Was tun, wenn kein Platz mehr ist? 2. Spieleabend sehr gut besucht!

Was macht man eigentlich, wenn irgendwann mehr Menschen zum Spieleabend kommen, wie Plätze vorhanden sind? Die Frage habe ich mir gestern – an unserem zweiten Spieleabend tatsächlich gestellt. Denn er war gut besucht. So richtig gut besucht. 43 Besucher kamen an diesem Abend, um miteinander zu spielen. Für eine kleine Stadt enorm, wie ich finde. Die Plätze haben zum Glück gereicht. Doch die Räume waren fast voll. Insgesamt waren nur noch 2 Tische frei und ich würde schätzen, wenn man zusammen rückt, dürfte bei 65 Spielern Schluss sein.

Wenn dann wirklich mal mehr Spieler kommen, hilft wohl nur noch mehr zusammen rücken – oder aber mehr Termine im Monat zum Spielen anzubieten. Und genau das ist ab nächstem Jahr auch möglich. Ab Januar bieten wir drei verschiedene Termine im Monat an, an denen Jung und Alt zusammen kommen können. Es wird ein Mittwoch und Freitagabend ab 19 Uhr angeboten werden, so wie ein Samstag, der bereits ab 17 Uhr beginnt. Hier schauen wir gerade, ob am Samstag für Familien mit Kindern nicht sogar noch ein wenig früher gestartet werden kann. HIER könnt ihr Euch über die Termine informieren, oder ihr tragt Euch einfach in unseren Newsletter ein (Anmeldebox auf der rechten Seite).

Nun aber zurück zum Spieleabend:
Die Spieleauswahl war reichlich. Für Kinder und Familien war genauso viel geboten, wie für Strategie- und Kennerspieler. Dazu beigetragen haben die vielen Verlage, die das Projekt unterstützen, aber auch die Spieleoffensive hat uns tolle Spiele ausgeliehen und sogar drei Preise für eine Verlosung mitgeschickt. Vielen Dank dafür.

Toll war auch die AMIGO Spielezeit, die an diesem Abend stattfand. Ein Gruppe Spieler spielte mehrere Partien „Druids“ (KLICK für mehr Infos) und am Ende des Abends gab es zwei glückliche Gewinner. Allen Mitspielern hat das Spiel ausgesprochen gut gefallen.

 

Gespielt wurden außerdem Spiele, wie z.B. Dominion, King und Queen Domino, Magic Maze, Siedler, Mammuts oder Clans of Caledonia und natürlich noch viele weitere mehr. Sogar beliebte Klassiker und Holzspiele kamen auf die Tische. Ein paar der tollen Pegasus Spiele wurde uns von Birgit vom Landauer Spieletreff (KLICK) mitgebracht uns ausgeliehen, was den Abend erheblich aufgewertet hat. Auch hier ein großer Dank.

Spannend wurde es dann nochmal als Vertreter der „Grünen Horde“ dazu stießen. Sie bauten ihr Tabletop Spiel „Dead Man’s End“ auf, das vor allem mit selbsthergestellten Gebäuden und Terrain punktete. Ein klasse Arbeit und ich freu mich jetzt schon darauf, beim nächsten Mal so richtig mitspielen zu können. Ich hoffe, sie schauen öfter vorbei. Denkt daran, dass es in Massing Ende November ein großes Tabletop Event gibt (KLICK)

Alles in Allem war es ein sehr gelungener Abend. Es war jedes Alter von Jung bis Alt vertreten und obwohl so manch Einer sich nicht kannte, wurde zusammen gespielt und zwischendurch auch mal der Tisch gewechselt. Ich habe die Atmosphäre als ruhig, entspannt, freundlich und sehr lustig wahrgenommen und freue mich jetzt schon auf den nächsten Spieleabend! Natürlich konnten wir auch auf unser geplantes Sozialprojekt aufmerksam machen. Alle hoffen, dass das Spielecafé der Generationen Wirklichkeit wird und finden es eine tolle Idee. Das gibt Mut. Wollt ihr mehr zu unserer Vision lesen? Dann klickt HIER.

 

Dieser findet am 24.11. ab 18 Uhr statt (HIER geht’s zur Veranstaltung) und steht ganz unter dem Motto von Pegasus, da wir an den Clubspieletagen teilnehmen. Pegasus stellt uns dafür folgende Spiele zur Verfügung (alles Neuheiten 2017):
Azul, Istanbul das Würfelspiel, Indian Summer, Loot Island und Lovecraft Letter.
Sowohl Familien-, wie auch Kennerspiele sind dabei. Außerdem bringen wir noch weitere Spiele von Pegasus mit und gerne darf Jeder Spiele seine eigenen Lieblingsspiele vom Verlag mitbringen.

Dies ist übrigens etwas, dass wir in Zukunft gerne fördern wollen: Jeder darf – wenn er mag – zu den Spieleabenden gerne eine Auswahl an eigenen Lieblingsspielen mitbringen. So wird die Auswahl etwas vielfältiger und man kann sicher sein, dass für Jeden etwas dabei ist.

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Weitere Impressionen vom Spieleabend: