Achtung, die Giganten kommen – Kingdomino – Zeitalter der Giganten von Pegasus (Rezension)

Kingdomino – Zeitalter der Giganten | Erweiterung / Familienspiel | ab 8 Jahren | 2-5Spielende | Bruno Cathala | Pegasus | generationentauglich

Nachdem unsere Königreiche aufblühten, blieben wir nicht lange sicher. Auch die Giganten hörten von den wunderschönen Ländereien und machten sich auf den Weg. Ob sie das herausragende Grundspiel Kingdomino verbessern, könnt ihr in der folgenden Rezension nachlesen.

Zu sehen ist die Erweiterung Kingdomino - Zeitalter der Giganten mit dem gesamten Material

Kingdomino – Zeitalter der Giganten von Pegasus

Wer das Grundspiel Kingdomino noch nicht kennt, findet hier eine Rezension mit den Regeln.

Die Erweiterung Zeitalter der Giganten bringt einige Neuerungen mit sich. Zum einen können sich jetzt fünf Spielende um den Titel des schönsten Königreichs duellieren. Damit einhergehend gibt es jetzt auch mehr Landschaftsplättchen, die entweder Buchstaben oder höhere Zahlen auf ihren Rückseiten haben. Auf den Vorderseiten befinden sich Giganten oder deren Fußspuren.

Möchte man einfach nur das Grundspiel zu 5. Spielen, kann man das ignorieren.

Zu sehen sind die Giganten und Plättchen, mit denen sie ins Spiel kommen.

Achtung, Giganten!

Möchte man allerdings die 6 Giganten mit ins Spiel bringen, muss auf diese Symbole achten. Die Giganten sind immer auf den Buchstabenplättchen abgedruckt. Diese werden nach ganz oben in den Plättchenreihen ausgelegt. Die Fußspuren sind auf den Plättchen mit den hohen Zahlen und liegen somit immer hinten. Wenn man ein Plättchen mit einem Giganten verbaut, lockt man einen solchen in das eigene Königreich. Er stellt sich auf eine beliebige Krone und verdeckt sie damit, solange wie er auf ihr steht (im schlimmsten Fall auch in der Endwertung). Die einzige Möglichkeit die Giganten aus dem Königreich zu vertreiben, sind die Plättchen mit den Fußspuren, die es erlauben, den Giganten auf eine Krone eines beliebigen Mitspielenden zu versetzen.

Die letzte Neuerung der Erweiterung sind die 17 Wertungsplättchen. Sie ersetzen die optionalen Wertungsregeln des Grundspiels und zeigen Möglichkeiten, wie am Ende einer Partie Zusatzpunkte erlangt werden können. Zum Beispiel kann eine bestimmte Platzierung der Burg im Königreich oder die Landschaften um die Burg herum Extra-Punkte geben.

Zu sehen sind die Wertungsplättchen der Erweiterung.

Neue Wertungsplättchen bringen neue Möglichkeiten

Das Spiel endet wieder, sobald alle Landschaftsplättchen verbaut sind.

 

Fazit
Wir finden Kingdomino super, also wollten wir die Erweiterung unbedingt ausprobieren. Es ist schön, dass wir dieses tolle Familienspiel dadurch endlich auch zu 5. Spielen können. Auch die Wertungsplättchen und die damit einhergehende Varianz und Erhöhung des Widerspielreizes haben uns gefallen. Was die Giganten angeht, ist meine Meinung recht zwiegespalten. Das Spiel wird durch sie wesentlich glückslastiger. Manchmal kann man überhaupt nichts daran ändern, so einen blöden Riesen ins eigene Königreich gesetzt zu bekommen.

Wenn dann auch noch die Plättchen mit den Fußspuren vor einem Giganten ins Spiel kommen, wird die Chance einen solchen loszuwerden immer geringer. Natürlich kommt es durch das gegenseitige Platzieren der Giganten zu noch mehr Interaktion. Man kann die Gegenspielenden ärgern, aber die Möglichkeit bestand ja schon durch das Wegschnappen bestimmter Landschaftsplättchen. Wir würden Kingdomino auf jeden Fall nicht mehr ohne die 5-Spielenden Erweiterung spielen wollen, die Giganten werden aber wenig zum Einsatz kommen.

 

Test / Bewertung:
+ ab jetzt 5 Spielende möglich
+ mehr Varianz in der Wertung
– Spielmodus mit Giganten sehr glückslastig

(Eine Rezension von Sarah Eischet)

Wichtige Informationen zu unseren Rezensionen (KLICK)

 

Die folgende Bewertung erfolgt innerhalb der Kategorie:
“Erweiterung”

  • ... Altersgruppe bis 12 Jahre
  • ... Altersgruppe 13 bis 49 Jahre
  • ... Altergruppe 50 bis 75 Jahre
  • ... Altersgruppe ab 76 Jahre
3.5

Kingdomino - Zeitalter der Giganten (2018)

Spielidee: Bruno Cathala
Grafik: Cyril Bouqet
Verlag: Pegasus
Anzahl der Spielenden: 2-5 Spielende
Altersempfehlung Verlag: ab 8 Jahren
Spieldauer: 15 Minuten

Generationentauglichkeit: Genau wie das Grundspiel, ist auch die Erweiterung absolut generationentauglich und macht mit Menschen jeden Alters Spaß!

Kommentare sind geschlossen.