Auch 2-Jährige können Brettspiele spielen – Meine ersten Spiele Spielesammlung von Haba (Rezension)

Meine ersten Spiele Spielesammlung – Kinderspiel – ab 2 Jahren – 1 bis 3 SpielerInnen – Wolke, Hüpper, Nikisch, Zirm/Haba — pädagogisch wertvoll

Die meisten Kinderspiele funktionieren erst ab mindesten 3 Jahren gut. Umso mehr freue ich mich, wenn auch Kleinkindspiele für unter 3-Jährige auf den Markt kommen. Denn wer denkt, dass Kinder mit 2 Jahren noch keine Brettspiele spielen können, der täuscht. Bei all unseren Kindern war das Interesse bereits in so jungen Jahren sehr groß. Vielleicht, weil sie uns Erwachsene als Vorbild hatten. Oft haben wir sie einfach bei anderen Spielen mitspielen lassen, indem wir sie die Spielfiguren setzen oder die Karte legen ließen. Viel schöner ist es aber natürlich, wenn die Kleinen bereits „selber“ spielen dürfen, denn auch in diesem Alter können durchaus eigene Entscheidungen getroffen werden. Klar ist natürlich, dass Kinderspiele für unter 3-Jährige auf einfachste Spielmechanismen reduziert werden müssen. Vor allem Haba gelingt dies regelmäßig.

 

Das Spiel
Meine ersten Spiele Spielesammlung ist eine Sammlung von verschiedensten Spielen von Annemarie Wolke, Christiane Hüpper, Markus Nikisch und Johannes Zirm, die bei Haba erschienen ist. Die Spiele können mit 1- 3 SpielerInnen gespielt werden und sind ab 2 Jahren geeignet.

Der Spielesammlung sind 10 verschiedene Spiele beigefügt, die das Thema Bauernhof in den Fokus stellen. Die Spiele gehen von Domino und Memory über Stapelspiele bis hin zu Spielen, bei denen Farben oder Bilder erkannt werden müssen.

Der Spielesammlung liegt einiges an Material bei, Karten, Chips, Bausteine und Figuren, die je nach Spielvariante unterschiedlich eingesetzt werden. Auch die Schwierigkeitsstufen der Spiele unterscheiden sich. So können kooperative Varianten gespielt werden, um den Einstieg in die Spielewelt zu erleichtern oder bereits Varianten ab 3 Jahren, um die Anforderungen etwas anzuheben. Alle Spiele im Einzelnen vorzustellen, geht hier sicher zu weit, doch bei der Vielfalt ist sicher für jeden etwas dabei.

 

Fazit
Wie Haba selbst angibt: Mit diesen Spielen werden Feinmotorik, Konzentration, genaues Schauen und erstes Zählen gefördert. Dem kann auf jeden Fall zugestimmt werden. Die Spiele sind tatsächlich ideal auf die angegebenen Altersstufen abgestimmt, überfordern nicht und leisten vor allem eines: Erstes heranführen an das Spielen von Brettspielen. Bereits kleine Kinder können hier selbst spielen, Entscheidungen treffen und Spaß am Spiel kennenlernen. Natürlich benötigen Kinder hier Anleitung und Begleitung durch Erwachsene.
Auch die Dauer der Spiele ist ideal auf das Alter der Kinder abgestimmt und so dauern die meisten Spiele keine 5 Minuten.

Herausragend ist wie immer das Material. Wundervolle stabile und sehr hochwertige Bausteine und Figuren sowie ansprechende und stabile Plättchen liegen der Spielesammlung bei. Meine ersten Spiele Spielesammlung behandelt dabei das Thema Bauernhof. Tiere interessieren natürlich alle Kinder in diesem Alter und fesseln somit ihre Aufmerksamkeit.

Im Spielecafé der Generationen und auch während unserer Spieleangebote in Kindergärten wird Meine ersten Spiele Spielesammlung sehr gerne eingesetzt und kann daher für Familien mit kleinen Kindern und auch Einrichtungen gut empfohlen werden.

 

Bewertung
+ schnell zu erlernen
+ ansprechendes Design
+ hochwertiges Material
+ tolles Heranführend ans Spielen von Kindern ab 2 Jahren
+ verschiedene Spiele mit unterschiedlichen Anforderungen


(Eine Rezension von Petra Fuchs)

Wichtige Informationen zu unseren Rezensionen (KLICK)

 

Die folgende Bewertung erfolgt innerhalb der Kategorie:
“Kinderspiele”

  • ... Altersgruppe bis 12 Jahre
5

Meine ersten Spiele Spielesammlung (2019)

Autor: Annemarie Wolke, Christiane Hüpper, Markus Nikisch und Johannes Zirm
Grafik: Anna Karina Birkenstock
Verlag: Haba
Spieleranzahl: 1-3 SpielerInnen
Altersempfehlung Verlag: Ab 2 Jahren
Spieldauer: ca. 5 Minuten

Pädagogisch wertvoll: Auf jeden Fall, kleine Kinder werden an das selbstständige Spielen von Gesellschaftsspielen herangeführt. Zudem werden Feinmotorik, Konzentration, genaues Schauen und erstes Zählen gefördert.

Kommentare sind geschlossen.