Basteln mit wiederverwendbaren Naturmaterialien – Binabo von TicToys (Rezension)

Eigentlich stellen wir ja nur Gesellschaftsspiele auf unserem Blog vor. Doch ab und zu kommt uns auch mal ein anderes „Spielzeug“ in die Hände, über das wir gerne berichten möchten. Gerade da wir ab sofort auch in Kindergärten tätig sind, ist es nämlich immer gut, Alternativen zu Gesellschaftsspielen im Gepäck zu haben. Zum Beispiel als Pause zwischen zwei Spielen.

Auf der Brettspielmesse in Essen 2018 ist uns dann noch ein weiteres tolles System über den Weg gelaufen, das seit dem im Spielecafé der Generationen gern bespielt und auch zukünftig in der pädagogischen Arbeit ein fester Wegbegleiter sein wird.
Dabei handelt es sich um Binabo. Binabo ist ein Spielzeug zum Basteln von verschiedensten kreativen Ideen. Das Spannende dabei ist aber, dass es immer wieder neu verwendet werden kann und sich somit immer wieder zu anderen fantasievollen Objekten zusammensetzen lässt. Das könnte jetzt natürlich nach Lego klingen, ist es aber nicht. Denn mit diesem Stecksystem können runde Formen gebaut werden. Einen Ball zu basteln, ist also kein Problem. Oder ein Auto. Oder einen Kran. Vielleicht aber auch ein Vogel oder ein Haus. Der Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt.

Wie das geht, ist schnell erklärt. Die Kinder verwenden dafür eine Art Chip oder Clip. Dieser hat an beiden Enden auf eine Öse und einen Clip. Die Clips lassen sich mit den Ösen verbinden. Dadurch, dass jede Seite mit Öse und Clip versehen ist, können Mehr-dimensionale Gebilde entstehen. Und die Ideen können hierbei nur so sprudeln.
Das Material ist zudem in Deutschland hergestellt und besteht aus rein natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen und enthält somit kein Plastik.

Einziges Manko ist, dass sich die Verbindungen teilweise schwer zusammenklippen lassen. Ich würde sagen, dass 4-6-jährige Kinder hier und da dann doch ein wenig Hilfe benötigen. Größere Kinder kommen jedoch problemlos damit klar. Wir sind auf jeden Fall ganz begeistert von dieser Idee. Unser Jüngster läuft regelmäßig mit seiner selbstgebastelten Krone herum und auch die anderen Besucher des Spielecafés sitzen teilweise stundenlang am Tisch und kreieren tollste Dinge. Übrigens nicht nur die Kleinen. Auch manch Elternteil ist fasziniert und werkelt fleißig mit.

Eine Anleitung mit Ideen ist übrigens auch dabei, so dass man so einiges nachbauen kann. das ist prima, wenn man nicht gleich eine Vorstellung davon hat, was man wie bauen will. Allerdings wünschen wir uns mehr Anleitungen. Auf der Messe haben wir nämlich so tolle Sachen gesehen, die würden wir auch gerne noch nachbauen wollen. Es fällt nämlich nicht jeden so leicht, eigene Vorstellungen auch als Konstrukt umsetzen zu können. Vielleicht stellt uns der Verlag TicToys ja noch ein PDF mit neuen, kreativen Ideen zur Verfügung?
Binabo ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert für jeden, der Kinder hat und natürlich auch für pädagogische Einrichtungen.  Kreativität kann hier voll ausgelebt werden.

Hier ein paar Impressionen:








BEWERTUNG

+ Hervorragendes Material, ideal für Kinderhände geeignet
+ fördert das kreative Spielen
+ hergestellt aus natürlichen Material
+ Mehrdimensionale Formen, auch runde, lassen sich damit kreieren.
– teilweise schwer aneinander zu klippen

(Eine Rezension von Petra Fuchs)

Wichtige Informationen zu unseren Rezensionen (KLICK)

 

Die folgende Bewertung erfolgt innerhalb der Kategorie:
“Weiteres pädagogisches Material”

  • ... Altersgruppe bis 12 Jahre
4.5

Kommentare sind geschlossen.