Riesige News: Spielecafé der Generationen erhält Fachkraft gefördert!

Elf Monate ist es jetzt her, dass wir auf Startnext unsere Crowdfunding Kampagne (Klick zur Kampagne) durchführten. Mit Eurer Hilfe wurde sie zum vollen Erfolg. Ziel war es u.a., mit diesem Betrag Eigenkapital zu erhalten, um einen Förderantrag stellen zu können. Dieser Förderantrag sollte es ermöglichen, eine pädagogische Fachkraft anzustellen, die u.a. mit Gesellschaftsspielen in Einrichtungen pädagogisch arbeitet. Spielen in Kindergärten, Schulen, Altenheimen, Senioren- und Jugendgruppen, Generationen zusammenbringen und fördern, so sah ein Teil unserer Vision aus.

Der Antrag wurde gestellt und viele Monate des Wartens und Bangens gingen ins Land. Auch die Frage: „Was tun, wenn der Antrag nicht genehmigt wird“, stellten wir uns immer wieder. Auf der einen Seite war da die Hoffnung und auf der anderen Seite, wagte man nicht an ein positives Ende zu glauben.

 

Und dann kam sie endlich – Heute – die lang ersehnte Antwort. Der Brief lag schwer in den Händen und das Herz raste vor Aufregung – der Stempel auf dem Umschlag zeigte schließlich eindeutig, dass in diesem Brief die Entscheidung zu finden war.

War man überzeugt von unserem Projekt? Ist deutlich geworden, dass man mit Gesellschaftsspielen viel mehr erreichen kann, wie man meint? War mit dem Antrag zu verstehen gewesen, dass das Spielen Menschen zusammenbringt und sogar Fähigkeiten und Fertigkeiten fördern kann? Denn wenn nicht, würde die Antwort wohl negativ ausgefallen. „Nur“ Spiele spielen, ohne den Mehrwert für JEDERMANN zu erkennen, ohne die Vorteile für die pädagogische Arbeit zu sehen, das würde sicherlich nicht überzeugend genug sein.

 

 

Und dann der Augenblick der Wahrheit:

Wir haben es geschafft!!!!

Die Deutsche Fernsehlotterie hat unserem Förderantrag stattgegeben!
Wir sind begeistert und können das Glück nicht fassen. VIELEN Dank dafür!

Dies ermöglicht es uns nun für drei Jahre eine 20-Stunden Fachkraft einzustellen und die pädagogische Arbeit mit den Einrichtungen zu beginnen. Dass Gesellschaftsspiele dafür ideal sind, kann an dieser Stelle bereits verraten werden. Diese und mehr Ergebnisse, werden Mitte Dezember in der von Petra Fuchs durchgeführten Studie „Gesellschaftsspiele als Methode der Sozialen Arbeit – wie Spielen Generationen verbindet“ veröffentlicht.

 

Wer ist die Deutsche Fernsehlotterie, die uns all dies ermöglicht?

Die Deutsche Fernsehlotterie ist die traditionsreichste Soziallotterie Deutschlands. Zusammen mit ihren Mitspielern unterstützt sie das Gemeinwesen im Land. Denn: Jedes Los hilft! Von 1956 bis heute erzielte sie einen karitativen Zweckertrag von über 1,9 Milliarden Euro und konnte so durch ihre Stiftung, das Deutsche Hilfswerk, mehr als 8.500 Projekte fördern. Kindern, Jugendlichen und Familien, Senioren, kranken Menschen und Menschen mit Behinderung wird so ein besseres Leben ermöglicht. Gleichzeitig bietet die Fernsehlotterie ihren Mitspielern die Chance auf Millionengewinne, Sofortrenten und attraktive Sachgewinne.

Mehr Informationen findet ihr unter www.fernsehlotterie.de

 

Das Spielecafé der Generationen – Jung und Alt spielt e.V. sagt VIELEN DANK für diese Förderung!

Und natürlich halten wir Euch auf dem Laufenden. Jetzt gilt es, alles für die Einstellung der pädagogischen Fachkraft vorzubereiten und natürlich dann auch jemanden zu finden, der Lust auf diese Aufgabe hat. Ihr dürft gespannt sein, wie es weiter geht 🙂

 

Hits: 263

Kommentare sind geschlossen