Redewendungen in Englisch – That’s the yellow from the egg von moses. (Rezension)

Spielkarton und Inhalt

That’s the yellow from the egg | Quitspiel | ab 12 Jahren | 1 bis 5 Spielende | Georg Schumacher und Rolf Krzon | moses. Verlag | pädagogisch wertvoll | generationentauglich Redewendungen sind eine Königsdisziplin beim Spracherwerb. Umso peinlicher kann es sein, wenn man eine deutsche Redewendung Wort für Wort ins Englische übersetzt. Der Muttersprachler wird es nicht verstehen. Dabei gibt es durchaus Pendants, man muss sie halt wissen. Wie es der Spieltitel schon verrät,…

weiter lesen…

Luke öffne dich – Entschlüsselt! von Haba (Rezension)

Entschlüsselt! | Kinderspiel | ab 5 Jahren | 2 bis 5 Spielende | Leo Colovini und Teodoro Mitidieri | Haba | pädagogisch wertvoll | generationentauglich Wer wollte nicht schon einmal einen Schatz mit lauter glitzernden, funkelnden Edelsteine finden? Was für ein Traum – doch verzockt Euch nicht, sonst geht ihr leer aus. In „Entschlüsselt!“ befindet Ihr euch in einem alten, verlassenen Burgturm und versucht die Schlüssel in die richtigen Schlitze zu stecken, damit sich die…

weiter lesen…

Von Basilisken, Klabautermännern und Alraunen – 50 magische Fantasierätsel von Moses (Rezension)

50 magische Fantasierätsel | Kinderspiel | ab 6 Jahren | 1 Spielende | Charlotte Wagner/Ari Plikat | moses. | pädagogisch wertvoll Auswege aus Labyrinthen, Schattenbilder oder Fehler finden, dazu ein paar Quizfragen – das klingt doch ganz nach einem Rätselbuch für Kinder. Eigentlich ist es das auch, nur eben nicht als Buch, sondern als Kartenspiel.

weiter lesen…

Basteln mit wiederverwendbaren Naturmaterialien – Binabo von TicToys (Rezension)

Eigentlich stellen wir ja nur Gesellschaftsspiele auf unserem Blog vor. Doch ab und zu kommt uns auch mal ein anderes „Spielzeug“ in die Hände, über das wir gerne berichten möchten. Gerade da wir ab sofort auch in Kindergärten tätig sind, ist es nämlich immer gut, Alternativen zu Gesellschaftsspielen im Gepäck zu haben. Zum Beispiel als Pause zwischen zwei Spielen. Auf der Brettspielmesse in Essen 2018 ist uns dann noch ein weiteres tolles System über den…

weiter lesen…

Forschen mit Fred – Naturwissenschaften im Kindergarten (Rezension)

Fred lebte im Wald, mit vielen anderen Freunden. Denn Fred war eine Ameise. Eine besonders abenteuerlustige Ameise noch dazu. Er war nämlich sehr neugierig, wollte alles genau untersuchen und verstehen. Doch alleine kann er all seine Fragen nicht beantworten. Da braucht er schon die Hilfe von kleinen abenteuerlustigen Kindern. So in etwa, natürlich viel schöner ausgeschmückt, lautet die Einführungsgeschichte im Ordner „Forschen mit Fred – Naturwissenschaften im Kindergarten“. Und obwohl wir eigentlich nur Spiele auf…

weiter lesen…