Betreten nur mit Maske! – Maskenpflicht Escapespiel – Ein Spiel, 5 Meinungen

Maskenpflicht | Online-Escape-Spiel| 2 bis 6 Spieler:innen | ab 14 Jahren | 4Walls Escape |

Was gestern noch ein Bericht aus dem fernen China war, ist heute Realität. Das Virus ist hier und breitet sich unkontrolliert aus. Als erste Maßnahme gegen die Ansteckung soll die Bevölkerung Schutzmasken tragen. Doch woher bekommen wir diese? Die Regale sind leer. Es wird Zeit, sich der Sache anzunehmen.

Ein Blick auf das Werbebild der Macher: Ein Mediziner läuft links aus dem Bild. Rechts steht auf einem Schid Exit

Code kaufen und direkt loslegen.

 

Das Spiel
Maskenpflicht
ist ein Online-Escape-Spiel von 4Walls Escape. Es ist für 2-6 Spieler:innen geeignet und ist ab 14 Jahren empfohlen. Das Spiel wird über einen Kauf-Code aktiviert.

Die Lage scheint wirklich Ernst zu sein. Der Apotheker kann uns keine Masken verkaufen. Doch er hat einen Tipp für uns. Zu Acht haben wir uns per Video-Meeting getroffen und sitzen insgesamt hinter sechs verschiedenen Bildschirmen. Wir sind höchst motiviert und machen uns sofort auf die digitale Spur. Es geht kreuz und quer durch München. Wir irren durch Krankenhäuser, verfahren uns im Straßengewirr der Großstadt und treffen sogar indirekt auf einen deutschen Musik-Promi.

Eine Karte zeigt die Innenstadt Münchens

Verwirrspiel in der Münchner City. Wo müssen wir hin?

Der Weg zu jeder weiteren Station ist durch Rätsel versperrt. An der neuen Herausforderung angekommen, sorgen Eingangstexte für dichte Stimmung. Diese können wir uns zusätzlich anhören. Sie liegen als Sounddateien vor, sind von einem Profi eingesprochen und mit stimmungsvoller Musik unterlegt. Da macht das Lauschen nicht nur Spaß, sondern sorgt auch dafür, die Handlung dynamischer erleben zu können.

Um in der Geschichte weiterzukommen, muss das aktuelle Rätsel natürlich erst gelöst werden. Dabei setzt „Maskenpflicht“ vor allem auf Logikrätsel, bei denen unterschiedliche Informationen zugeordnet und strukturiert werden müssen. Dann ergeben sich Codes aus Zahlen und Buchstaben. Werden die korrekt eingegeben, kann die Reise weiter gehen. Und das funktioniert wirklich ganz hervorragend. Der Spielfortschritt aller Mitspieler:innen synchronisiert sich auf allen Endgeräten miteinander. So sind alle jederzeit immer auf der Höhe des Geschehens.

Ein Cpmputersplashscreen mt der Aufschrift Vom Mitspieler gelöst.

Selbst noch tüfteln oder weitermachen. Jede/r entscheidet selbst.

Hat das Team gar keinen Plan, wie es weitergehen kann, versteckt sich hinter einem Fragezeichen-Symbol zunächst ein Tipp. Sollte das immer noch nicht helfen, wartet sogar die Lösung. Das ist fair und garantiert, dass auf jeden Fall die Geschichte bis zum Ende erlebt werden kann. Aber vorsichtig: Zu viel Hilfe mindert den eigenen Spielspaß! Immerhin haben wir uns ja zum Rätseln getroffen.

Für die Lösung des Rätsels gibt es eine ungefähre Empfehlung von 90 Minuten, aber überhaupt keinen Zeitdruck. Es kann nämlich unproblematisch angehalten werden, wenn das Team mal eine Pause braucht, und sogar abgebrochen und an einem anderen Zeitpunkt fortgesetzt werden. Der gekaufte Code ist solange gültig, bis „Maskenpflicht“ letztlich gelöst ist. Also keine Sorge, wenn die Ideen oder die Zeit ausgeht, oder mal ein Gerät abstürzen sollte.

Der Bildschirm meldet geschafft!

Unter der Zeitvorgabe – Profis eben.

Von der technischen Seite betrachtet liefert 4Walls Escape ein Produkt der Spitzenklasse ab. Alles läuft wie am Schnürchen und sieht zudem noch richtig klasse aus. Wenn möglich, sollte auf das Spielen mit dem Smartphone verzichtet werden. Auf den größeren Displays von Tablets oder PCs sieht man einfach mehr und deutlicher, worum es in den einzelnen Rätseln geht. Gut, dass es eine Lupenfunktion gibt, um nach den richtigen Details zu suchen. Ach ja! Trotz der digitalen Vorlage, hilft Papier und Stift beim Lösen ungemein.

Empfohlen ist das „Maskenpflicht“ wegen seiner Schwierigkeit ab 14 Jahren Jahren. Das sollte Kinder jedoch nicht abhalten, mitzumachen. Die Rätsel sind weder gruselig gewalttätig oder sexualisiert. Das ist selten, aber absolut angenehm. Sie können aber wegen ihrer Komplexität schon sehr herausfordernd sein. Auch ist Erfahrung im Umgang mit einem PC sehr nützlich, wenn man so richtig aktiv bei den Lösungen mitarbeiten will. Deswegen würde ich Senior:innen nicht uneingeschränkt dieses Spiel empfehlen, sondern sehe die Zielgruppe in der Altersstruktur von 14 bis 65 Jahren inklusive digitaler Erfahrung.

Ein Übersichtsplan eines Klinikums

Wie gut, dass es die Lupenfunktion gibt.

 

 

Ein Spiel, 5 Meinungen
………………………………………………………

Fazit von Oli
Die Macher von Maskenpflicht setzen nicht nur den technischen Standard für ein Online-Escape-Spiel, sondern erschaffen ein spielerisches Zeitdokument für die erste Phase der Corona-Epidemie in Deutschland im Jahr 2020. Trotzdem weist 4Walls Escape extra darauf hin, dass es sich bei „Maskenpflicht“ um eine erfundene Geschichte handelt. Die Rätsel sollen im Vordergrund stehen. Das stimmt, und trotzdem punktet das Spiel doppelt, weil jede/r von uns eigene Erinnerungen an die Pandemie mit in das Spiel einbringt.

Andreas Spielerlebnis
Beim gemeinsamen Spiel von „Maskenpflicht“ ging es ja durch den rein virtuellen Kontakt zwischen den miträtselnden Personen ganz ohne Maske. So konnte ich immer wieder die fragenden Blicke und die sich verändernde Mimik meiner Mitspieler:innen während des Spielverlaufs genießen. Bei uns brachte jede/r eine andere Stärke mit ins Team. So konnten wir, bis auf einen kleinen Stolperer, die Rätsel auch gut lösen und das ersehnte Gut aufspüren. In Zeiten, in denen das Spielen mit Freunden am selben Tisch nicht möglich ist, ist das Online-Escapespiel eine tolle Möglichkeit, dieses Vergnügen pandemiekonform zu erleben.

Christianes Spielerlebnis
Da ich weder auf dem Spieltisch oder auch online, so gut wie keine Erfahrung mit solchen Rätselspielen bisher hatte, war ich schon recht gespannt. Abschließend kann ich sagen, dass es ein sehr interessantes Erlebnis war und auf alle Fälle Hunger auf mehr macht. Als Frischling war es aber wirklich nicht sehr einfach die Rätsel zu verstehen, oder gar zu lösen. Ich hatte das Glück, dass ich in einer recht guten Truppe war, in der ein sehr guter Kontaktaustausch stattfand und mir so die Möglichkeit gab, die Lösungswege zu hinterfragen und nachzuvollziehen. Kommunikation ist bei solchen Spielen das A und O. Die Gruppe kann nur gemeinsam bestehen. Was die Technik heutzutage möglich macht, ist schon faszinierend. Für das Anmelden und ins Spiel rein zukommen muss man kein Computergenie sein.

Sarahs Spielerlebnis
Maskenpflicht ist ein Online-Escape-Room mit einem Thema, das Bezug zum aktuellen Geschehen nimmt. Ich selbst bin erfahrene und begeisterte Rätselknackerin. Deshalb waren die Rätsel in diesem Fall für mich manchmal ein bisschen zu leicht (bis auf eines, bei dem wir total auf der Leitung standen). Dennoch fühlte ich mich die ganze Zeit über sehr gut unterhalten. Wichtig ist, dass die Gruppe Rücksicht aufeinander nimmt. Damit alle Spaß am Spiel haben, sollte man jedem die Möglichkeit geben, die Rätsel in der individuellen Geschwindigkeit zu lösen und sich immer wieder über gemeinsame Lösungsansätze austauschen. Dann steht einem tollen Online-Erlebnis nichts im Weg!

Aarons und Andreas Spielerlebnis
„Maskenpflicht“ hat mich mich mit seiner Optik sehr positiv überrascht. Das sah alles sehr klasse aus und die Rätsel waren wirklich toll umgesetzt. Für mich war es das erste Spiel in dieser Art. Deswegen war ich sehr froh, dass wir als Team gestartet sind. Alleine wäre ich an der Summe der Rätsel wohl gescheitert. Ich hätte wohl sehr oft die Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Unterstützt hat mich übrigens mein siebenjähriger Sohn. Auch wenn er zu den Lösungen der Rätsel nur bedingt beitragen konnte, hatte er richtig viel Spaß an der Story.

 

Bewertung / Test
+ absolut reibungsfreier technischer Ablauf
+ Rätsel in unterschiedlichen Anspruchsniveaus motivieren
+ überraschender Ausflug in deutsche Popmusik
+ stimmungsvolle Sprecherpassagen
+ nach Pause kann wieder eingestiegen werden
+ Spielfortschritte werden auf allen Endgeräten synchronisiert

 

(Eine Rezension von Oli Clemens)


Wichtige Informationen zu unseren Rezensionen (KLICK)

 

Die folgende Bewertung erfolgt innerhalb der Kategorie:
“Escape online”

  • ... Altersgruppe 14 bis 49 Jahre
  • ... Altergruppe 50 bis 75 Jahre
  • ... Altersgruppe ab 76 Jahren
4

4Walls Escape: Maskenpflicht (2020)

Spielidee: 4Walls Escape
Grafik: 4Walls Escape
Verlag: 4Walls Escape
Spieler:innenanzahl: 2-6 Personen, mehr sind auch gut beschäftigt
Altersempfehlung Verlag: Ab 14 Jahren
Spieldauer: 90 Minuten, varriert nach Erfahrung und Gruppengröße
Generationentauglichkeit: Das Alter spielt weniger eine Rolle, mehr die Erfahrung mit einem PC oder Tablet.

Kommentare sind geschlossen.