Nun geht es erst so richtig los: Das Spielecafé der Generationen hat Unterstützer!

Es geht viel schneller als erwartet: Das Spielecafé geht in die nächste Phase und die Verwirklichung nähert sich mit großen Schritten.

Dies Woche haben viele tolle Gespräche stattgefunden und wir finden viel Unterstützung:

 

Die evangelische Kirche Pfarrkirchen/Diakonie Christanger kooperiert eng mit uns und wir erhalten Unterstützung. Mehr besprechen wir die nächsten zwei Wochen. Auf jeden Fall kann das Café in den Räumlichkeiten der evangelischen Kirche aufgezogen werden. Wenn wir Samstag und Sonntag im Wechsel anbieten plus Freitag und evtl. noch 2 Tage unter der Woche, funktioniert dies auch mit mehreren geöffneten Tagen die Woche. Die Räume sind perfekt, weil hell und groß.

Auch haben wir den Kreisjugendring als festen Kooperationspartner an Board. Dies bedeutet, dass wir nach der Vereinsgründung Mitglied im KJR werden. Weiterhin bewerben wir uns gegenseitig aktiv, sie unterstützen uns bei der Suche nach ehrenamtlichen Helfern, stehen mit Rat und Tat zur Seite und wir werden uns je nach Möglichkeiten bei großen Veranstaltungen gegenseitig helfen.

Ebenso hilft uns die kommunale Jugendarbeit. Diese leihen uns Spiele aus, bis wir für das Café selbst genug Spiele haben.

Auch die Stadt Pfarrkirchen wird uns unterstützen, was uns wirklich sehr freut.

Nach und nach kommen jetzt zudem regionale Förderer dazu (und wir freuen uns über weitere!). So sponserte die Firma Biedersberger aus Eggenfelden einen großen Schwung Flyer und Plakate. Vielen Dank dafür.


Dies ebnet den Weg zur weiteren Planung:
Räumlichkeiten, Café, Spiele, Besucher – das alles ist mit unseren Kooperationspartnern nun gut zu stemmen. Lediglich das Personal – denn wir wollen ja mit Fachkräften auch aktive Soziale Arbeit leisten – muss nun gestemmt werden.
Gar nicht so einfach, doch wir sind positiv und wollen uns an verschiedene Fördermöglichkeiten heranwagen. Dies ist bei NGOs so üblich und auch wir können davor keinen Halt machen, wenn wir das Projekt verwirklichen wollen.

Damit wir die Förderungen beantragen können, müssen wir nun relativ zügig einen gemeinnützigen Verein gründen. Die Gründungsveranstaltung findet am 6.11.2017 um 19 Uhr in die Gemeinderäume der evangelischen Kirche in Pfarrkirchen ein: Kolpingstr. 14 und Jeder von Euch, der gerne Mitglied werden mag und uns durch eine aktive oder fördernde Mitgliedschaft unterstützen will, ist herzlich eingeladen. Die Satzung könnt ihr per Email bekommen unter petra(at)jungundaltspielt.de

Nächster Schritt ist übrigens der Start einer Crowdfunding-Kampagne. Dazu dann aber Anfang November mehr.

Auch von den Spieleverlagen gibt es Neuigkeiten
Mittlerweile haben uns über 30 Verlage unterstützt, HIER sehr ihr wer genau:
Und es werden noch mehr: Auf der Spielemesse SPIEL in Essen haben wir weitere 33 Termine mit Verlagen und Autoren. Wir sind überglücklich, dass unser Sozialprojekt so breite Zustimmung findet.

 

Der Blog gewinnt an Bekanntheit
Mittlerweile haben wir jeden Monat mindestens 15.000 Besucher (und 2,5x so viele Klicks) auf dem Blog. Ich werde von Menschen auf den Blog angesprochen, die ich nicht kenne. Und immer mehr Youtuber und Blogger erwähnen ihn. Lest z.B. HIER.

 

Nächster Spieleabend:

24. November 2017 ab 18 Uhr

Pegasus Club Spieletage
Der Abend steht ganz im Zeichen von Pegasus:
Wir spielen die Neuheiten von Pegasus, aber auch andere tolle Spiele vom Verlag.
Mit dabei sind: Indian Summer, Azul, Istanbul das Würfelspiel, Loot Isalnd und Lovecraft Letter. Aber auch andere tolle Spiele, wie Die Zwerge,  Camel Up, Smash Up, Mage Wars, Imperial Settlers und viele mehr.

Veranstaltungsort:
Gemeindehaus der evangelischen Kirche, Kolpingstr. 14, 84347 Pfarrkirchen

Eure Teilnahme könnt ihr HIER bestätigen.
Weitere Termine findet ihr HIER:

Wer den letzten Spieleabend verpasst hat, kann HIER lesen, wie er war (TOLL!):

 

(Ihr habe am Termin der Vereinsgründung keine Zeit, wollt aber dennoch gerne mitmachen? Dann schreibt mir eine Email und ich schicke Euch die Anträge die nächste Zeit zu.)

Drückt uns die Daumen, unterstützt und und helft uns dabei, dass das Spielecafé der Generation bald Wirklichkeit wird.

 

Kommentare sind geschlossen.