Was hat sich getan? Sehr viel!

Es ist unglaublich was sich getan hat, seit dem diese Seite online gegangen ist! Wahnsinn.  Der Blog ist jetzt genau 2,5 Tage online und das Projekt hat über 2000 Aufrufe erhalten. Vielen Dank dafür, dass das Interesse so groß ist! Noch nicht einmal der Domainname war fertig eingerichtet und das Projekt beginnt zu leben. Aus einem Gedanken erwächst etwas Gutes und wird hoffentlich viele Menschen erreichen.  In den letzten Tagen ging es wirklich sehr gut voran…

Es gibt bereits die ersten Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit. Es wird eine Kooperation mit der ansässigen Nachbarschaftshilfe WIR GEMEINSAM Eggenfelden geben, außerdem kamen bereits zwei Anfragen von Verlagen herein. Sie haben uns angeboten, Spiele für das Projekt zur Verfügung zu stellen.  Dass es so schnell ging, hätte ich nicht gedacht. Natürlich wurde auch einiges administrativ getan. Ein Logo wurde erstellt, Email-Adressen angelegt, das Konzept wird gerade geschrieben usw.

Apropos Logo. Wie gefällt Euch der erste Entwurf des Logo´s im Header dieser Seite? Teile davon finden sich hier im Artikel wieder. Das sind die Zeichnungen unserer Tochter, die sich mit Ihrer Kreativität hier einbringen kann. Eben in jeder Hinsicht ein Projekt mehrerer Generationen.

 

 

Weiterhin habe ich kritische Fragen erhalten. Begeisterte Menschen meldeten sich, aber eben auch Kritiker. Und das ist GUT so. Jede Frage, die sich aufwirft, kann als Chance genutzt werden, um Schwächen im Konzept auszubügeln oder auch mal die Richtung zu wechseln. Von daher sehe ich das absolut als Bereicherung und freue mich weiter auf zahlreiche Rückmeldungen. Für Alles gibt es übrigens einen Plan B und C – so auch hier. Vom Sozialprojekt bis hin zum kleineren Ehrenamtsprojekt ist alles möglich.

 

Auf dem Blog findet ihr derzeit noch kein Konzept – nur die Vision und die bisherige grobe Planung. Denn das Ziel vom Blog ist es vorrangig erst mal nur neugierig zu machen, zu begeistern und eben mehr wissen zu wollen. Sobald das Projekt Form annimmt, werdet ihr aber auf jeden Fall Konkreteres lesen können. Und bis dahin, schreibt mir gerne weiter Eure Fragen. Hier oder auf meine Email:        petra@jungundaltspielt.de



Der Blog ist seit heute nun übrigens auch über die Domain www.jungundaltspielt.de und alle Browser zu erreichen. ACHTUNG: Ab Jetzt kann der Blog gerne verlinkt, geteilt, geliked und erwähnt werden. Das würde mich sehr freuen.

Demnächst werden wir noch eine Facebook-Seite und einen YouTube-Channel sowie natürlich einen passenden Instragramm Account bekannt geben. Es gibt also viel zu tun. Packen wir´s an.

P.S. Ihr könnt Euch übrigens schon auf nächste Woche freuen, dann wird es hier die erste Rezension eines Spieles geben.

Klickt doch auch zum nächsten Blog-Artikel!

7 Kommentare

  1. Schön zu sehen, wie schnell sich erste Erfolge eingetellt haben! Fühl dich davon motiviert und bleib dran 🙂

    PS: Das Logo ist super so – jetzt auch ohne abgeschnittenes Huhn;)

    • Vielen Dank für die Rückmeldung. Auf jeden Fall bleibe ich dran. Denn im Worst Case wird es ein reines ehrenamtliches Projekt in etwas kleiner. Und auch DAS ist mir das Engagement wert! 🙂

  2. Hey Petra,
    ich habe es endlich geschafft Deinen Blog zu lesen. Das ist ja richtig cool, was Du hier auf die Beine stellst und was innerhalb nur eines Monats schon alles passiert ist. Da spürt man richtig die Energie die dahinter steckt. Ich muss mir jetzt erst einmal ein paar Gedanken machen, da ich mit “Alsfeld spielt…” ein konzeptionell kleineres, aber ähnliches Projekt begleite und mir gerade Bewusst mache, dass da noch einiges mehr geht. Ich denke, das wir uns in Gegenwart und Zukunft sicher noch gegenseitig unterstützen können…
    Spielerische Grüße
    Mario

    • Lieber Mario, Danke für Deinen Kommentar 🙂 Es wäre wunderbar, wenn etwas ähnliches in Alsfeld entsteht und eine gute Basis hast Du ja schon geschaffen 🙂

  3. Hallo Petra, ich finde deine Idee gut und zukunftsträchtig. Viel Erfolg bei der Umsetzung!

  4. Lars Howoritsch

    Hallo Petra,
    super Idee, einen Treffpunkt für (Spieler-)Generationen aufzubauen.
    Ich wünsche viel Erfolg und ein gutes Gelingen.
    Eines ist sicher: Dort könnte ich Stammgast werden. 🙂
    Machtvolle Grüße

Kommentare sind geschlossen