Mitgliederversammlung im Spielecafé der Generationen

 

Am 11.10.2018 um 19 Uhr kamen in den Räumen der evangelischen Kirchengemeinde in Pfarrkirchen 16 Personen zur jährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung zusammen.
Frau Fuchs begrüßte als Versammlungsleiterin und Vereinsvorsitzende die Anwesenden herzlich.
Die Vorstandsvorsitzende berichtete über das Vereinsgeschehen im letzten Jahr. Im Jahr 2017 wurden die ersten privaten Spieletreffen im evangelischen Gemeindehaus durchgeführt, welche im November 2017 in die Vereinsgründung mit 18 Mitgliedern führte. Bereits kurze Zeit später konnte der Verein die Gemeinnützigkeit erhalten.
Des weiteren wurde auch eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne durchgeführt.
Der Schatzmeister Lars Howoritsch gab einen Überblick über das Vereinskonto und die Kassenführung. Die Kasse wurde von den Rechnungsprüfern geprüft und als ordnungsgemäß geführt bestätigt, was zur Entlastung des Vorstandes führte.
Der Haushaltsplan für das Jahr 2019 wurde von den Mitgliedern rege diskutiert und beschlossen.
Der Verein „Spielecafé der Generationen“ wird in Zukunft eine Jugendgruppe bilden, in der sich junge Spieler bis 27 Jahren mit einer eigenen Jugendordnung engagieren können, hierfür wurde die Satzung um einen „Jugendparagraphen“ ergänzt.
Drei neue Mitglieder wurden in den Vorstand gewählt: Dennis Plechinger, welcher auch zugleich als neuer Schriftführer agiert, Christian Kettler und Silvia Wappmannsberger.
Die Mitglieder wurden darüber informiert, dass die Ludothek des Vereins eröffnet wurde und ab sofort von Mitgliedern Spiele ausgeliehen werden können.
Das Spielecafé wird auch in Zukunft dreimal im Monat öffnen, einmal am Samstag und zweimal an einem Wochentag. Es soll auch nächstes Jahr wieder besondere Events geben, welche rechtzeitig bekannt gegeben werden.
Der Verein hat ein Generationensiegel eingeführt. Hierbei handelt es sich um ein Qualitätssiegel für Gesellschaftsspiele. Das Siegel zeichnet Spiele aus, die gemeinsam von Jung und Alt, also generationenübergreifend gespielt werden können. Es wurde bereits ein Spiel mit diesem Siegel ausgezeichnet.
Nächstes Jahr sollen auch außerschulische Angebote in Kindergärten und Schulen angeboten werden und auch die Öffentlichkeitsbarkeit verstärkt werden.

Der neue Vorstand: v. l. Pfarrer Heiner Soffel, Gerhard Hany, Dennis Plechinger, Kerstin Enghuber, Silvia Wappmannsberger, Petra Fuchs, Lars Howoritsch, Andreas Fuchs, Gabi Angslperger, Christian Kettler, Birgit Messerschmidt, Hans-Christian Panze.

Hits: 131

Kommentare sind geschlossen