Farben haben Ecken – Alles auf 1 Karte von Nürnberger Spielkarten Verlag (NSV) (Rezension)

Alles auf 1 Karte | Familienspiel | ab 8 Jahren | 2 bis 4 Spielende | Steffen Benndorf | NSV |  generationentauglich

Ein paar Farbwürfel, ein paar Auftragskarten und Stifte dazu. Mehr braucht es nicht für ein kleines hübsches Spiel das für die ganze Familie gedacht ist. Es ist auf zwei Minuten erklärt und sofort verständlich. Das tolle an diesem Spiel ist, dass man auch an Farbenblinde gedacht hat. Denn jede Farbe hat ein eigenes Symbol bekommen.  Umweltschonend ist das Spiel ebenfalls, da die Karten abwischbar sind.

Spieleschachtel mit Inhalt

 

Das Spiel
Alles auf 1 Karte
 ist ein Familienspiel von Steffen Benndorf und bei NSV erschienen. Es ist für 2 – 4  Spielende geeignet und kann ab 8 Jahren gespielt werden.

Ein alt bekanntes Spielziel… Wer am Ende die meisten Punkte erzielen konnte, gewinnt.

Zunächst bekommt jede Person zwei Karten, die offen auf dem Tisch ausgelegt werden, sowie einen Stift. Die übrigen Karten bilden in der Tischmitte den Nachziehstapel. Wer beginnt, schnappt sich die fünf Farbwürfel und würfelt. Bis zu dreimal. Es wird im Uhrzeigersinn gespielt.

Spielaufbau

Spielaufbau für drei Spielende

Ist der Wurf beendet, dürfen alle dieses Ergebnis auf einer ihrer Karten eintragen. Kann, oder gefällt einem das Ergebnis nicht, muss man gar nichts eintragen. Hat man sich jedoch dazu entschieden, dass man auf einer der Karten einträgt, muss man alles nehmen was geht. Ist eine Farbe nicht möglich, kann man diese Farbe weglassen. Man kann auch die Farbwürfel nur benutzen, wenn für diese Farbe noch genügend freie Plätze auf der Karte sind. Wurde z. B. drei mal orange gewürfelt und man hat auf der Karte nur noch zwei Kästchen zur Verfügung, kann man diese Farbe nicht eintragen.

Wurden auf einer Karte mindestens drei Reihen komplett angekreuzt wird sie zur Wertung beiseite gelegt und man bekommt eine neue Karte. Auf jeder Karte sind hinten zwei Reihen mit Sterne versehen. Dafür gibt es am Ende Bonuspunkte.

Das Spiel endet sofort, wenn jemand vier Karten zur Wertung beiseite gelegt hat.
Wofür gibt es Punkte auf den vollendeten Karten?
– Für jede volle Reihe pro Kästchen gibt es einen Punkt.
– Wurden Reihen mit Sternen beendet, gibt es Zusatzpunkte (beide Reihen mit Stern 5 Punkte, eine Reihe mit Stern 2 Punkte).

Außerdem gibt es noch Punkte für jede vollständige Reihe auf unvollendeten Karten. Auch hier wird für jedes angekreuzte Kästchen ein Punkt gut geschrieben. Für Reihen mit Sternen gibt es aber keine Punkte mehr.

Beispiel Endwertung

Ich konnte vier Karten vollständig ausfüllen. Auf der oberen rechten Karte, konnte ich noch eine Reihe, mit drei Punkten, beenden.

 

Fazit
Ein Spiel für alle Altersgruppen. Durch die schnell eingängigen Regeln finden Wenigspielende schnell Zugang zu dem Spiel. Auch Vielspielende packten es zwischendurch oder für einen Absacker auf den Tisch. Großartig finde ich es, dass auch an Personen mit einer Sehschwäche gedacht wurde. So nimmt es auch den Druck raus, dass man ständig nachfragen muss, welche Farben die Würfel und Karten anzeigen.

Die Karten sind abwischbar, die Stifte (Faber Castell) sind qualitativ. Man kann sie auch danach wieder gut abwischen. Wünschenswert wäre es gewesen, dass die Karten etwas größer sind. Das ältere Auge hätte sich dann etwas leichter getan.

Es bleibt meist bis zum Schluss spannend. Das Gesamtpaket stimmt. Steffen Benndorf (Autor von Qwixx) hat wieder mal ein kleines solides Würfelspiel erfunden, dass so schnell nicht langweilig wird und bestimmt noch häufiger auf den Tisch kommt.

 

Bewertung / Test
+ Kurze Erklärung, kurze Spieldauer
+ Karten sind abwischbar, schont die Umwelt
+ Jede Farbe hat ein Symbol. So können Farbenblinde ein Spiel mit Farben spielen
– Die Karten hätten etwas größer sein dürfen

 

(Eine Rezension von Christiane Köstlinger)

Wichtige Informationen zu unseren Rezensionen (KLICK)

 

Die folgende Bewertung erfolgt innerhalb der Kategorie:
“Familienspiel”

  • ... Altersgruppe bis 12 Jahre
  • ... Altersgruppe 13 bis 49 Jahre
  • ... Altersgruppe 50 bis 75 Jahre
  • ... Altersgruppe ab 76 Jahre
4

Alles auf 1 Karte (2021)

Spielidee: Steffen Benndorf
Grafik: Christian Opperer
Verlag:  NSV
Anzahl der Spielenden: 2-4 Personen
Altersempfehlung Verlag: Ab 8 Jahren
Eigene Empfehlung: Geht auch schon mit 7 Jahre
Spieldauer
: 20 Minuten

Generationentauglich: Ja. Es kam bei jeder Generation gut an.

Kommentare sind geschlossen.