Gemeinsam für den Umweltschutz! Frontline Defence von Shepherd Kit. (Rezension)

Ocean Crisis: Frontline Defence  Sheperd Kit.| Workerplacer für 2 bis 6 Spieler:innen | ab 6 Jahren

Unglaubliche Mengen an Müll verschmutzen unsere Ozeane, doch eine Gruppe unermüdlicher Umweltschützer macht es sich zu Aufgabe das zu ändern! Steigt ein in die Truppe und befreit gemeinsam die Ozeane vom Abfall. Plant gut was eure nächsten Schritte sind und sprecht euch ab, damit ihr euer Ziel erreicht!

 

Das Spiel
Frontline Defence
ist ein Familienspiel von Jhao-Ru Chen, Hsien Pu Jan und Chi Wei Lin und bei Sherperd Kit. erschienen. Es ist für 2-6 Spieler:innen geeignet und kann ab 6 Jahren gespielt werden.

Um den Ozean vom Müll zu befreien werden alle Meeple unter den Mitspielenden aufgeteilt. Jeder Ozeanabschnitt erhält laut Rundenkarte Müll, die restlichen Müllplättchen werden bereitgelegt. Die Aktionskarten kommen entsprechend dem Level auf I,II oder III. Dabei werden nur die Karten von Level I aufgedeckt.

Jede der sechs Runde besteht aus zwei Phasen, zunächst entscheidet ihr in der Planungsphase am besten gemeinsam, wer welche Aufgabe in der Runde übernehmen soll: Aktionskarte nehmen oder Müllbeseitigen.

Dann werden die gewählten Aktionen nacheinander ausgeführt.

Die Aktionskarten geben für den weiteren Verlauf des Spieles Vorteile, sie haben dabei einen dauerhaften oder einmaligen Effekt. Die einmaligen Effekte sind dem bestimmten Meeple zugeordnet, die dauerhaften dürfen mit jedem eigenen Meeple genutzt werden..

Nach dem die Aktionskarten genommen wurden, geht es ans Müll einsammeln. Von A nach D werden die einzelen Ozeanabschnitte ausgewürfelt. Um das Würfelergebnis zu beeinflussen können die Aktionskarten helfen. Hier ist natürlich Glück im Spiel, doch auch eine gute Planung ist erforderlich, dass die Meeple zur rechten Zeit am rechten Ort stehen. Hierbei kann man sich wunderbar absprechen und gegenseitig helfen.

Ist die gewürfelte Zahl gleich oder höher wie auf dem Plättchen, kommt es aus dem Spiel, ist die Zahl kleiner wird es umgedreht und somit der Wert verringert. Sind alle Abschnitte abgehandelt kommen alle noch übrigen Müllmarker aus Abschnitt A auf die Müllinsel, der Abschnitt wandert ganz nach hinten und alles wird eines nach vorne geschoben.

Entsprechend der neuen Rundenkarten kommt immer mehr Müll in den Ozean. Die Karten aus Level II und III werden nach und nach freigeschaltet. Es lohnt sich also durchaus auch etwas langfristiger zu planen, auch sollte man nicht den richtigen Zeitpunkt verpassen, um die Aktionskarten sinnvoll einzusetzen.

Sind nach Runde 6 weniger als vier Müllmarker auf der Insel haben die Umweltschützer gewonnen, sind es mehr so waren sie leider nicht erfoglreich und gehen am besten gleich nochmal auf Mülljagd!

 

 

Fazit

Diese kleine Schachtel enthält wahrlich ein schönes Familienspiel, was nach ein paar Partien auch von Kindern ab 6 Jahren alleine gespielt werden kann, denn es kommt ohne Text aus. Das Koopertative ist thematisch sehr stimmig und lädt so ein in die Welt der Workerplacer einzutauchen. Auch für Erwachsene, die diese Genre nicht gut kennen, ist es ein guter Einsteiger.

Das Material ist eine gute Qualität, die Illustrationen sind kindgerecht und passend zum Spiel. Durch ein paar Variationsvorschläge in der Spielanleitung, garantiert Frontline Defence einen langen Spielspaß!

Ein bisschen mehr Levelkarten würden die Spielspaß sicher noch etwas abwechslungsreicher machen.

 

 

Bewertung

+ ansprechendes Thema
+ kindgerechtes Material
+ kurze Spieldauer
+ Regelheft verständlich aufgebaut
+ wenig Downtime

– ein paar mehr Levelkarten wären schön

(Eine Rezension von Julia Schneider)

 

Hinweis: Das Spielecafé der Generationen hat eine neue YouTube Partnerin: MeepleQueen_Brettspiele (Julia Schneider).

Dort findet Ihr zum Beispiel auch zu diesem Spiel ein Video! Schaut doch mal rein

 


Wichtige Informationen zu unseren Rezensionen (KLICK)

 

Die folgende Bewertung erfolgt innerhalb der Kategorie: „Kinderspiel“

  • ... Altersgruppe bis 12 Jahre
4.5

Frontline Defence (2020)

Spielidee: Jhao-Ru Chen, Hsien Pu Jan, Chi Wei Lin
Grafik: Meng-Jung Yong
Verlag:  ShepherdKit.
Spieler:innenanzahl: 2 – 4 Personen
Altersempfehlung Verlag: Ab 6 Jahren
Spieldauer: 15 – 20 Minuten

Generationentauglichkeit: Das Thema eignet sich für gemeinsames Spielen zwischen Kinder, Eltern und Großeltern. Durch den kooperativen Aspekt kann man gut gemeinsam spielen.

Pädagogisch wertvoll: Der Umweltschutz als Thema kann hervorragend durch das Spiel angesprochen werden, auch das kooperative verlangt von den Kindern gemeinsames Handeln und Absprechen.

Kommentare sind geschlossen.