Tag 38: #nähengegenCorona: 11500 Masken, Rottal-Inn ist bald versorgt

Gemeinsam sind wir stark: #nähengegenCorona

5 Wochen läuft unsere Aktion #nähengegenCorona nun schon in Rottal-Inn. Mittlerweile wurden über 11500 Masken genäht. Das ist unglaublich. Klar ist aber auch, dass es nun allmählich etwas ruhiger wird. Will heißen, die Anfragen nach Mundmasken sind rückläufig. Das ist klar, schließlich sind wohl hoffentlich bald alle mit Masken versorgt. Dennoch läuft unsere Aktion weiter: Auch wenn es ruhiger ist, kommen immer wieder Anrufe von Einrichtungen, Initiativen und Co herein, die anderweitig keine Masken auftreiben konnten. Und so lange Anfragen hereinkommen, so lange noch NäherInnen Freude am Nähen haben, so lange wird die Aktion weiter laufen.

Immer wieder kommt übrigens die Frage, an wen die Masken denn herausgegangen sind. Zwar haben wir die Einrichtungen in unseren Artikel immer wieder genannt, doch ist es nun an der Zeit, alle gesammelt zu nennen. Es wurden zudem Masken an Privatpersonen (aufgrund des Maskenschutzes) und Firmen herausgegeben. Der Großteil der AbnehmerInnen ist jedoch Sozialen Einrichtungen und Initiativen zuzuordnen. Dennoch gilt für uns die Devise: Masken für Alle.

Hier nun die Abnehmer der Masken, die wir nennen dürfen:

Diakonisches Werk Postmünster, Caritas Sozialstation Eggenfelden und Pfarrkirchen, AGAPEO – Pflegedienst Eggenfelden, Verein Heart for life e.V. (Kinderkrebshilfe + Hospiz), HPZ Eggenfelden, Pfarrkirchen, PEKA Die Pflege Eggenfelden, St. Johannisverein Eggenfelden, DIA.LOG Mühldorf (Radiologie), Caritas Wohngemeinschaft Rottal-Inn, Katholische Jugendfürsorge – Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern Rottal-Inn, Ambulanter Pflegedienst Wiehler & Wiehler Eggenfelden, Dialysezentrum Pfarrkirchen, Kliniken St. Lukas GmbH in Bad Griesbach, Medivital Bad Birnbach, Korbis Pflegedienst Eggenfelden, Seniorenheim Tann, Wohngemeinschaften St. Franziskus Eggenfelden, KWA Bad Griesbach, Herberts Gnadenhof Hebertsfelden, AWO Burghausen, Praxis für Physiotherapie Postmünster, Münchner Tafel e.V., Danuvius Klinik, mehrere Arztpraxen im Landkreis Rottal-Inn, Metzgerei Fischer, MC Donalds Eggenfelden und Pfarrkirchen,, Hofmann&Ettinger, SWZ Perach, LDR Rolltechnik Hainberg, Hofmann & Ettinger in Gollerbach, Fahrdienst Massinger, si group Waldkraiburg, Kunst und Bauglaserei Poiger, Firma Coplan Eggenfelden, TZ Denis Pfarrkirchen, Taxi Feuchtner, Metzgerei Kirschner, brainchild GmbH
Fahrschule Charly F., Edeka Pfarrkirchen

Einige Einrichtungen dürfen wir nicht nennen, aber das gibt doch eine gute Übersicht.

Firmen und Privatpersonen erhalten die Masken übrigens gegen Spende. Die Spenden verwendet unser gemeinnütziger Verein für rein gemeinnützige Zwecke. Wir als gemeinnütziger Verein sind dazu verpflichtet, die Spenden für unsere Satzungszwecke der Jugend- und Altenhilfe auszugeben, zu der auch die Nähaktion zählt. Wir kaufen davon z. B. viele tausend Meter Gummi (derzeit liegt der Bedarf bei ca. 2000 Meter die Woche), Zubehör für die Nähmaschinen wie Nadeln und Garn, Reparaturen, Sprit und auch Porto, wenn wir Masken an Einrichtungen versenden, die kein Budget haben usw. Den NäherInnen stellen wir das Zubehör komplett gratis zur Verfügung.

Wir sind unendlich dankbar um die vielen Menschen, die sich für diese Aktion engagieren. Daher sind wir froh, wenn wir ab und zu ein wenig was zurück geben können. Ob es der selbstgebackene Kuchen ist, oder dass nun jede/r HelferIn das Spiel Qwixx geschenkt bekommt (mit Unterstützung des Spieleverlages NSV), wir versuchen Kontakte zu knüpfen, um so ein kleines Dankeschön zurückzugeben. Aufgrund einer großartigen Unterstützung einer privaten Familie ist es uns zudem möglich, allen HelferInnen einen Gastronomiegutschein auszuteilen. Dieses Danke haben alle verdient!  Denn es ist einfach nur berührend, was sich im Landkreis Rottal-Inn entwickelt hat. Wie die Menschen zusammen halten und sich engagieren. Lieben Dank.

Hier weitere Eindrücke:










 

Ihr wollt wissen, wie Ihr helfen könnt, wo die Verteilstationen sind oder wie Ihr an Masken kommt? Dann lest bitte dies:

Der Wichtigste Artikel, mit allen Infos, ist aber nach wie vor dieser hier (Klick) Egal ob Einrichtung, SpenderInnen oder NäherInnen, hier steht alles, was Ihr wissen müsst.

 

Kommentare sind geschlossen.