Logico Primo – Ein Knobel- und Lernspiel für Kinder (Rezension)

Die aktuelle Forschung ist sich einig: Kinder lernen am besten, wenn sie in ihrem Element sind. Und das Element eines jeden Kindes ist das Spiel. Spielen aktiviert die Sinne, macht Spaß und fördert verschiedenste Fähigkeiten. Dabei spielt das Freispiel natürlich eine große Rolle, aber auch Gruppenspiele und Gesellschaftsspiele jeder Art zählen dazu. Im Spiel lernen Kinder Konflikte zu lösen, aufmerksamer zu werden, sich in Geduld zu üben und verlieren zu können. Aber auch verschiedene Fähigkeiten wie Rechnen und strategisches, sowie logisches Denken können dabei trainiert werden.

Dies ist Grund genug, dass allen Kindergärten und Schulen empfohlen werden kann, Spiele als festes Angebot einzusetzen. Spiele machen neugierig, reißen mit und sind somit sicher spannender, als wenn man nur stupide auswendig lernen muss. Viele Gesellschaftsspiele sind in der einen oder anderen Art förderlich für Kinder. Lernspiele decken dabei meist einen speziellen Bereich ab, den Kinder erlernen sollen und fördern ganz gezielt. Ein schönes System zur Förderung von Fähigkeiten stellt dabei Logico Primo dar, das wir Euch folgend vorstellen.

 

Das Spiel
Logico Primo ist ein Lernspiel vom Finken Verlag, das ab 3 Jahren empfohlen wird. Es ist so ausgelegt, dass Kinder problemlos alleine spielen und knobel können. Logico besteht aus einem Rahmen in den verschiedene Aufgabenblätter eingelegt werden können. Auf einem Aufgabenblatt sind mehrere Aufgaben und Lösungsmöglichkeiten abgebildet. Jeder Aufgabe ist ein farbiger Kreis zugeordnet. Am Rand sind die Lösungen zu sehen. Das Kind schiebt nun zur jeweiligen Lösung den am Rahmen befindlichen farbigen Knopf, um Aufgabe und Lösung einander zuzuordnen. Sind alle Aufgaben gelöst, kann das Aufgabenblatt mit der Rückseite in den Rahmen gelegt werden, um zu kontrollieren ob alles richtig gelöst wurde.

Für den Logico Primo Rahmen stehen verschiedene Themen-Sets zur Verfügung. Wir haben das Set „Konzentration und Logik“ mit den Kindern getestet. Hier müssen z.B. fehlende Gegenstände gesucht, Mengen erfasst und Unterschiede erkannt werden. Andere Sets befassen sich z.B. mit Zahlen, Formen, Farben und Jahreszeiten.

 

Fazit
Logico Primo ist ein tolles Lernspiel für Kinder. Es ist im Grunde ein Rätsel- und Knobelspiel, das bereits die Kleinsten spielen können. Die bunten Schiebeknöpfe sind sehr ansprechend und auch der Umgang mit dem Rahmen ist sehr einfach. So macht es den Kindern keine Probleme, sich mit Logico eine ganze Weile selbst zu beschäftigen. Dabei macht es ihnen riesigen Spaß, ihre Ergebnisse selbst kontrollieren zu können. Die Aufgaben sind altersangemessen und so kann das Set „Konzentration und Logik“ gut ab 5 Jahren gespielt werden. Aber auch älteren Kindern macht es Freude die Rätsel auf den Karten zu lösen. Die Aufgabenkarten müssen bei Kindern, die noch nicht lesen können vorgelesen werden. Ansonsten sind diese aber sehr gut strukturiert und verständlich aufgebaut.


Der Rahmen ist sehr stabil und somit ideal für Kinderhände geeignet. Auch die Karten sind aus dickerem Papier, so dass sie nicht schnell knicken. Allerdings hätten wir uns gewünscht, dass die Aufgabenkarten beschichtet/laminiert sind. Denn nach vielen Nutzungen (was in Kindergärten usw. ja der Fall ist), stoßen sie sich durch das Einlegen doch ein wenig ab. Da dies aber nur eine Kleinigkeit ist, geben wir dafür keinen Punkteabzug.

Toll gefällt uns auch, dass verschiedenste Sets erhältlich sind und somit verschiedene Lernbereiche abgedeckt werden. Und wem diese Sets dann zu einfach geworden sind, der kann sich anschließen an die anderen beiden Logico Rahmen wagen, die bis 10 Jahren geeignet sind und für die wiederum eine Vielfalt an Aufgabenkarten erhältlich sind.

Logico Primo hat den Kindern beim Testen richtig gut gefallen und es konnte sie über eine lange Zeit hin gut beschäftigen. Es war erstaunlich, wie konzentriert selbst die Kleinsten schon sein können, wenn sie von etwas gefesselt sind.
Für den Einsatz in Kindergärten und der Arbeit mit Kindern können wir Logico Primo daher uneingeschränkt empfehlen und auch in das ein oder andere zuhause dürfte der Rahmen Einzug erhalten.

(Eine Rezension von Petra Fuchs)

 

Hinweis zur Gender-Formulierung: Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen 
bezogen sind, meint die gewählte Formulierung beide Geschlechter, auch wenn aus Gründen der leichteren Lesbarkeit nur die weibliche oder männliche Form 
verwendet wurde.

 

Die folgende Bewertung erfolgt innerhalb der Kategorie:
“Pädagogische Spiele”

  • ... Altergruppe bis 12 Jahre
5

Logico Primo

Verlag: Finken Verlag

Spieleranzahl: 1 Spieler
Altersempfehlung Verlag: Ab 3 Jahren
Spieldauer: individuell

Pädagogisch wertvoll: Auf jeden Fall. Die Kinder können verschiedene Fähigkeiten trainieren und die Lösungen selbst überprüfen.

Kommentare sind geschlossen