

  • ... Altersgruppe 14 bis 49 Jahre
  • ... Altersgruppe 50 bis 75 Jahre
  • ... Altersgruppe ab 76 Jahre
4.3

4Walls Escape: Spuren im Sand (2020)

Spielidee: 4Walls Escape
Grafik: 4Walls Escape
Verlag:  4Walls Escape
Spieler:innenanzahl: 1-6 Spieler:innen, mehr sind aber auch gut beschäftigt
Altersempfehlung Verlag: ab 14 Jahren
Eigene Empfehlung: ab 14 Jahren
Spieldauer
: 120 – 150 Minuten, variiert nach Erfahrung und Gruppengröße

Generationentauglich: Das Alter spielt weniger eine Rolle, mehr die Erfahrung mit einem PC oder Tablet.

Kommentare sind geschlossen.